1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Heirat mit Kubaner

Dieses Thema im Forum "Heiraten | Die Liebe finden" wurde erstellt von Sherry, 17 Nov. 2015.

  1. Sherry

    Sherry Neuer Nutzer

    1
    0
    1
    17 Nov. 2015
    Hallo Zusammen,

    Ich habe mich hier im Forum angemeldet weil ich euren Rat brauche. Erst einmal zu mir, ich bin deutsch, 27 Jahre alt und war vor 3 1/2 Jahren das erste Mal auf Kuba. Dort lernte ich auch meinen jetzigen Freund (Kubaner, 33) kennen. Mittlerweile wohnt er aber in der Schweiz. Leider hatten wir damals keine gemeinsame Zukunft. Er war bereits mit einer Schweizerin liiert und kurz vor seiner Ausreise in die Schweiz. Per Mail haben wir den Kontakt aufrecht gehalten.

    Allerdings ist er nun geschieden und seit ca.9 Monaten führen wir eine Fernbeziehung. Ich besuche ihn häufig in der Schweiz, er arbeitet dort und lebt alleine. Er kann die Schweiz leider nicht verlassen, da er nur noch geduldet ist und schon im Februar zurück nach Kuba muss. Meine Frage ist nun wie kann er nach Deutschland kommen? Ich weiß dass ich ihn heiraten müsste, damit er bleiben kann aber selbst das scheint unmöglich , da er kein Visum besitzt und auch nicht mehr bekommen wird. Durch verschiedene Beratungsstellen habe ich erfahren, dass ihm auch kein Land mehr ein Visum gewähren wird, es sieht so aus als ob die Rückkehr nach Kuba unvermeidbar wäre. Seine Angst ist, dass er Kuba nicht mehr verlassen kann, wenn er wieder dort ist. Weiss jemand von euch ob Kuba immer noch so streng ist was die Ausreise anbelangt? Hat jemand sonst noch eine Idee wie und wo wir es schaffen könnten zu heiraten? Oder hat jemand eine Idee wo er doch noch ein Visum bekommen könnte? Ich freue mich über eure Hilfe.
    Danke im Voraus.
    Grüße,
    Sherry
     
  2. el-cheffe

    el-cheffe Administrator

    2.554
    286
    83
    12 Dez. 2010
    Hi Sherry,

    ein Visum ist ja nicht so eine "Sache", die man einfach so da oder dort bekommt. Wie Du schon richtig festgestellt hast, ist einer der offenen Wege Ihn zu heiraten. Ob das gleich hier geschieht, oder erst wenn er wieder in Kuba ist, spielt keine Rolle. Wenn Du Ihn heiraten solltest, wird einer erneuten Ausreise aus Kuba nichts im Weg stehen.

    Die Frage ist eher, willst Du Ihn heiraten, weil Du mit Ihm zusammen leben möchtest, oder um es Ihm zu ermöglichen hier zu leben. Ich meine jetzt nicht das eine Rechtfertigung dieser moralischen Frage hier nötig ist. Du musst es aber für Dich entscheiden.
     
  3. Caney

    Caney Moderator Mitarbeiter

    746
    260
    63
    27 Mai 2013
    Die Ausreise aus Kuba wird für ihn (wenn nicht spezielle Gründe vorliegen sollten) kein Problem. KubanerInnen könne relativ problemlos ausreisen. Die Hürden sind an und für sich zwei: Selbst können sie es sich kaum leisten (=Monetär) und dann brauchen sie für die meisten Länder ein Visum (=Visum des Einreiselandes).

    Die einfachste Lösung wäre wahrscheinlich, ihn noch in der Schweiz zu heiraten, falls dies möglich ist (einerseits hat er ja dort schon eine Heiratserlaubnis bekommen und die Scheidung ist auch dort vorrätig. Andererseits gibt es Dokumente, welche nur eine bestimmte Zeitdauer gültig sind - da muss man sich in der Schweiz schlau machen).

    Wenn er in Kuba ist, könnt ihr auch dort heiraten. Da würde ich aber schon mal vorweg schauen wie man dem Thema Scheinehe vernünftig entgegnen kann, da dies evtl. bei eurer Familienzusammenführung aufkommen wird.
     
  4. Duc

    Duc Bekannter Nutzer

    76
    15
    8
    1 Sep. 2015
    Hört sich so an, als ob sich da jemand eine warm gehalten hat, falls es mit der ersten nicht klappt ...

    Ernst gemeinter Rat: Vergiss ihn !

    Lesetipp: http://www.1001geschichte.de/

    Und vor allem nicht auf AMIGA reinfallen. Aber Meiner Ist Ganz Anders :)
     
  5. Duc

    Duc Bekannter Nutzer

    76
    15
    8
    1 Sep. 2015
    Hört sich für mich so an, als ob da jemand partout ausreisen will, egal mit wem.

    Ich wäre da sehr vorsichtig.

    Mir erschließt sich nicht ganz, warum der kein Besuchsvisum von D bekommen sollte.
     
  6. Caney

    Caney Moderator Mitarbeiter

    746
    260
    63
    27 Mai 2013
    Weil er in der Schweiz (gehört zu Schengen) den Status geduldet hat. Das heißt sobald er aus der Schweiz ausreist, darf er gar nicht mehr rein. Und das wird üblicherweise auf ganz Schengen bezogen.
     

Diese Seite empfehlen