Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Hola!

Máximo

Bekannter Nutzer
Registriert
20 Juni 2011
Beiträge
75
Punkte Reaktionen
4
ALLES zu schnell ?????:confused: Mmmmhhhh...... Mir nicht......:eek: Ich bin jetzt 34 Jahre alt, habe eine gescheiterte Beziehung mit Kind, Haus und Allem was dazugehört hinter mir, einen mehr als stressreichen Job (ich bin selbständig!) und ich habe seit einiger Zeit die "Nase" voll von Deutschland. Meine Zukünftige habe ich in dem Hotel in Trinidad kennengelernt in dem sie arbeitete und ich habe vom ersten Moment an etwas gefühlt was ich in meinem ganzen Leben noch nicht gefühlt habe....:love_heart: Aber ich habe auch die letzten 10 Jahre immer zu allen gesagt, eines Tages werde ich in Cuba meine Frau finden und da bleiben.... schon merkwürdig alles.
Ob es gut ist, in Cuba zu leben kann ich nicht beurteilen. Bislang war ich nur als Tourist/Freund/Eingeladener da, ich denke mal, das wirkliche Leben weicht von dem bisher Erlebten sicherlich ab. Aber auf jeden Fll kann ich sagen, ich habe noch NIE so nette, hilfsbereite und freundlche Leute kennengelernt wie in Cuba.:)
Ich wohne in Nordhorn, direkt an der niederländischen Grenze, 1 1/2 Stunde Fahrt zur Küste...... Also anderes Ende Deutschlands.

LG
Máximo
 

Máximo

Bekannter Nutzer
Registriert
20 Juni 2011
Beiträge
75
Punkte Reaktionen
4
Hallo WilliCartagena!
Gut, dass nicht nur ich das so sehe mit Venezuela. Ich war zuletzt 5 Wochen da, in Caracas, in Valencia und abschließend in Porlarmar. In Valencia habe eine direkt eine Schießerei vor meinem Hotel miterlebt, das erste Mal in meinem Leben. In Porlarmar wurden wir von einem Taxifahrer bedroht, auch das erste Mal für mich. Ich bin froh, wenn meine Freundin in einigen Tagen sicher zurück ist und ich werde sicherlich niemals wieder dorthin reisen.

Warum ist Cuba ein gutes Land für Ausländer ?????
 

Patria

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
4 Juli 2011
Beiträge
1.170
Punkte Reaktionen
71
Du bist aber sehr jung, habe dich älter geschätzt, aber du hast die reife um zu wissen was richtig ist und was nicht, und AUCH wenns dich am ende rausstellt dass es nciht das war, bleibt mmerhin viel erfahrung....y las experiencias positivas nos hacen muy ricos, y las negativas nos hacen muy fuerte, das heißt egal in welche art :) sie bringen uns immer weiter Maximo!!!! Ich nehme das als komplimment dass Cubanos nett, hilfsbereit etc sind :), siehst ja an mir was für ein nettes mädle du hier gefunden hast HAHAHHA (spaß) aber wir können auch anders, deswegen immer die augen weit offen halten :)
Du wohnst echt weit weg, aber immer hin in der nähe zu einer küste, eine grenze oder sowas, ich bin in einem dorf!


Aber ich habe auch die letzten 10 Jahre immer zu allen gesagt, eines Tages werde ich in Cuba meine Frau finden und da bleiben.... schon merkwürdig alles.

:love_heart: Und ich habe immer gesagt ich werde in bikini mit sonnenuntergang und angetrunken heiraten, das wird wohl in cuba sein :love_heart:


Dein Weg scheint der richtiger zu sein....genieße jeder moment denn das ist was uns bleibt!!!Lo vivido!
 

