Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Heiraten in Dänemark

bucanero

Erfahrener Nutzer
Registriert
22 Mai 2014
Beiträge
158
Punkte Reaktionen
32
Ort
wir leben seit 2017 in Cuba
Hola zusammen,

wir wollten im August in Cuba heiraten, geht nicht weil ein Dokument fehlt. Dann versuchten wir es hier, auch da benötigt man ein Dokument der deutschen Botschaft in Havanna. Da wir im Osten der Insel sind und keine Lust auf 15 Stunden Busfahrt hin und zurück haben( auch wegen meiner Rückenprobleme), wollen wir nun in Dänemark heiraten. Auch ist es zu Teuer, über die cubanische Botschaft hier, die wollen pro Stempel auf jedem Dokument 110 € und unten noch mal 800 CUC ! Also ca. 2000 € insgesamt. Dann lieber ein Kurztrip nach Dänemark.
Wer hat da Erfahrungen ? Es gibt 1000 Anbieter im Internet.
Meine Freundin ( Cubanerinn) lebt und arbeitet seit 20 Jahren hier, sie hat natürlich auch die Niederlassungserlaubnis (unbefristeter Aufenthalt).
Wer hat Erfahrungen mit Heirat in "Dänemark" ??

Danke euch !
 

WilliCartagena

Kubakenner
Registriert
10 Aug. 2011
Beiträge
971
Punkte Reaktionen
25
Ort
Cartagena/Colombia
Bucanero, hab gerade was an dich wegen des Heiratens geschrieben in einem anderen Faden. Da wusste ich noch nicht, dass du kurz darauf diesen Faden hier eroeffnest.

Bucanero, jetzt machst du aber Scherze. es gibt doch nichts Einfacheres als zu heiraten - wobei es in Kuba nochmal eine Ecke leichter ist als in Deutschland..........
 

bucanero

Erfahrener Nutzer
Registriert
22 Mai 2014
Beiträge
158
Punkte Reaktionen
32
Ort
wir leben seit 2017 in Cuba
servus Willi,

wo hast du das hingeschrieben ? private Mail habe ich keine erhalten. Danke !
PS: wie lebt es sich den so in Kolumbien ? Wie ist es so mit der Kriminalität dort - Wohl eher in Medelin oder der Hauptstadt oder ?
 

WilliCartagena

Kubakenner
Registriert
10 Aug. 2011
Beiträge
971
Punkte Reaktionen
25
Ort
Cartagena/Colombia
Bucanero, gruess dich:

Wenn du ein Zitat hast, dann sind rechts neben dem Namen des Zitierten zwei kleine Pfeile. Auf die musst du klicken und landest dann direkt in dem Faden und bei dem Originalbeitrag. Mach das mal mit dem Beitrag von mir zum Heiraten, dann findest du den Beitrag.

Tja, und zur Kriminalitaet hab ich erst kuerzlich geschrieben.

Mach es in dem nachfolgenden ZItat mit dem GEMORDET ganz genau so; einfach auf den kleinen Doppelpfeil gehen und du findest den gesamten Beitrag. :)

.... da wird GEMORDET...
 

WilliCartagena

Kubakenner
Registriert
10 Aug. 2011
Beiträge
971
Punkte Reaktionen
25
Ort
Cartagena/Colombia
So, @Bucanero, ich hab deine Frage mal aus dem "Besucher-Visum"-Faden von Salsero rausgenommen und hier reinkopiert. Da passt es ja doch besser.


Hallo Willi,

das ist ja eben das Problem in Havanna - das ist uns zu weit, da wir ja "nur" vier Wochen Zeit haben möchte ich nicht ein halbe Woche mit rumfahren im August vertun. Von Las Tunas sind es über 600 km hin und zurück. Befor wir der Botschaft das Geld in den Rachen schmeißen, liebe ein Kurztrip nach Kopenhagen.
PS: habt ihr das nur in Havanna geklärt ? die cubanische Botschaft in Bonn meinte erst muss alles über sie laufen - alles auch ins spanische übersetzt werden usw. usw. - und da benötigen sie vorab ein Dokument von der deutschen Botschaft in Havanna.
also schon sehr aufwendig, vor allem wenn wir momentan 10000 km von Havanna entfernt sind.

Gruß Roland
 

WilliCartagena

Kubakenner
Registriert
10 Aug. 2011
Beiträge
971
Punkte Reaktionen
25
Ort
Cartagena/Colombia
Bucanero: ich sag dir gerne, wie es bei mir lief. Um dir aber bezogen auf eure Situation helfen zu koennen, waere es natuerlich besser, wenn du mal die Karten auf den tisch legst und sagst, welche Papiere euch denn fehlen fuer eine Hochzeit in Deutschland oder in Kuba, so dass ihr nun lieber in Daenemark heiraten wollt.

Nun zu mir, soweit das eventuell noch aktuell sein koennte:

Ich, Deutscher, damals in Berlin wohnhaft, brauchte eine Geburtsurkunde und das Scheidungsurteil. Da das Scheidungsurteil schon in Spanisch war, musste nur die Geburtsurkunde uebersetzt und beglaubigt werden.

Meine Freundin, Kubanerin, in Havanna wohnhaft, hatte mit der Botschaft gar nichts zu tun. Sie musste auch eine Geburtsurkunde vorlegen und, da sie noch minderjaehrig war, die Erlaubnis der Eltern zum Heiraten eines "Gringos". Dazu mussten die Eltern zu einem Notar. Und das war es dann auch schon. Der Rest ging, wie ich schon schrieb, von einem tag auf den andern.

Aber nochmals: besser ist, du schreibst mal, was die von dir und deiner Freundin haben wollen. dann kann man ja sehen, ob ihr da besser in Daenemark aufgehoben seid.
 

bucanero

Erfahrener Nutzer
Registriert
22 Mai 2014
Beiträge
158
Punkte Reaktionen
32
Ort
wir leben seit 2017 in Cuba
Hallo Willi,
sorry, etwas verspätet, aber wir habe jetzt im März geheiratet. Also erst mal alles OK soweit.
Wir müssen nur noch im Dez. in Cuba die Hochzeit legalisieren lassen. Wir haben einen internationalen Trauschein, aber noch ohne Stempel der Botschaft von Cuba in Kopenhagen.
 
Oben