Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

stalking?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Clandestino

Abgemeldet
Registriert
5 Juni 2011
Beiträge
407
Punkte Reaktionen
12
Ort
Rio de Janeiro

Auch wenn Internetforen bekanntermaßen allerlei merkwürdigen Gesellen Raum zum Ausleben ihrer individuellen Persönlichkeitsstörungen bieten, und dies in gewissem Rahmen auch amüsant sein kann, sollten Grenzen respektiert werden, sowie im realen Leben auch. Ist zumindest meine Ansicht. Nichts gegen kontroverse Diskussionen und Meinungsverschiedenheiten, nichts gegen gelegentlich ein bisschen Spot und Amüsement, aber Stalking a la quisiero ist negativ, unproduktiv und irgendwie krank. Ein Forum doch lebt davon, dass man erstens respektvoll miteinander umgeht auch wenn man die Meinung anderer nicht teilt und zweitens vor allem auch davon, dass man etwas substanzielles Beiträgt und nicht nur anderes/andere schlechtmacht. Wer ca. 80% seiner Beiträge der Diffamierung eines anderen Forummitglieds widmet, hat, man entschuldige meine deutlichen Worte, einen Sprung in der Schüssel. :rolleyes:
Mann/Frau urteile selbst:

https://www.kubaforum.eu/search.php?searchid=34103

dog.gif


Da mich das Verhalten meines personal-Stalkers insgesamt doch etwas unsicher gemacht hat, und ich mit dem Thema nicht so vertraut bin, ich bin ja kein Psychologe, habe ich im Internet recherchiert und folgendes gefunden, was meiner Meinung nach ganz gut passt:

" „Eine allgemein gültige Definition von Stalking gibt es bisher nicht; dafür aber Indizien, die dem Begriff Zündstoff in unserer Zeit und Gesellschaft verleihen. Auf der Verhaltensebene etwa äußert sich Stalking in wiederholten Handlungen von Verfolgung, Belästigung oder Kontaktaufnahmen, die auf der psychischen Ebene von einer emotionalen Fixiertheit geprägt sind“ (Kind, 2007, S. 1)."

Was sind Stalker für Menschen?

Stalker sind Menschen mit einem geringen Selbstwertgefühl. Sie leiden häufig unter Persönlichkeitsstörungen bis hin zu Psychosen. Dies erklärt, warum viele Stalker völlig uneinsichtig und vernünftigen Argumenten gegenüber nicht aufgeschlossen sind. Durch ihre Psychose leiden die Täter unter einem Verlust des Realitätssinns. Stalker fühlen sich von ihrem Opfer meist gedemütigt, bewerten dessen Verhalten falsch, sehen sich selbst als Opfer oder wollen über andere Macht ausüben.

Kurzum: Stalker sind psychisch krank und bedürfen einer psychotherapeutischen - und im Falle einer psychotischen Erkrankung - einer medikamentösen Behandlung.

http://www.psychotipps.com/Stalking.html
 

el-cheffe

Administrator
Registriert
12 Dez. 2010
Beiträge
2.721
Punkte Reaktionen
403
Ort
München
Leider geht der Link nicht, da er sich auf eine Suche bezieht, die benutzerdefiniert und nicht allgemeingültig durchgeführt wurde. Ich wollte ursprünglich nichts dazu sagen, da es einfach immer schwer ist ist, Kritik zu üben, die konstruktiv verstanden werden soll. Auch die Grenze zwischen sinnvoller Diskussion und nicht enden wollenden kritisieren, ist oft schwimmend.

Jedoch sage ich nun mal was zu dem letzten Thread: https://www.kubaforum.eu/thema/2825-Kostenplanung

Wenn man sich (alle Seiten) die Zeit nimmt, den oben genannten Thread durchzulesen, erkennt man doch schnell:


  • Neuer User hat eine Frage
  • Bestehender User antwortet darauf (mit seinem Erfahrungsschatz)
  • Weiterer bestehender User kritisiert den ersten User

Im besten Fall läuft es aber so:

  • Neuer User hat eine Frage
  • Bestehender User antwortet darauf (mit seinem Erfahrungsschatz)
  • Weiter User gibt hilfreiche Hinweise zu nicht beantworteten teilen der Frage und/oder ergänzt bereist angesprochene Meinungen um seine eigene

Es gibt sooo viele Unterforen, in fast jedem dieser ist ein Button (links oben) zu finden der den Namen "+Thema erstellen" trägt. Es steht Euch frei diesen zu nutzen und eine andere, als die bereits von einem User veröffentlichte Meinung - mit Hinweis in z.B. Form eines Links - anzusprechen und aus zu diskutieren. Doch wäre es sehr hilfreich wenn dazu nicht die Thread neuer User genutzt werden.

