Verpflichtungserklärung und Versicherung ganz einfach

Dieses Thema im Forum "Einladung | Schengen Visum" wurde erstellt von Salsero Rainer, 13 Mai 2014.

  1. Salsero Rainer

    Salsero Rainer Erfahrener Nutzer

    266
    37
    0
    9 Sep. 2013
    Dieser Beitrag soll mal ein positives Gegengewicht gegen die vielen schwarzseherischen Hinweise einiger hier im Forum sein.

    Also erst einmal vorab, meine Freundin hat sich jetzt inzwischen auch gemeldet und mir alle ihre persönlichen Daten geschickt.

    Ich rief am Freitag beim Ausländeramt an, um einen Termin zu vereinbaren und die Dame am Telefon war sehr höflich und meinte sogar, wegen der Verpflichtungserklärung (oft auch von Kubanern Einladung genannt) benötige ich gar keinen Termin.

    Also bin ich heute mit folgenden Unterlagen hin:

    - Meinen Personalausweis
    - 25,- Euro
    - Kopien meiner letzten drei Verdienstbescheinigungen
    - Kopie meines Mietvertrages
    - Persönliche Daten meiner kubanischen Freundin (Ohne Pass-Nr, dafür mit ID-Nr. ihres Ausweises)

    Ich bekam ein zweiseitiges Formular und musste die Daten doppelt ausfüllen.
    Nichts Besonderes, eben so übliche Daten.
    Die Pass-Nr. benötige ich noch gar nicht, die brauch man dann um im Internet bei der Deutschen Botschaft einen Termin für den Kubaner zu vereinbaren.

    Die Unterschrift leistete ich in Gegenwart der Beamtin und bezahlte die 25,- Euro an der Kasse.
    Danach bekam ich meine gestemplete Verpflichtungserklärung.
    Das alles nach 30 Minuten.
    Und ich musste noch nicht einmal meinen Mietvertrag vorlegen.

    In Vorbereitung auf diese 30 Minuten harmlosen Behördengang, habe ich hier im Forum echt heftige Dinge lesen müssen.
    Nichts von den schwarzseherischen Unken-Beiträgen, aber auch rein gar nichts, ist eingetreten.

    Anschliessend habe ich mich um die notwendige Krankenversicherung gekümmert und kann hier die Hanse Merkur mit ihrer Care Concept dringend empfehlen.
    Zusätzlich habe ich auch eine Haftpflichtversichung inkl. der sogenannten "Abschiebekosten" mir noch gegönnt. 78,20 plus 22,50 Euro einmalig. Ich denke die rund 100,- Euro für einen 3-monatigen Versicherungsschutz sind echt günstig. Das ganze hat mich 1 Stunde Zeit gekostet. Hier war allerdings der Tipp einer Freundin mit viel Kuba Erfahrung sehr zeitsparend. Nebenbei bemerkt, die oft genannte Versicherung beim ADAC ist teurer.

    Jetzt bin ich mal gespannt, ob sich die ganzen hier publizierten Horror stories über die Visa Genehmigung der Deutschen Botschaft in Habana auch in Rauch auflösen. Ich werde berichten.
     
    Cubagallega und falko1602 gefällt das.
  2. WilliCartagena

    WilliCartagena Kubakenner

    971
    25
    28
    10 Aug. 2011
    Naja, "nichts besonderes" ist natuerlich untertrieben. Immerhin hast du dann ja unterschrieben - und damit rechtsverbindlich gegenueber dem deutschen Staat erklaert, dass du finanziell nun fuer alles Moegliche haften und einstehen wirst, was deine Freundin theoretisch anstellen kann, falls man ihr die Einreise erlaubt.

    Salsero, lies mal genau nach, man hat die ja eine Kopie ausgehaendigt, auf was du dich da alles eingelassen hast. Immerhin hast du dir ja bereits eine Abschiebeversicherung gegoennt. Wollen wir fuer dich hoffen, dass die nicht in Anspruch genommen werden muss.

    @Salsero: klaer mich mal auf, ich kenne ja nur die Rechtslage von frueher. Du hast also jetzt eine Verpflichtungserklaerung rechtsverbindlich unterzeichnet. Das ist das eine.

    Was ist aber jetzt mit der Einladung? Gibt es das denn nicht mehr, dass du nun zum kubanischen Konsulat musst, um da eine Einladung zu unterzeichnen?. Oder ist das jetzt im Zuge der neuen Ausreiseerleichterungen entfallen? Kann deine Freundin jetzt kommen, ohne dass du sie einladen musst? Hat der kubanische Staat da jetzt nichts mehr mitzureden (ausser der Entscheidung, ob er ihr einen Pass gibt oder nicht)?
     
  3. Salsero Rainer

    Salsero Rainer Erfahrener Nutzer

    266
    37
    0
    9 Sep. 2013
    @Willi

    Mit "Nichts Besonderes" meinte ich auch nicht, die Bedeutung der Verpflichtungserklärung, sondern dass es ein ganz normales Formular war, für das man keinerlei besondere Informationen benötigt.