Máximo

Bekannter Nutzer
Registriert
20 Juni 2011
Beiträge
75
Punkte Reaktionen
4
Hey, Du bist sehr schnell im Antworten....;) Vielen "Dank", dasss Du mich älter eingeschätzt hast, wüsste gern warum:confused:
Ich kann Dir nur Recht geben, Erfahrung ist das einzige was zählt.....und gelebt zu haben, nicht nur funktioniert im System. Ja, das über die Cubanos war durchaus als Komliment gemeint! Ich war schon in vielen Ländern, aber solch eine Lebensfreude und Aufgeschlossenhei wie bei den Cubanos habe ich noch nirgendwo erlebt.:love_heart: Und auch an Deiner aufgeschlossenen Art lässt sich vieles erahnen:encouragement:
Ich wünsche Dir, dass Dein Wunsch in Erfüllung geht !!!!!!!
Enjoy all,
Máximo
 

WilliCartagena

Kubakenner
Registriert
10 Aug. 2011
Beiträge
971
Punkte Reaktionen
25
Ort
Cartagena/Colombia
Warum ist Cuba ein gutes Land für Ausländer ?????

au, hoppla @Maximo, ich bleibe zwar voll bei meiner aussage, aber eine "kleine" ergaenzung muss ich machen, es war fuer mich so selbstverstaendlich, dass ich es versaeumt hatte: gut fuer auslaender, die das geld, um dort urlaub zu machen und/oder dort zu leben, aus der heimat mitbringen. bei urlaubern ist es ja selbstverstaendlich, dass die ihr geld dabei haben, bei auslaendern, die im land leben wollen, nicht immer.

ich habe einige kennengelernt, die sich dort ohne mitgebrachtes geld durchzuschlagen versuchten, fuer die war es schwer, manche sind gescheitert, manche hatten aber auch glueck und sind erfolgreich.

also, maximo, wenn du geld hast, wie ich, und dann in havanna lebst (ich hatte knapp 2 jahre eine wohnung in havanna vieja), dann geht es dir "blendend". fuer CUC kriegte ich in havanna alles, was ich brauchte. die polizei laesst einen voellig in ruhe (nicht allerdings deine kubanische novia), die sicherheitslage ist wohl die beste in ganz lateinamerika und, und, und..

was mir inzwischen allerdings schwer auf den keks gehen wuerde, weil ich mich sehr, sehr an schnelles internet gewoehnt habe in rio de janeiro und jetzt in cartagena, ist das voellig desolate kubanische internet, nicht mal bilder kann man da rauf- oder runterladen, so langsam ist es...
 

Máximo

Bekannter Nutzer
Registriert
20 Juni 2011
Beiträge
75
Punkte Reaktionen
4
Ok WilliCartagena, ich verstehe was Du meinst (hoffe ich!)
Ich werde die nächsten Monate ohne konkrete Ziele in Cuba verbringen. Reich bin ich jedoch nicht, mein Erspartes wird wohl nach ca 12 Monaten zur Neige gehen und soviel kommt hier aus Deutschland nicht nach, wenn ich nicht da bin. Eine reiche Familie die mich unterstützt habe ich auch nicht... Aber das ist auch nicht mein Wunsch, vielmehr hoffe ich, in den nächsten Monaten einen Weg finden zu können, auch in Cuba von eigenständiger Arbeit leben zu können. Ich weiss, das klingt alles sehr naiv, zumindest so wie ich es hier in Kurzform erzähle..... Aber wir haben durchaus schon konkrte Pläne...:D

Was machst Du in Columbien?????
 

Patria

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
4 Juli 2011
Beiträge
1.170
Punkte Reaktionen
71
Hey, Du bist sehr schnell im Antworten....;) Vielen "Dank", dasss Du mich älter eingeschätzt hast, wüsste gern warum:confused:
Ich kann Dir nur Recht geben, Erfahrung ist das einzige was zählt.....und gelebt zu haben, nicht nur funktioniert im System. Ja, das über die Cubanos war durchaus als Komliment gemeint! Ich war schon in vielen Ländern, aber solch eine Lebensfreude und Aufgeschlossenhei wie bei den Cubanos habe ich noch nirgendwo erlebt.:love_heart: Und auch an Deiner aufgeschlossenen Art lässt sich vieles erahnen:encouragement:
Ich wünsche Dir, dass Dein Wunsch in Erfüllung geht !!!!!!!
Enjoy all,
Máximo

Ich weiß es ist falsch so zu denken aber die meisten sind verheiratet und teilen mit dass sie mit mehr als eine cubana erfahrung gehabt haben etc und von daher schätze ich mal dass sie älter sind, was überhaupt nichts ausmacht, denn hier ist sowas nciht wichtig, aber dann gibt es andere die verhalten sich wie 15 jährige jungs, also weiß man nie woran man ist!!! ich habe am anfang der admin hier über 40 geschätzt ,was ein fehler war laut ihm, aber wer weiß vllt ist er doch über 40 :D

Ich antworte schnell weil ich mein lapi vor mir habe und auf 2 seiten bin, facebook und forum, meine 2 lieblingsseiten....und deswegen krieg ich mit wenn jmd was schreibt!!!aber jetzt habe ich mir extra zeit gelassen mit der antwort!! siehsteeeeeeeeeeeee ...
 

