Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Ich plane einen längeren Aufenthalt

Gman

Nutzer
Registriert
27 Aug. 2023
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
5
2010 war ich zum ersten Mal in Kuba weil ich dort in der Basis "shark frinds" tauchen wollte. Normalerweise bin ich nie zweimal im selben Land. Mit Kuba war das anders. Ich fliege im November 2023 nun für drei Monate nach Kuba, weil ich das Rentenalter geschafft habe.
Bisher war ich meist in Camagüye, Santa Lucia, Cayo Coco, Havanna. Diemal will ich mir Cien Fuegos ansehen, weil ich inzwischen Segeln gelernt habe. Ausserdem will ich mehr von der Natur kennen lernen.
Ich kann mich in Spanisch ausreichend verständigen und will in diesen drei Monaten mein Spanisch auf ein vernüftiges Niveau bringen (B2). Dazu will ich ausschließlich in casas particulares wohnen. Das Cuba von heute, also nach Corona soll nicht mehr dasselbe sein wie vorher. Davon werde ich mich dann mal selbst überzeugen.
 
In Cienfuegos gibts es eine Marina.
Dort könntest du ein eigenes Segelboot unterstellen. Falls du mal ein Eigenes besitzt.
9cHxP4nU8ijVgoTCxdMuc5Rpm2xV2tnyVhc6hxpiDiK5TxTyFuyqdDSKzcEZEUBC


Ich lebe jedes Jahr für 4 Monate in der Provinc Santiago direkt am Playa und gehe dort fast täglich mit dem Boot auf das offene Meer Angeln.

View: https://youtu.be/cFsj8xShRZE?si=MPYOPIn9RjNKfnII
 
Beneidenswert.
Ist es inzwischen für Ausländer möglich, ein kleines Häuschen zu kaufen?
 
Kurz zusammengefasst: nein.
Komplizierte/riskante Gestaltungsmöglichkeiten gibt es zwar, aber davon dürfte nichts für Dich passen.
 
Beneidenswert.
Ist es inzwischen für Ausländer möglich, ein kleines Häuschen zu kaufen?
Wozu?
Such dir vertrauenswürdige Menschen und verbinde dich mit Ihnen. Bis dahin gebe nur weg, was du auch verschmerzen kannst.
Oder bewohne deine eigenes Boot. Kostet m.W. 0,6 USD pro m Bootslänge/ pro Monat.
 
an nico_30 und CarpeDiem.
Danke für die Info.

Komplizierte Lösungen in der Grauzone sind mir zu stressig.

Was kostet ein eigenes Boot in Kuba? Hier in Deutschland zu kaufen plus eine Atlantiküberquerung rechnet sich sicher nicht, denke ich mir mal so. Aber die Idee mit dem Boot ist überlegenswert.
 
an nico_30 und CarpeDiem.
Danke für die Info.
Gerne geschehen.
Komplizierte Lösungen in der Grauzone sind mir zu stressig.
Dann bist du in Kuba am falschen Ort.
Was kostet ein eigenes Boot in Kuba?
Ab 10 K bekommst ein Schrottkahn.
Hier in Deutschland zu kaufen plus eine Atlantiküberquerung rechnet sich sicher nicht, denke ich mir mal so. Aber die Idee mit dem Boot ist überlegenswert.
Schon mal von Miami gehört?

View: https://youtu.be/SyvdMC6rUQE?si=qTtopFLpN_V1BaOY
 
Hallo Nico,
mit dem Gedanken an ein Boot habe ich mich erst seit deinem Vorschlag befasst. Aber du hast natürlich Recht. Miami bietet noch weitaus andere Lösungen. Die Boote dort sollen auch für diese Zwecke besser geeignet sein. Die Idee gefällt mir immer besser.
Gruß
 
Hallo Nico,
mit dem Gedanken an ein Boot habe ich mich erst seit deinem Vorschlag befasst. Aber du hast natürlich Recht. Miami bietet noch weitaus andere Lösungen. Die Boote dort sollen auch für diese Zwecke besser geeignet sein. Die Idee gefällt mir immer besser.
Gruß
Ansonsten miete dich wie bisher ein in Kuba, völlig Risiko los. Bei 3 Monaten lässt sich auch der Preis drücken.
In Airbnb gibt viele Angebote. Du kannst auch als Tourist einmalig um 3 Monate verlängern. Cienfuegos bietet sich für Bootsinhaber an. Ohne Residencia permanente darfst du als Ausländer kein Boot besitzen, die Marina gilt sozusagen als exteritorial. Meine Kajaks und das Schlauchboot dagegen sind zulässig. Mit einem Boot hättest du noch einen gewaltigen Vorteil. Alles was ich benötige, für meinen Kuba Aufenthalt, muss ich für teures Geld per DHL oder Container nach Kuba senden. Wobei gerade beim Container Transport ein hohes Verlust Risiko durch den kubanischen Zoll bestand.
Mit einem Boot gehst du in Florida oder in der Panamá Freihandelszone billig shoppen. Und könntest sogar noch ein Geschäft damit machen.
 
Zurück
Oben