1. Casa Particular Cuba

Casa Particular Online buchen

Dieses Thema im Forum "Casa Particular | Ferienwohnung" wurde erstellt von Mariechen, 22 Jan. 2017.

  1. Mariechen

    Mariechen Neuer Nutzer

    1
    0
    1
    22 Jan. 2017
    Hallo ihr Lieben,

    ich plane mit meinem Vater im August 4 Wochen nach Kuba zu reisen und nun haben wir uns für diese Zeit eine Route überlegt und möchten für die ausgewählten Teile gerne vorab casa particulars buchen. Wir hatten uns bereits einige bei Airbnb rausgesucht, die wir unheimlich gerne buchen würden. Daraufhin haben wir einen Account angelegt und alles dafür notwendige eingegeben. So weit, so gut. Dann kam jedoch ein Feld, wo wir einen von 12 Einreisegründen ankreuzen sollten. Keiner davon zielt aber auf eine reine Urlaubs-/Touristenreise ab, was uns sehr verunsicherte. Wir haben dann beim Kundenservice angerufen und die haben gesagt, dass man bisher als Deutscher nur für einen dieser 12 Gründe über ihre Seite buchen kann und dass das damit bei den momentanen Sanktionen seitens der USA für uns nun nicht geht. Wir können dort ja nicht einfach irgendwas anderes angeben, damit würden wir uns ja eventuell dann strafbar machen.
    Wie habt ihr denn dann Unterkünfte gebucht? Wir würden gerne vorab buchen und das auch möglichst vertrauenswürdig, dass das Geld am Ende nicht weg ist oder wir vor Ort am Ende keine Bleibe haben. Einige raten zwar, dass man auch ruhig vor Ort was suchen kann, aber wir würden das alles vorher gern fest haben. Ich habe die Unterkünfte bei Cuba bed & breakfast, hotels, apartments, villas with swimming pool rentals. Havana casa particular, rent private room, studios, Vacation Rentals havana at cuba accommodation.com - Casa Particular :: Casa particular havana at cuba accommodation.com - Casa Particular finden können. Hat jemand damit Erfahrungen gemacht und kann diese Seite empfehlen?

    Ich bin unheimlich dankbar für eure Erfahrungsberichte und Tipps, wie wir unser Problem lösen könnten!

    Viele Grüße
    Mariechen
     
  2. carlito2

    carlito2 Erfahrener Nutzer

    241
    48
    28
    15 Nov. 2016
    Mariechen, schaue noch einmal genau nach, ich bin mir sicher, dass diese 12 Fragen nur von US-Buergern beantwortet werden muessen.

    Seid ihr US-Buerger?
     
  3. Caney

    Caney Moderator Mitarbeiter

    770
    265
    63
    27 Mai 2013
    airbnb ist eine US-Firma, da könnten sie, da für die Firma US-Recht gilt, die gleichen Voraussetzungen haben. Siehe ja auch bei den Flügen aus Florida nach Kuba, die anscheinend für Deutsche zwar gehen, aber auch einen der 12 Gründe anführen müssen (siehe Bemerkung über Tagebuch).
     
    Tantaroram gefällt das.
  4. carlito2

    carlito2 Erfahrener Nutzer

    241
    48
    28
    15 Nov. 2016
    Wenn fuer Airbnb Us Recht gilt, dann kann es natuerlich sein, dass sie US Amerikaner befragen muessen, was sie in Kuba zu suchen haben.

    Da die USA aber Deutschen, die aus Deutschland nach Kuba kommen, um da per airnbn zu uebernachten, NICHT vorschreiben koennen - und auch gar nicht vorschreiben wollen -, was sie in Kuba duerfen und nicht duerfen, ist es reine Trotteligkeit von airbnb, wenn sie Deutsche nach - ueberfluessigen - Gruenden fragt.

    Deutsche muessen KEINE Angaben machen. Airbnb haette also sinnvollerweise ueber die 12 Fragen schreiben muessen "gilt nur fuer US Buerger". Wenn die das vertrottelt haben, verlieren sie nur unnoetig Kunden - wie man ja an dem Beispiel von Mariechen deutlich sieht.

    Da aber Airbnb ein cleveres Unternehmen ist, haben die vermutlich den betreffenden Hinweis sehr wohl angebracht und Mariechen hat ihn nur uebersehen. Daher mein Rat, da nochmal nachzuschauen...
     
  5. ovejita negra

    ovejita negra Moderatorin Mitarbeiter

    530
    341
    63
    5 Apr. 2016
    ...naja, die Amis können den Deutschen ja auch so einiges anderes Vorschreiben, wenn es über US-Firmen o.ä. läuft oder irgendwie die USA entfernt tangiert...
    wenn man z.B. kubanischen Kaffee oder sonstiges über's Internet kaufen möchte und mit paypal bezahlen möchte... es gab doch auch diesen Fall mit den sogenannten "kubanischen Schaben" oder so, die einfach nur so heißen und einem Angler, der sie bestellen wollte, das Leben schwer gemacht hat...
    oder wenn ein Schweizer eine Reise nach Kuba mit einem Deutschen Reiseunternehmen buchen möchte und die Bank, über die er die Anzahlung machen möchte, eine Tochtergesellschaft einer US-Bank ist... (der Hinweis der Bank: nehmen Sie "Kuba" aus dem Betreff)

    Aber ja, ich würd auch auf den Rat carlito2's hören und nochmal versuchen nachzuhaken.
     