Danke
 

Reinar

Gesperrt
Registriert
7 Juli 2011
Beiträge
188
Punkte Reaktionen
15
Leider geht der Link nicht, ......
Es ist nicht zu fassen! Vermutlich stehen dort Ähnliches wie:

Stalker sind psychisch krank und bedürfen einer psychotherapeutischen - und im Falle einer psychotischen Erkrankung - einer medikamentösen Behandlung.
.... mit der Absicht das Mitglied Quisiero auf infame Weise bloßzustellen. Und dies offenbar nur, weil er Clandestinos Auffassung "Alle Kubanerinnen sind Huren" nicht teilt. Ein derart erschreckender Umgangston ist inakzeptabel. Auch in einem Forum. Was soll man da noch von der Aufrichtigkeit vorangegangener Erklärungen und dem jetzigen Wegsehen halten?
 

quisiero

Kubakenner
Registriert
27 Okt. 2011
Beiträge
543
Punkte Reaktionen
163
Ort
Balearen-Spanien + Augsburg
Clandi, geht es eigentlich noch?Welche Probleme hast Du eigentlich. Wer gibt Dir das Recht über mich zu Ureilen? Zum Glück kennst Du mich nicht/ sind wir uns noch nicht begegnet, aber was Du da oben abläßt ist eigentlich schon ein Straftatbeständ und mehr als nur üble Nachrede.
Nur mich krazt es nicht.
@jeffe: ich denke solche Beschuldigungen sollten hier nicht geäußert werden!
 

el-cheffe

Administrator
Registriert
12 Dez. 2010
Beiträge
2.721
Punkte Reaktionen
403
Ort
München
Es ist nicht zu fassen! Vermutlich stehen dort Ähnliches wie:


.... mit der Absicht das Mitglied Quisiero auf infame Weise bloßzustellen. Und dies offenbar nur, weil er Clandestinos Auffassung "Alle Kubanerinnen sind Huren" nicht teilt. Ein derart erschreckender Umgangston ist inakzeptabel. Auch in einem Forum. Was soll man da noch von der Aufrichtigkeit vorangegangener Erklärungen und dem jetzigen Wegsehen halten?

Ich teile seine Auffassung auch nicht, aber trotzdem ist das nicht zu merken in Threads neuer User. Wenigstens hat er eine scheinbar persönliches Sache zwischen den beiden (dankbarerweise) ausgelagert.

Clandi, geht es eigentlich noch?Welche Probleme hast Du eigentlich. Wer gibt Dir das Recht über mich zu Ureilen? Zum Glück kennst Du mich nicht/ sind wir uns noch nicht begegnet, aber was Du da oben abläßt ist eigentlich schon ein Straftatbeständ und mehr als nur üble Nachrede.
Nur mich krazt es nicht.
@jeffe: ich denke solche Beschuldigungen sollten hier nicht geäußert werden!

welche Beschuldigungen meinst du denn genau ? Und bitte bedenke (wer im Glashaus sitzt....) also wenn du noch nie etwas persönliches "über die Strenge" schlagendes über Clandestino gesagt hast, dann komme ich Eurem Wunsch nach und spiele Schiedsrichter.


Merkt Ihr eigentlich was?


Ich nutze auch fremde Foren (mit ganz anderen Themen), kenne ebenso weitere Kubaforen.... aber der Ton und die "er hat aber gesagt..... das der andere gesagt hat..." gibt es irgendwie seltsam oft wenn es in einem Forum um Kuba geht. Dass es nicht einfach als Wissensdatenbank für Interessierte genutzt werden kann ist schon sehr merkwürdig und traurig zugleich. Jeder hier könnte - ohne den anderen zu beleidigen, oder als dumm hinzustellen - so vielen neuen Usern gute Ratschläge geben. Aber KEINER springt über seinen eigenen Schatten und stellt die Eitelkeit hinten an - immer noch mal eine draufhauen. :confused:
 

