Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Quarantänepaket Santiago de Cuba

nico_030

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
16 März 2021
Beiträge
1.060
Punkte Reaktionen
381
Ist das alles kompliziert. Der bekannte ist in der Nacht gut gelandet. Der Zoll hat sich nicht für ihn interessiert.
Diane und die Frau des bekannten waren am Flughafen, multa 2000 peso wegen draußen sein.
Das Ehepaar hatte keine Chance zur Kontaktaufnahme. Die Reisenden wurden zum casa grande gekarrt, da der Platz nicht reichte ist der bekannte jetzt im imperial uner gebracht. Einen Zimmer preis hatte man ihm noch nicht mitgeteilt.
 

nico_030

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
16 März 2021
Beiträge
1.060
Punkte Reaktionen
381
Ist das alles kompliziert. Der bekannte ist in der Nacht gut gelandet. Der Zoll hat sich nicht für ihn interessiert.
Diane und die Frau des bekannten waren am Flughafen, multa 2000 peso wegen draußen sein.
Das Ehepaar hatte keine Chance zur Kontaktaufnahme. Die Reisenden wurden zum casa grande gekarrt, da der Platz nicht reichte ist der bekannte jetzt im imperial uner gebracht. Einen Zimmer preis hatte man ihm noch nicht mitgeteilt.



Ich hatte bei Chris gebucht, aber die staatlichen Reisebüros haben die Reservierung im Hotel Versaille nicht bestätigt.
Es war ein riesen Chaos gestern, viele Menschen mit Gepäck in der kleinen Ankunftshalle.
Bei Chris hätte der Spaß 320€ mit Vollpension gekostet. Gegen das Imperial ist das Versaille eine Bruchbude.
Ich bin gespannt, was die dafür aufrufen.
 

Quimbombó

Kubakenner
Registriert
17 Nov. 2020
Beiträge
851
Punkte Reaktionen
364
Ort
Salzkammergut, Österreich
Die Reisenden wurden zum casa grande gekarrt, da der Platz nicht reichte ist der bekannte jetzt im imperial uner gebracht. Einen Zimmer preis hatte man ihm noch nicht mitgeteilt.
Weshalb hat er nicht ein Quarantänepaket bei einer der drei vorgegebenen kubanischen Agenturen gebucht? Dann wäre er auch ins Imperial "gekarrt" worden, hätte aber vermutlich insgesamt weniger bezahlt.
 

nico_030

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
16 März 2021
Beiträge
1.060
Punkte Reaktionen
381
Weshalb hat er nicht ein Quarantänepaket bei einer der drei vorgegebenen kubanischen Agenturen gebucht? Dann wäre er auch ins Imperial "gekarrt" worden, hätte aber vermutlich insgesamt weniger bezahlt.
Habe ich doch oben erläutert, das einzige "offizielle" Quarantäne Hotelwurde Chris von den Kubanern nicht bestätigt.
Wie hättest Du es gemacht?

Ob er weniger bezahlt hätte?
Weißt Du den offiziellen Quarantäne Preis für das Imperial Hotel? Chris konnte bzw. hat mir das Imperial Hotel nicht als Quarantäne Hotel angeboten.
Weißt Du den Preis den mein Bekannter nun im Zuge der "Zwangseinweisung" in das Imperial Hotel bezahlen muss?

Fragen über Fragen!
 

Quimbombó

Kubakenner
Registriert
17 Nov. 2020
Beiträge
851
Punkte Reaktionen
364
Ort
Salzkammergut, Österreich
Wie hättest Du es gemacht?
Ich hätte über eine der drei vorgegebenen Agenturen ein Quarantänepaket inkl. Transport vom Flughafen zum Hotel und Hotelaufenthalt gebucht. So haben wir es auch im Juli gemacht.
Weißt Du den offiziellen Quarantäne Preis für das Imperial Hotel? Chris konnte bzw. hat mir das Imperial Hotel nicht als Quarantäne Hotel angeboten.
Weißt Du den Preis den mein Bekannter nun im Zuge der "Zwangseinweisung" in das Imperial Hotel bezahlen muss?
Nein, das weiß ich leider auch nicht. Soweit mir bekannt wird das Imperial derzeit als "Überlauf" benutzt, wenn das Casa Granda voll ist und kann nicht direkt gebucht werden. Von den drei möglichen Alternativen Versalles, Casa Granda und Imperial ist das Imperial bestimmt die beste Alternative.
 

nico_030

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
16 März 2021
Beiträge
1.060
Punkte Reaktionen
381
Ich hätte über eine der drei vorgegebenen Agenturen ein Quarantänepaket inkl. Transport vom Flughafen zum Hotel und Hotelaufenthalt gebucht. So haben wir es auch im Juli gemacht.

Nein, das weiß ich leider auch nicht. Soweit mir bekannt wird das Imperial derzeit als "Überlauf" benutzt, wenn das Casa Granda voll ist und kann nicht direkt gebucht werden. Von den drei möglichen Alternativen Versalles, Casa Granda und Imperial ist das Imperial bestimmt die beste Alternative.


So, er hat 325€ bezahlt!

5 Euro mehr als das Angebot mit dem Hotel Versaille. :cool:
 

MaierLansky

Erfahrener Nutzer
Registriert
16 Jan. 2021
Beiträge
218
Punkte Reaktionen
95
summa sumarum nach Adam Riese 320€ für das Versaille. Ist damit das Hotel Versalles gemeint? Vermutlich.
Ich hab im Dezember ca. 35$/Nach DZ + Frühstück 250cup Abendessen 500cup (beide Mahlzeiten rudimentär, und nach Schwarzmarkt Kurs ca. 10€/Person)

Dann sind 64€/Tag VP eigentlich ganz ok. Wobei ich es dort kaum 5 Tage am Stück im Zimmer aushalten würde. Im Dezember 2020 galten andere Regeln als heutzutage, das war ja noch alles frei sogar die Poolbenutzung.

Maier
 

nico_030

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
16 März 2021
Beiträge
1.060
Punkte Reaktionen
381
Nicht zu vergessen, im Paket sind auch der Transfer und der 2.PCR enthalten....
Bei den 325 Euro für das imperial auch. Ich kann mir vorstellen das das ein pauschal Preis ist in santiago, unabhängig vom hotel, da der quarantänling hier kein Mitspracherecht hat.
Einer aus Gruppe der Reisenden im hotel wurde positiv getestet. Jetzt gelten strenge Regeln.
Das Zimmer darf nicht verlassen werden, die Koffer und das Telefon für diane konnten nicht vorher übergeben werden.
 
Oben