    Tantaroram und Havannastyle gefällt das.
  6. Tantaroram

    Tantaroram Erfahrener Nutzer

    101
    69
    28
    9 Dez. 2016
    Sorry, ich schon wieder mit meiner (ohje) eigenen Erfahrung.

    Mariechen, auf jeden Fall gute Idee, sich um eine Wohnung vor der Abreise zu kuemmern.

    1. Online-Agenturen. Geht. Aber: die Wohnung, die ihr euch online aussucht, wird wahrscheinich zu den Daten nicht verfuegbar sein. So ist das System bei denen. Es ist naemlich ein Agent. Der hat mehrere Wohnungen. Jede Wohnung ist aber oft bei mehreren Agenten vertreten,hinzu evt. bei AirBnB, hinzu wird sie wahrschinelich von Privat reserviert, von ehemaligen Reisenden / Mundpropaganda etc. Das heisst, dass der Belegkalender der Wohnung ausschliesslich vom Wohnungsinhaber selbst verwaltet wird und sich tagtaeglich aendern kann. Wenn Du eine Anfrage an eine dieser Online-Agenturen abschickst, ruft der erstmal den Wohnungsbesitzer an und fragt, ob sie frei ist. Wenn Du Pech hast, nicht, aber dann empfiehlt dir der Agent eine andere Wohnung. Deswegen: besser den Agenten direkt anschreiben und fragen, was er zu diesen Daten verfuegbar hat. Dann "reserviert" ihr sie. Bezahlt wird meist beim Vermieter, in CUC, in die Hand. Pro: ihr verliert das Geld nicht, weil ihr ja (meist) keine Vorkasse leisten muesst.

    Trotzdem: stellt euch auf ein Risiko ein: dass, wenn ihr ankommt, die Wohnung TROTZDEM belegt sein koennte und ihr in eine andere Wohnung muesst. Muss nicht, ist mir aber auch schon 2 Mal passiert. Sollte es doch passieren, hakt es als erstes interkulturelles Erlebnis in Kuba ab und lasst euch vom Wohnungsbesitzer an einen "Bekannten" vermitteln. In Kuba funktioniert alles ueber Mundpropaganda, ich nenne es den kubanischen Google.

    2. AirBNB. Funktioniert auch. Ist meist aber teurer. Standards sind nicht unbedingt besser. Da ist alles vom letzten Schrott zu horrenden Preisen, bis ueber versteckte Geheimperlen zu Schnaeppchenpreisen vertreten. Die Reservierung ist verbindlich. Aber bis es dazu kommt, kann Zeit vergehen, denn oft schickt man eine Anfrage ab, wartet 20 Stunden, und danach kommt, dass die Wohnung nicht verfuegbar ist,und dir wird die gleiche Wohnung zu komplett anderen Tagen angeboten. Manchmal klappt es aber auch gut mit der Reservation. Dort wuerde ich eher den guten Kundenfeedbacks vertrauen.

    Doch. Koennt ihr :) Ihr braucht AirBnB dazu nicht anzurufen. Es ist ein amerikanisches Unternehmen, das nach US-Gesetzen agiert. (siehe den Beitrag von @ovejita negra , dem ich 100% zustimme) AIrBnB darf dir nichts anderes erzaehlen, aber du bist ja schlauer. Du weisst, dass du Deutsche bist, und das die US-Embargo-Gesetze fuer dich nicht gelten ;) Deswegen klickst Du irgendwas in Richtung "support for cuban people" an. Wenn Du dich damit schlecht fuehlst, dann denk doch an die ganzen privaten Paladars, wo Du essen gehen wirst, und dadurch einen selbstaendigen Kubaner unterstuetzen wirst. ;) (Bitte mit ein bisschen Prise Salz lesen)

    Nein, denn US-Embargo-Gesetze gelten fuer euch nicht. Logisch ist anders, aber das Leben ist nicht logisch.

    Zusammengefasst wuerde ich empfehlen, erstmal wohl ueber AirBnB und als zweite Option ueber die online-Agenturen zu gehen.

    Viel Glueck und geniesst die leckeren Mojitos! ;) PS. August wird hoellisch heiss sein, aber auch viele schoene, freie Wohnungen frei geben. Achtet UNBEDINGT darauf, dass eine Klimaanlage in der Wohnung ist. Und fragt UNBEDINGT vorher nach, ob die auch FUNKTIONIERT und gut kuehlt. Und dann BETONT nochmal, dass euch die Klimaanlage wichtig ist (wird sie im August sein, das garantiere ich euch :D). Dann wird sie fuer euch notfalls noch vor der Anreise repariert.
     
    La Vispa und Havannastyle gefällt das.

Diese Seite empfehlen