1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Route für 25 Tage...

Dieses Thema im Forum "Individual- und Rundreisen" wurde erstellt von BEEF, 5 Jan. 2018.

  1. BEEF

    BEEF Nutzer

    5
    0
    1
    5 Jan. 2018
    Hi,

    für mich und mein Freundin plus 2 Freunde geht's bald zum ersten mal nach Kuba! Wir bleiben ein bisschen mehr wie 3 Wochen und haben uns das "volle" Programm vorgenommen.
    Von Havanna bis Santiago de Cuba...
    Ja ich weiß es ist viel und für viele zu viel, aber da wir viel und oft reisen und es halt wahrscheinlich so schnell keine zweite Reise gibt wollten wir mal komplett durchs Land...

    Havanna + Vinales ist die Casa gebucht, ansonsten der Flug von SCU nach HAV inkl. das Hotel in Jibacoa...

    Wir werden kein Mietwagen haben und somit alles mit Taxis/Fahrer/Viazul meistern müssen...

    was meint ihr so im grobem zu der Verteilung? so machbar? Sinnvoll?

    MFG Chris

    kubaroute.jpg
     
  2. Turano

    Turano Erfahrener Nutzer

    340
    80
    28
    29 Juli 2014
    Hallo da ihr kein eigenes Auto habt würde ich von Camaguey nach Santiago wechseln und während der Santiagozeit zwischendrin den Ausflug in die Sierra Maestra machen.
     
  3. BEEF

    BEEF Nutzer

    5
    0
    1
    5 Jan. 2018
    okay, danke für den Tipp! Sonst noch irgendwas wo man optimieren kann/sollte?

    Und eine Frage bzgl Transfer, ist es besser/günstiger es im Vorfeld zu buchen??? Habe mir jetzt mal ein Angebot eingeholt für den Transfer von Vinales nach Trinidad.. das Angebot war 200 CUC (also ca 140€) ... bekommt man das dann vor Ort spontan oder ist das schon gut und man sollte zuschlagen?
     
  4. Caney

    Caney Moderator Mitarbeiter

    732
    254
    63
    27 Mai 2013
    Hallo und willkommen,
    der Transfer schaut Ok aus, den könnt ihr schon buchen (besonders da nirgends ein Termin steht und falls es Hauptsaison wäre...)
    Ansonsten würde ich schon am Tag 24 nach HAV zurückfliegen, am gleichen Tag vom Inlandsflug abhängig zu sein und gleich 'umzusteigen' wäre wohl etwas riskant. Dafür noch einen Abschlusstag in Havanna wäre eher ein Gewinn.
    Der Rest ist, wie du selber erwähnst, zwar sicher kein Erholungstrip, aber um möglichst viel von Kuba zu sehen durchaus machbar. :)
     
  5. BEEF

    BEEF Nutzer

    5
    0
    1
    5 Jan. 2018
    ach so, es geht Ende Januar los...

    wir haben den Flug für Freitags gebucht und wollen ja wie oben stehend noch 4 Nächte am Stand (in Jibacoa) verbringen... (auch schon gebucht..)

    Danke fürs Feedback!

    Evt eins noch, evtl kann mir da noch jemand helfen.. wie läuft das genau mit den Casa´s... muss ich bei Ankunft/Vermittlung schon sagen wie lang ich bleiben will/werde??? Wir haben ja wie oben zu sehen noch einen Puffertag... bzw kann es einem ja auch mal wo besser oder weniger gefallen, dass man eben flexibel ist...?! Kann man das dann einfach verlängern/verkürzen???
     
  6. Caney

    Caney Moderator Mitarbeiter

    732
    254
    63
    27 Mai 2013
    Ok, passt.
    Zu den Casas:
    Verkürzen: Geht, wenn ihr nicht einen Langzeittarif habt (dürfte lt. oa aber kaum der Fall sein)
    Verlängern: Geht, wenn nicht schon ein anderer Tourist auf der Matte steht :D
     
  7. BEEF

    BEEF Nutzer

    5
    0
    1
    5 Jan. 2018
    noch eine Frage zum Inlandsflug... ich habe ja gelesen das da alles nicht so zuverlässig ist und... Ich habe die Flüge über Opodo gebucht und bestätigt bekommen... hat schon mal jemand die Flüge über Opodo gebucht? Ist das Safe? Nicht das wir dann am Flughafen stehn und keiner weiß von was??? Soweit ich das sehe gibt's ja kein Online Check-In oder ähnliches? Einfach mit der Bestätigung am Airport auftauchen dann oder???
     
  8. Caney

    Caney Moderator Mitarbeiter

    732
    254
    63
    27 Mai 2013
    Also das Thema bezüglich nicht so zuverlässig ist eher, daß der Maschinenpark nicht so auf dem letzten Stand ist und Ersatzteile evtl. mal auf sich warten lassen - sprich Verspätungen. Das Buchungssystem habe ich noch nicht gehört, daß Probleme macht (wobei ich persönlich noch nie von Opodo gehört/gelesen habe). Ja, dort auftauchen - falls die Möglichkeit besteht evtl. vorher anrufen ob mit dem Flug alles Ok ist.
     
  9. ovejita negra

    ovejita negra Moderatorin Mitarbeiter

    436
    313
    63
    5 Apr. 2016
    Hallo!
    Das klingt soweit alles gut und realistisch, ihr habt ja jeweils gut Zeit eingeplant.

    Generell ist man in den Casas sehr flexibel. es gibt mittlerweile eh in den meisten Orten soooo viele, und der große Ansturm ist vorbei, sodass die meisten sich über jeden Gast und jede zusätzliche Nacht freuen werden.

    Ich hatte schon mal Flüge mit Opodo gebucht, alles gut. Die Probleme sind eher vor Ort, wie hier schon beschrieben, z.B. dass es statt morgens um 8 erst nachmittags um 16h losgeht oder so...

    Grüße aus der stürmischen Hauptstadt Havanna
     

Diese Seite empfehlen