Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

WICHTIG!!! BITTE MITMACHEN!!! GEGEN DIE PRIVATISIERUNG DES WASSERS!!!

meeresrauschen

Erfahrener Nutzer
Registriert
22 Dez. 2010
Beiträge
318
Punkte Reaktionen
31
[video=youtube;gBg5AY5rfvQ]http://www.youtube.com/watch?v=gBg5AY5rfvQ[/video]

Was hier so lustig rüberkommt, ist in Wahrheit weniger spassig! Gerade die Cuba-Erfahrenen unter Euch werden das bestätigen können.

Bitte macht hier mit - das Thema geht uns alle an!!! Übrigens: der Button "unterstützen" bedeutet nichts Monetäres, sondern hier kannst/mußt Du Deine Daten eingeben...

http://www.right2water.eu/de
 
Zuletzt bearbeitet:

Don Arnulfo

Camaján
Registriert
23 Juni 2011
Beiträge
2.503
Punkte Reaktionen
564
Wasser als Menschenrecht?
2013-02-28-Abstimmung-Bundestag-Wasser-ist-Menschenrecht-Ergebnis-Linke.jpg


- - - Aktualisiert - - -

Wasser privatisieren?
2013-02-28-Bundestag-Abstimmung-Wasser-Privatisierung-durch-die-Hintertuer-Gruene.jpg
 

meeresrauschen

Erfahrener Nutzer
Registriert
22 Dez. 2010
Beiträge
318
Punkte Reaktionen
31
Lieber Don Arnulfo,
und was ist Deine persönliche oder politische Meinung? :confused:
LG, meeresrauschen
 

el-cheffe

Administrator
Registriert
12 Dez. 2010
Beiträge
2.724
Punkte Reaktionen
407
Ort
München
Wasser als Menschenrecht?


- - - Aktualisiert - - -

Wasser privatisieren?


Diese Bilder zeigen ja in Wirklichkeit nur auf, das eine Partei der anderen ungern recht gibt. In Wirklichkeit ist es mittlerweile allen Parteien (ausser der FDP) sehr wichtig, das das Wasser nicht privatisiert wird.


Ich zitiere mal:

[h=2]England als negatives Beispiel[/h]Kritiker führen negative Beispiele aus der Vergangenheit an: so habe die Übernahme der Trinkwasserversorgung in der britischen Hauptstadt die Wasserpreise in London nicht nur massiv ansteigen lassen, zudem versickere wertvolles Wasser ungenutzt im maroden Leitungssystem, wichtige Investitionen unterblieben. Als RWE, dem der Konzern Thames Water gehörte, über eine Milliarde Euro in die Renovierung von Trinkwasserleitungen und Abwasserkanälen stecken sollte, kniff der Essener Konzern und stieß Thames Water wieder ab.

[h=2]Auch in Berlin wurde Wasser teurer[/h][h=2]Ähnlich auch die Erfahrungen in Berlin. Knapp 50 Prozent der Trinkwasserversorgung gingen an RWE und den französischen Konzern Veolia. Der Service und die Qualität wurden nicht besser - im Gegenteil, aber die Preissteigerungen waren so gravierend, dass das Kartellamt einschreiten musste. Den Anteil von RWE (24,95 Prozent) kaufte Berlin zurück.[/h]

Quelle:
http://www.wdr2.de/aktuell/wasserprivatisierung100.html


Wenn man:"Wasserversorung England" googelt, sieht man wo das früher oder später hinführen würde.
 

meeresrauschen

Erfahrener Nutzer
Registriert
22 Dez. 2010
Beiträge
318
Punkte Reaktionen
31
ist das so wichtig? ...zähle mal die grünen Pünktchen, die gefallen mir!
Nein, nicht das GRÜN, sondern die grünen Pünktchen....
...wichtig? Tja, sehr philosophische Frage, obwohl wahrscheinlich nicht so gemeint:confused: Was ist schon wichtig auf dieser Welt? Das kommt ja wohl immer auf die Perspektive und den jeweiligen Kontext an... Ist der Sack Reis, der in China umfällt oder das viel zitierte Fahrrad in Chigago wichtig? Ich weiß es nicht, ich weiß es nicht :confused: Ist Leitungswasser wichtig? Ja, ich glaube schon! Ist es wichtig, dass man sich ein paar Gedanken außerhalb des eigenen Dunstkreises macht? Und, noch viel wichtiger: nützt es etwas, sich aufzuregen oder sich zu beschweren? Versuchen, sich einzumischen und ein bißchen Einfluß zu nehmen? Ist Deine Meinung wichtig? Keine Ahnung. Meine Meinung: ja, denn ich hatte heute ein interessantes Ergebnis durch Reclabox zu verzeichnen... Sabbel, sabbel, sabbel, sabbel, sabbel...
 
Oben