1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fortsetzung Eisenbahn 10.06

Dieses Thema im Forum "Alles andere" wurde erstellt von el-cheffe, 10 Juni 2011.

  1. el-cheffe

    el-cheffe Administrator

    2.553
    286
    83
    12 Dez. 2010
    Also ich war noch nicht da. Und Ein Satz wie "Dieselbe Waffe kann der Vertiedigung, wie dem Angriff dienen." ist ja so überflüssig wie ein Kropf. Gäbe es die Waffen zum angereifen nicht, bräuchte man sie auch nicht zur Verteidigung. Waffen an sich sind schlecht, egal wofür oder unter welchem Vorwand sie genutzt werden.
    Das mit dem Argument mit dem Lücke füllen zählt hier auch nicht. Denn dann könnten wir ja an sämtlichen Verbrechen der Welt teilnehmen und uns rechtfertigen mit:" Wenn wir es nicht tun, machen es eben andere"

    Ich will behaupten, das die Demokratie (gepaart mit Kapitalismus) in der wir Leben und die du so gern hochhälst und verteidigst, mehr Menschenleben gekostet hat (mit Ihren Kriegen) als der Sozialismu & Kommunismus!
    Vergleiche mal 30.000 mit der Zahl der gefallenen Vietnamesen die die USA im Namen der Demokratie abgeschlachtet haben.
     
  2. Martiano

    Martiano Erfahrener Nutzer

    110
    3
    0
    20 März 2011
    Ich vergleiche. Und ich verurteile alle Angriffskriege zum Teufel, selbstverständlich auch den Angriff der USA auf Indochina, auf Iraq, auf Dom Rep, auf Panama, auf Lybien und auf die Rest der Welt. Abajo el yankee.

    Beim Vergleich berücksichtige ich auch die Wirtschaftstärke und die Bevölkerungszahl Kubas und der USA. Wenn Kuba das Waffenarsenal der USA hätte (mir ist schon kalt vom Angst), würden wir diese Diskussion nicht führen können (im Himmel höchstens)
     
  3. el-cheffe

    el-cheffe Administrator

    2.553
    286
    83
    12 Dez. 2010
    Die Frage ist, ob Kuba diese Waffen genauso, weniger schlimm oder schlimmer einsetzten würde.
     

Diese Seite empfehlen