1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tropensturm Andrea zieht von Kuba nach Florida

Dieses Thema im Forum "Kuba Nachrichten" wurde erstellt von Kuba-News, 7 Juni 2013.

  1. Kuba-News

    Kuba-News Kuba, meine zweite Heimat

    1.584
    13
    0
    30 Juni 2011
    [TABLE]
    [TR]
    [TD="align: center"]
    [SIZE=-2]Süddeutsche.de[/SIZE]
    [/TD]
    [TD="class: j"]

    Tropensturm Andrea zieht von Kuba nach Florida
    [SIZE=-1]Süddeutsche.de[/SIZE]
    [SIZE=-1]Nationales Hurrican Center Tropensturm Andrea zieht von Kuba nach Florida. Tropensturm Nationales Hurrican Center Video. Abspielen. Direkt aus dem Reuters-Videokanal. Am Donnerstag hat das nationale Hurrican Center in den USA den ersten ...[/SIZE]
    [SIZE=-1]Video-News: Naturgewalt: Tropensturm verwüstet Kuba [SIZE=-1]WirtschaftsWoche[/SIZE][/SIZE]
    [SIZE=-1]Tropensturm "Andrea" nimmt Florida ins Visier [SIZE=-1]DIE WELT[/SIZE][/SIZE]

    [SIZE=-1]Alle 8 Artikel[/SIZE]
    [/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]


    Zum Original Artikel
     
  2. Zita

    Zita Moderatorin

    403
    113
    0
    28 Dez. 2011
    wie sich die bilder zur Abwechslung doch mal in Kuba und Deutschland gleichen...leider für beide Länder

    Hier mal zwei Bilder aus meiner Heimatstadt
    [​IMG]

    [​IMG]
     
  3. el-cheffe

    el-cheffe Administrator

    2.549
    285
    83
    12 Dez. 2010
  4. Zita

    Zita Moderatorin

    403
    113
    0
    28 Dez. 2011
    Zum Glück nicht. Wohne im 4. Stock und auf der Westseite der Elbe, die höher liegt. Aber "Ostelbien" wie wir hier sagen ist schlimmer betroffen und die umliegenden Gemeinden sind teilweise auch stark bedroht. Pegelhöchststand wird bei uns mirgen erwartet mit 7,40m (normal sind um die 2m). Hoffen wir einfach das Beste und man kann nur stolz auf die vielen Helfer sein.
     
  5. Siggi

    Siggi Kuba, meine zweite Heimat

    1.752
    169
    63
    7 Jan. 2013
    Hallo Hallo!
    Meine Magdeburger Freunde sind bei uns,da sie alles verlassen mußten.
    Sie wohnen direkt an der Elbe am Scheienufer und wir hoffen alles wird gut.
    Sind Gastronomen und alles ist im A.........sch.
    Jetzt ist nicht mehr die Elbe immer noch die selbe.
    Siggi.:(
     
  6. Zita

    Zita Moderatorin

    403
    113
    0
    28 Dez. 2011
    ja heute hat sich die situation leider stark verschlimmert. zwei stadtteile mussten evakuiert werden und in einem steht ein stromspannungswerk, welches große teile magdeburgs mit strom versorgt.
    der höchste pegelstand der für morgen 20 uhr vohergesagt wurde mit 7,40m wurde heute schon um 5 cm übertroffen.
    war bis eben sand schippen aber jetzt brennt es wirklich an allen ecken und es sind tausende helfer (feuerwehr, bundeswehr, thw aber auch unglaublich viele freiwillige helfer) tag und nacht unterwegs. die hilfsbereitschaft ist wirklich einzigartig.
     
  7. falko1602

    falko1602 Gesperrt

    1.507
    160
    63
    6 Okt. 2011
    Es muss ja bald vorbei sein! normalerweise saufen bei uns die kleinen
    Touriorte an der Mosel jedes Jahr ab. Zum Glück ist bei uns die Mosel
    nur voll und nichts übergelaufen. Seit dieser Woche sind auch die Johanniter
    aus Trier im Osten im Einsatz.
    viel Glück und alles Gute euch.....
    Falko
     
  8. Zita

    Zita Moderatorin

    403
    113
    0
    28 Dez. 2011
    Tjs das hoffen wir auch alle, allerdings soll die scheitelwelle wohl mindedtens 5 tage anhalten... und für das umspannwerk sieht es immer schlechter aus. fällt das aus ist jedoch nicht nur die stromversorgung in nordmagdeburg dran sonder auch die pumpen der stadt und dann drückt das wasser die gullys hoch.
    außerdem kommt es zu logistikproblemen, es fehlen schlichtweg transporter, die die gefüllten säcke an die einsatzorte bringt. pegel steht derzeit bei 7, 45m und 7, 50m ist der neue prognostizierte höchstwert.
    hoffen hier alle einfach das beste.
     
  9. el-cheffe

    el-cheffe Administrator

    2.549
    285
    83
    12 Dez. 2010
    Ja mist, dann waren das ja wohl heute die schlechtesten Nachrichten die es geben konnte. Ich hoffe die Schäden halten sich in Grenzen, auch wenn das sehr unwahrscheinlich ist.
     

Diese Seite empfehlen