Zita

Moderatorin
Registriert
28 Dez. 2011
Beiträge
403
Punkte Reaktionen
114
Ort
Magdeburg
cheffe,
verstehe deine ansicht sehr gut und hast auch vollkommen recht, dass keiner von uns (und schließe mich da voll mit ein) sein ego zurückstellen kann. mir persönlich fällt es jedoch einfach manchmal sehr schwer nichts zu sagen und mich zurück zu halten auch wenn ich es versucht habe.wird man jedoch immer wieder persönlich beleidigt und angegriffen, obwohl man sich wie z.b. in meinem fall noch nichteinmal mehr zu einem thema geäußert hat, kann ich mich da nur sehr schwer zurück halten. werde es aber weiter versuchen, kann jedoch nichts versprechen :)
 

el-cheffe

Administrator
Registriert
12 Dez. 2010
Beiträge
2.721
Punkte Reaktionen
403
Ort
München
Witzig ist auch, dass gerade die, die ich am wenigsten gemeint habe, sich am ehesten angesprochen fühlen. Also das soll kein böse gemeinter Rundumschlag sein, sondern eher für den EIN oder ANDEREN ein Denkanstoss, seine Haltung zu überdenken
 

Reinar

Gesperrt
Registriert
7 Juli 2011
Beiträge
188
Punkte Reaktionen
15
Also das soll ..... für den EIN oder ANDEREN ein Denkanstoss, seine Haltung zu überdenken
"El-Cheffe", dann fang mal bei Dir an.

So wie Quisiero herabgewürdigt wurde, weil er sich gegen die ständig wiederholte Tirade "alle Kubanerinnen sind Huren" eines äußerst unsensiblen Zeitgenossen wehrt, geht unter die Gürtellinie. Es wäre Aufgabe eines Moderators dazu Stellung zu beziehen und einzuschreiten. Stattdessen kommt wieder nur ein Auftritt mit vorgehaltener Monstranz zur kniefälligen Verehrung und runderneuertem Heiligenschein.
 

Zita

Moderatorin
Registriert
28 Dez. 2011
Beiträge
403
Punkte Reaktionen
114
Ort
Magdeburg
reinar du hast recht man sollte immer bei sich selbst anfangen. auch ich empfinde den beitrag von clandestino als völlig überzogen und sehr beleidigend quisiero gegenüber. und die beschuldigungen gehen wirklich zu weit, da sie sehr persönlich sind. jedoch muss auch clandestino oft genug von uns allen viel häme und spott einstecken, die er auf gewisse weise natürlich auch herausfordert.
aber das nun gerade du dich als moralapostell aufspielst, der nicht nur schon mich sehr persönlich angriff und als dumm bezeichnete,weil ich es wagte hier im forum eine frage zu stellen. nein du gingst sogar noch weiter in dem du meinen freund und auch meine mutter beleidigt hast. ich glaube gerade du solltest nochmal genau darüber nachdenken, ob du den zeigefinger so erheben solltest.
wir sollten uns alle an die eigene nase fassen und einfach mal versuchen zu akzeptieren,das jeder ein recht auf seine eigene meining hat.
 

Clandestino

Abgemeldet
Registriert
5 Juni 2011
Beiträge
407
Punkte Reaktionen
12
Ort
Rio de Janeiro
Ok, da mein link offenbar nicht funktionierte stelle ich mal zumbessern Verständnis einen Screenshot rein. Man kann sich das auch selbst erzeugen, indem man auf einen Benutzernamen klickt und dann auf 'Beiträge anzeigen'. Die Software erstellt dann eine chronologische Liste aller Beiträge eines Users.

Hier sieht man die komplette 1. Seite plus ein paar Ausschnitte der folgenden Seiten. Mit Diskussion, Meinungsaustausch etc. hat das wenig zu tun. Ich fühle mich durch dieses permanente hinterhergehechele belästigt. Ich weiß, dass meine ungeschminkten Ansichten zu deutsch-kubanischen Beziehungen von manchen hier als sehr treffend empfunden werden, allerdings sollte man versuchen auf der argumentativen Ebene zu bleiben - und falls man die Realität nicht verkraftet, muss man meine Beiträge nicht lesen.

Und noch ein Tipp für quisiero: Du kannst in Kuba auf Dauer nur etwas erreichen, wenn du knallharter Realist bist. Als Traumtänzer wirst du vielleicht eine schöne Zeit verbringen, sicherlich schöner als in einem deutschen Seniorenheim :) aber letztendlich liegt die Chance, emotional und finanziell bis aufs Hemd ausgezogen zu werden, bei nahezu 100%.




usw usw usw
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben