Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Transfer & Casas particulares über Weihnacht/Neujahr?

bettichetti

Nutzer
Mitglied seit
2 Dez 2019
Beiträge
7
Zustimmungen
2
Standort
Schweiz
Wir haben uns ziemlich spontan entschieden, dieses Wiehnacht/Neujahr (16.12.19-7.1.20) auf Kuba zu verbringen. Eine Rundreise soll es werden. Route wird spontan entschieden. Nun unsere Frage: ist es überhaupt möglich zu dieser Jahreszeit auch kurzfristig freie Casas Particulares zu finden (2 pers.), sowie auch Taxis particulares? oder haben wir da utopische Vorstellungen? Das uns das einiges kosten wird ist uns bewusst.
Besten Dank für eure Ratschläge
 

selinaalemanita

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
3 Dez 2017
Beiträge
133
Zustimmungen
74
Standort
Jena
Hallo Betti und willkommen hier im Forum :)

16.12. ist ja wirklich sehr spontan :D
Aber ich kann dich beruhigen, ihr werdet schon immer eine Unterkunft finden. Ich war letztes Jahr den kompletten Dezember auf Kuba, bin spontan herumgereist und habe auch immer einen Platz zum Schlafen gefunden.

Es kommt ein bisschen drauf an wo ihr dann hinwollt. So die klassischen Rundreise-Orte werden schon etwas voller sein. Die guten, bekannten Casas oder solche mit günstigem Preis oder in guter Lage können dann oft schon ausgebucht sein. Aber gerade in den klassischen Rundreise-Orten ist fast jedes zweite Haus eine Privatunterkunft, so viele Touristen können da gar nicht einfallen, dass alle komplett ausgebucht sind. Oder ich bucht euch in ein kleines Hotel ein. Da gibt es teilweise auch sehr günstige Hotels, die vom Standard gar nicht so schlecht sind. Auf der Straße müsst ihr nicht übernachten ;)

Auch beim Transport gilt: auf den klassischen Routen werdet ihr mit Sicherheit ein Taxi finden. Die werden dann vielleicht etwas sehr vollgestopft sein, aber in der Regel sind genug Taxis zu finden. Die Besitzer von Casas kennen immer jemanden, der jemanden kennt, der jemanden kennt dre euch wohin auch immer bringen kann. Die Taxis sind aus meiner Erfahrung in der Hochsaison eh immer teurer als im Sommer.

Nur zur Ergänzung: Die Busse sind wahrscheinlich schon ausgebucht, da könnte man evtl. noch auf Restplätze spekulieren. Aber die Busse fahren, so wie ich es gehört habe, gerade eh mehr oder weniger wie sie wollen (es werden Verbindungen ersatzlos gestrichen, Abfahrtzeiten ändern sich spontan, sehr lange Verspätungen).

Ich hoffe das hilft dir ein bisschen :) Gute Reise
 

bettichetti

Nutzer
Mitglied seit
2 Dez 2019
Beiträge
7
Zustimmungen
2
Standort
Schweiz
viiielen Dank für diese Antwort das beruhigt schon mal ungemein! wir haben uns in den letzten Tagen quer durch diverse Foren gelesen und waren echt verunsichert...
gerne lesen wir weitere Tipps zu unseren Anliegen...
 

Ähnliche Themen


Oben Unten