• Casa Particular Cuba
  • Hallo liebe Forengemeinde, nun war es mal wieder soweit. Um nicht stehen zu bleiben und ein wenig dem technischen Fortschritt und damit verbundenen Möglichkeiten zu folgen, wurde soeben das Kubaforum geupdatet. Wir wissen, dass es aktuell technisch und optisch noch zu starken Einschränkungen kommt. Wir arbeiten jedoch mit Hochdruck daran nicht nur den Zustand von "vor dem update" wieder herzustellen, sondern einen besseren. Die gröbsten Anpassungen sollten die nächsten 3 - 4 Tage erledigt sein. Kommt es beim ein oder anderen zu größeren Einschränkungen, bitte eine E-Mail an kontaktx@xkubaforumx.eu (bitte alle x weglassen) schreiben. Vielen Dank dass Ihr hier seid & vielen Dank für Eure Geduld!

Varadero über Silvester - Suche Unterkunft

Tantaroram

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
9 Dez 2016
Beiträge
103
Anders ist es halt bei alten (!) weissen Maennern mit jungen (!) farbigen Schoenheiten.
Hmm, daruber habe ich nicht nachgedacht! In dieser Kombination wirst Du wahrscheinlich Recht haben. Solche Paar habe ich in den Hotels naemlich auch tatsaechlich nicht aufgetroffen.
 

ovejita negra

Moderatorin
Teammitglied
Mitglied seit
5 Apr 2016
Beiträge
617
Standort
Freiburg i.Br.
Zunächst mal zur eigentlich ursprünglichen Frage:
Ihr Lieben, Varadero besteht im Prinzip aus 2 Teilen, 1. dem eigentlichen Ort - und ja, da gibt es seeehr viele Casa Particulares, d.h. man kann da ohne Probleme theoretisch unterkommen. Allerdings ist es vieles erfahrungsgemäß zur Hochsaison oft ausgebucht, wie hier bereits korrekt schon dargestellt wurde. Einfach mal welche mit Email-Adresse anschreiben, falls die voll sind: die meisten sind hilfsbereit bei der Weitersuche...
und dann 2. der Halbinsel, mit den vielen All-Inklusiv-Anlagen, wo ich carlitos insofern Recht gebe, als das dies nichts mit dem eigentlichen Kuba zu tun hat sondern eine völlig falsche Welt ist, in der man vom Mangel im Land nichts spürt und alles allen scheinbar zur Verfügung steht (weil ja keiner weiß, dass es den Angestellten strengstens untersagt ist, auch nur den übrig gebliebenen Rest der Touris zu verzehren und sie streng kontrolliert werden nach Feierabend, ob nicht irgendwas mitgenommen wurde). und weil das so eine falsche Welt ist, die den Touristen das Klischeebild von Kuba zeigen will, mit schönen Frauen, gutgelaunten Menschen und viel Musik und Glitzer, sind da auch sämtliche Shows dementsprechend aufgezogen...
und ja, Kubaner dürfen sich seit Rauls klugem Schachzug, relativ frei da bewegen, d.h. man kommt als Kubaner ohne Probleme auf die Halbinsel!! In die Hotelanlagen kommt man letztendlich dann halt nur, wenn man das entsprechende Plastikbändchen am Handgelenk hat.

aber zu den weiteren Aussagen:

ja, ich glaube, das ist weltweit so. Weisse Frauen mit einheimischen Maennern (egal wie gross der Altersunterschied ist) werden nie als anruechig angesehen. Da gibt es keine selbsternannten Sittenwaechter, die das verteufeln.
also jetzt muss ich mal was klar stellen: ich hab ne ähnliche Situation wie Tantaroram, ich-Ausländerin, und er-Kubaner, beide ungefähr gleich alt: wir haben ständig überall Probleme!! mit ins Hotel nehmen würde nur gehen, wenn er vorher angemeldet wäre, die meisten akzeptieren nicht, dass ich die Differenz zwischen bereits gebuchtem und bezahltem Einzel- auf Doppelzimmer bezahle. und selbst wenn ich das im Voraus versuche, verlangen die den vollen Preis, obwohl das Zimmer schon bezahlt ist!!!!!! das kann ich mir nur leider nicht leisten.
und in Varadero am Strand, wo ich mich gezwungenermaßen jeweils einen Tag berufstechnisch aufhalten muss, hat mich mein Freund am Strand besucht. Wir haben noch nicht einmal eine dieser dämlichen Liegen und Schirme angestrebt, da kam mal gleich einer von diesen Pseudo-Sicherheitsfutzis auf uns zu, ignoriert IHN völlig und schaut und spricht NUR MICH an und sagt, ob "ER" da auch Gast im Hotel sei. Als ich das verneinte, meinte er, dann könnten wir nicht die Liegen nutzen. ich hab nur gemeint, das hatten wir auch gar nicht vor... ich war sooo perplex und sauer! vor allem eben aufgrund des Verhaltens! (ein paar Meter weiter lagen übrigens 3 Männer aus Dubai, was aus den prahlerischen Gesprächen hervorging, mit 3 hübschen, sehr jungen Kubanerinnen, die die Liegen nutzten, bei denen hat er nix gesagt, oder offensichtlich haben die Männer den entsprechenden Geldschein zugesteckt... denn mit Geld geht ja immer alles... bestechlich sind sie ja alle!!) und in manchen Hotels darf mein Freund noch nicht mal in der Lobby auf mich warten, geschweige denn, mir helfen, das Gepäck mal eben schnell ins Zimmer zu bringen...
also erzähl mir bloß keiner, man hätte nur als 'alter weißer Mann' mit schöner junger Mulattin Probleme... meistens hat "alter weißer Mann mit schöner junger Kubaner" einfach mehr Scheinchen zu verteilen als ich...
 

La Vispa

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
23 Mrz 2015
Beiträge
331
Standort
Wien
Hallo zusammen, ich hab spontan mit 2 Freunden einen Kuba Trip gebucht und bin auf der Suche nach Unterkünften.

Erste vom 30.12-2.1 über Silvester in Varadero. Kann mir hier jemand einen Tip - Empfehlung für eine private Unterkunft für 3 Personen geben. Bestenfalls nicht allzu teuer und in der Nähe von Partylocations - um gut ins neue Jahr zu starten :)
um noch mal zum Fragesteller zurückzukommen: möglicherweise sind auch in varadero casabesitzer mittlerweile zu "airbnb" gewechselt!? ich hatte letzes jahr eine sehr gute casa in cardenas, die jetzt bei airbnb angeboten wird (natürlich zum 3-fachen Preis) - ist es aber auch wert....
 

La Vispa

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
23 Mrz 2015
Beiträge
331
Standort
Wien
und in manchen Hotels darf mein Freund noch nicht mal in der Lobby auf mich warten, geschweige denn, mir helfen, das Gepäck mal eben schnell ins Zimmer zu bringen...
...du weißt aber schon, warum das so ist?
im Hotel (wie auch in den casas) sind sie ja für "deine Sicherheit" verantwortlich und wenn sich da ein "Besucher" drin bewegt (novio hin oder her) und es "fehlt" dir dann etwas: gute Nacht! Schwierigkeiten ohne Ende....!