    Was ich damit unterschrieben habe, darüber bin ich mir sehr wohl bewusst. Und ja, Du wirst es kaum glauben, ich lese sogar alles, was ich unterschreibe :D

    Soweit ich weiß, ist diese Einladung seit 2012 mit den Reiseerleichterungen tatsächlich entfallen.
    Ich hatte mich heute beim Ausländeramt explizit danach nochmals erkundigt und gefragt, ob ich noch ein formloses Einladungsschreiben mit ein bischen Hintergrundinformationen dazu schreiben muss. Die Beamtin hat ausdrücklich gesagt, dass dies nicht erforderlich ist.

    Ich brauche lediglich die Verpflichtungserklärung und eine Krankenversicherung.

    Die Haftpflichtversicherung habe ich für mich als Absicherung noch zusätzlich abgeschlossen. Aber bei 22,50 Euro schliesse ich auch gerne 10 solcher Versicherungen ab ;)

    Ach ja, die Unterlagen von der Versicherung werde ich mir erst im Detail am Wochenende durchlesen ;)
    Aber ich habe mich meines Versicherungsmaklers bedient und die hat das Formular am PC direkt ausgefüllt und ca. 10 Minuten später hatte ich schon die Versicherungsscheine im Posteingang.

    Soweit ich das von hier beurteilen kann, hat der kubanische Staat tatsächlich nur mit der Vergabe des Reisepasses ein Wörtchen mit zu reden.
    Die Entscheidungen über das Visum fällt tatsächlich die Deutsche Botschaft. Inwiefern jedoch der kubanische Staat und die Deutsche Botschaft zusammen arbeiten und sich abstimmen, wird wohl niemand von uns hier herausbekommen.
     
  4. falko1602

    falko1602 Gesperrt

    1.507
    160
    63
    6 Okt. 2011
    Hallo, Rainer.
    Ist ja top gelaufen!
    Das kenne ich auch anders.....
    Die KK hast du erst nach dem Termin bei der AB gemacht?
    Da wärst du bei anderen AB aber nach Hause geschickt worden!!!!
    Ist wohl wie überall, jede Behörde ist anders. Mal sind sie kooperativ und mal nicht......

    Die Einladung bei der cub. botschaft, braucht man zum Glück nicht mehr machen, da haste Recht.
    falko
     
  5. Salsero Rainer

    Salsero Rainer Erfahrener Nutzer

    266
    37
    0
    9 Sep. 2013
    Hallo Falko,

    ja, das scheint in Deutschland bei den Ämtern wirklich nicht standardisiert zu sein.

    Ich hatte mich aber extra auch vorher beim Ausländeramt erkundigt, ob ich die Krankenversicherung vorher brauche.
    Es war wirklich ganz einfach nur das Ausfüllen des Formulars der Verpflichtungserklärung, die Bezahlung und das war es.

    Ich war selbst sehr angenehm überrascht von diesem Behördengang.
     
  6. Ibi

    Ibi Erfahrener Nutzer

    266
    57
    28
    21 Jan. 2013
    Kann ich bestätigen;

    war gestern beim Amt.

    Ausfüllen des Formulars elektronisch durch einen freundlichen Mitarbeiter.

    25 Euro

    insgesamt in 15 min fertig
     
  7. bucanero

    bucanero Erfahrener Nutzer

    156
    23
    18
    22 Mai 2014
    servus Rainer,

    wir haben vor 2 Jahren den Bruder meiner Freundin eingeladen, war so wie du oben geschrieben hast.
    Er musste in Habana noch mal 25 cuc zahlen und weil es so schön ist in Las Tunas auch noch mal 60 cuc,
    sonst ging alles glatt. Reisepass ist ja e klar.
     
  8. Cubagallega

    Cubagallega Aktiver Nutzer

    45
    0
    0
    19 Jan. 2014
    Hola amigos, komme gerade vom Bürgebüro und habe die Verpflichtungserklärung bekommen. Von mir wollten die alles sehen und kopiert haben: letzten 3 Gehaltsabrechnungen, Bestätigung meines Arbeitgebers das ich in einem unbefristeten Verhältnis angestellt bin, Mietvertrag und mein Pass. 2 seitiges Formular ausgefüllt (mit Reisepass Nummer meines Freundes), 25€ bezahlt und das wars. Jetzt werde ich die Versicherung abschließen bei Hanse Merkur. Danke für den Tipp Rainer:eek:
     
  9. Salsero Rainer

    Salsero Rainer Erfahrener Nutzer

    266
    37
    0
    9 Sep. 2013
    Kannst ja mal die Hanse Merkur fragen, ob ich Ihnen für die Provisionszahlungen meine Konto-Nummer mitteilen soll ;) *Späßle*
    Freut mich, dass der Tipp konkret weiter hilft.
     
  10. Hajnalka

    Hajnalka Erfahrener Nutzer

    101
    18
    18
    21 Jan. 2014
    Die Hanse Merkur war tatsächlich eine ziemlich gute Rat von dir! Ich habe nämlich auch da der Krankenversicherung und Haftpflichtversicherung abgeschlossen.
    Lg
    H.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Juni 2014

Diese Seite empfehlen