WilliCartagena

Kubakenner
Registriert
10 Aug. 2011
Beiträge
971
Punkte Reaktionen
25
Ort
Cartagena/Colombia
Was machst Du in Columbien?????

@Maximo: ganz grob vereinfacht: Cartagena (eine der schoensten staedte suedamerikas, sagt man) hat alles postive von havanna und alles negative von havanna fehlt!

Pst, nicht weitersagen :eek: : trotzdem waere ich lieber in "meinem" havanna, wenn denn dieser polizeistaat nicht waere...
 

Don Arnulfo

Camaján
Registriert
23 Juni 2011
Beiträge
2.502
Punkte Reaktionen
564
@Maximo: ganz grob vereinfacht: Cartagena (eine der schoensten staedte suedamerikas, sagt man) hat alles postive von havanna und alles negative von havanna fehlt!

Pst, nicht weitersagen :eek: : trotzdem waere ich lieber in "meinem" havanna, wenn denn dieser polizeistaat nicht waere...
alles negative von havanna fehlt
But outside the 400-year-old walls, away from the cobblestones and charm of the old city, is a swath of slums so miserable that public-health officials compare conditions there to life in sub-Saharan Africa. Unlike those who live in and visit Cartagena's affluent heart, most of the residents of the ramshackle barrios are black. Drug trafficking is rife, children are malnourished and preventable diseases are common: http://seattletimes.nwsource.com/html/nationworld/2008719769_cartagena08.html
do you know, what i mean?
und wenn ich nach BRD Polizeistaat googelt, kommen: 278.000 Ergebnisse...
in Kuba hatte ich nie unangenehme Erlebnisse mit der Polizei, obwohl ich immer privaten Kontakt mit Einheimischen hatte.
OK, ich weiss auch, dass ich mich woanders auch so benehmen muss, wie es Landesvorschriften oder Sitten sind.
Wenn man natürlich den Besserwessi raushängen lässt, na dann, oder wenn man Koks schnupft wie Kolumbianer, na dann, oder wenn man nur den schnellen Sex in Kuba sucht, na, dann....
Fazit: wenn man es wie zu Hause haben will, muss man zu Hause bleiben....
 
Zuletzt bearbeitet:

Patria

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
4 Juli 2011
Beiträge
1.170
Punkte Reaktionen
71
do you know, what i mean?

und wenn ich nach BRD Polizeistaat googelt, kommen: 278.000 Ergebnisse...
in Kuba hatte ich nie unangenehme Erlebnisse mit der Polizei, obwohl ich immer privaten Kontakt mit Einheimischen hatte.
OK, ich weiss auch, dass ich mich woanders auch so benehmen muss, wie es Landesvorschriften oder Sitten sind.
Wenn man natürlich den Besserwessi raushängen lässt, na dann, oder wenn man Koks schnupft wie Kolumbianer, na dann, oder wenn man nur den schnellen Sex in Kuba sucht, na, dann....
Fazit: wenn man es wie zu Hause haben will, muss man zu Hause bleiben....
Und meine Freunde EN LA MISMA Habana rappen gegen Castro, nehmen drogen, wenn sie wollen öffentliche, machen konzerte wo es nur gegen el gobierno geredet oder gesungen wird,machen illegale geschäfte denn keiner von denen möchte für die stadt arbeiten, treffen sich en el malecon und da kann höchstens un polizia y dice...CARNET DE IDENTIDAD, aber sonst muss man wirklich ein chivato als freund oder nachbar haben dass man so verfolgt wird, es tut mir leid ich möchte meine eigene landsleute nicht schlecht machen aber la policia en cuba, oh mein gott...was ist das :)
 
Oben