Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Hafenratte

Nutzer
Registriert
9 Okt 2019
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
5
Wenn das Dosen sind kriegst Du die nicht in den Flieger...

Bei Condor (mit denen fliege ich) habe ich nichts gefunden. Bei Airfrance gilt: Kosmetika (mit Alkohol usw., gefährlich) bis 2 kg. Hoffe es ist bei Condor analog, dann gehts gerade so: Jeder 15 Dosen.
 

Hafenratte

Nutzer
Registriert
9 Okt 2019
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
5
Machts gut, in einer Stunde fahren wir los: Vorübernachtung in Frankfurt, morgen Flug mit der Condor. Ich habe 8,5 kg Klamotten und 11,5 kg Schampoos, Seife, Creme, Deos, Schokolade, Duschbäder, Kinderspielzeug.
Bericht dann in ein paar Wochen. Adios.
 

RobinsMama

Erfahrener Nutzer
Registriert
4 Sep 2017
Beiträge
187
Punkte Reaktionen
117
Gute Reise!
Und wir freuen uns jetzt schon auf einen Reisebericht;)
 

antom

Nutzer
Registriert
16 Sep 2019
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
3
Ort
Bayern
Hallo zusammen,
Ich beahsichtige am 24.11 mit Cubana von Havanna nach Holguin zu fliegen.
Der Reiseveranstalter sagte, dass z.Zt. innerkubanische Flüge problematisch seien und nicht mehr einfach gebucht bzw. kurzfristig storniert werden.
Eine Einheimische erwähnte gestern am Telefon, dass Toristen schon gestrandet sind und auf teure Taxifahrten ausweichen mussten.
Immerhin wurde mir eine 14stündige :)confused:) Busfahrt angeboten...
Gruß,
Tom
 

antom

Nutzer
Registriert
16 Sep 2019
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
3
Ort
Bayern
Falscher Link: Neueste Meldung - der Zug fährt. Da stehen auch die Preise:
Fa. Aventura rät von einer Planung eines dieser Zugfahrten ab. Es sei nicht sicher, ob diese stattfinden.
 

ovejita negra

Moderatorin
Teammitglied
Registriert
5 Apr 2016
Beiträge
985
Punkte Reaktionen
584
Ort
Freiburg i.Br.
Hallo Tom! Eine Busfahrt ist, wenn sie Dir vom Reiseveranstalter angeboten wird, tatsächlich eine sicherere Alternative.
Durch die Maßnahmen der USA sind auch Inlandsflüge betroffen. Du kannst verschiedene Artikel darüber finden, zB hier:

Alternativ geht auch Sammeltaxi, aber das erfordert mehr eigene Organisation. Und wenn Du sowieso über's Reisebüro gebucht hast, hast Du weniger Aufwand.

Grüße
 

antom

Nutzer
Registriert
16 Sep 2019
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
3
Ort
Bayern
Eine 14stündige Busfahrt löst jetzt nicht die ganz grosse Begeisterung bei mir aus.
Was ist mit der "neuen Zugverbindung" HAV-HOG? Der euphorische Beitrag im Link steht im Widerspruch zu der Aussage eines Reisebüro MA.
Hat das hier jemand schon geplant, bzw. ist damit gefahren?
 

selinaalemanita

Erfahrener Nutzer
Registriert
3 Dez 2017
Beiträge
220
Punkte Reaktionen
131
Ort
Jena
Wie das mit dem Zug läuft kann ich dir nicht sagen, ich kann mir aber nicht vorstellen, dass er deutlich schneller sein wird als Bus oder Taxi.


Die Cubana Flüge waren auch schon vor den neuen Sanktionen eine Katastrophe, extrem lange Verspätungen, Überbuchungen, Annulierung ohne Mitteilung an der Fluggast. Jetzt können die aber immerhin die Schuld auf andere schieben ;)
 
Oben