Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

verliebt in Kuba - Erfahrungsaustausch in Hannover mit Kubanern oder Deutschen

MikeHelmut

Neuer Nutzer
Registriert
4 Dez. 2014
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
1
Moin Leute, ich komme aus Hannover, habe mich in meinem letzten Urlaub im November in eine Kubanerin verliebt und würde mich gern in Hannover mit Leuten treffen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben und ähnliche Fragen haben wie ich. Hat jemand Intesse? Oder gibt es Kubaner, die Lust haben sich mit mir zu treffen und über das Leben in Kuba und Deutschland zu sprechen, damit ich das alles besser verstehe? Björn
 

Siggi

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
7 Jan. 2013
Beiträge
1.720
Punkte Reaktionen
166
Ort
Osnabrück
Hallo und herzlich Willkommen hier.
Ich denke mal das Hannover ein Kubanisches Lokal hat,wie in fast jeder Stadt.
Hier in OS gibt es auch eins und das ist die reinste Zentrale um sich auszutauschen über Kuba.
Wenn es wichtige Fragen sind kannst Du doch auch hier fragen und wirst Antworten bekommen soweit es möglich ist.
Siggikuba-flagge

Havana Cuba-Linden
Kubanisches Restaurant
Tel.: 0511 / 3007744
Elisenstr. 27
30451 Hannover,
Es soll auch das beste in Hannover sein und das einzige.
Das beste kubanische Restaurant in Hannover (weil es das einzige ist): Das "Havana" in der Elisenstr. 27.
Viel Grlück
 
Zuletzt bearbeitet:

Moskito

Erfahrener Nutzer
Registriert
17 März 2013
Beiträge
170
Punkte Reaktionen
41
habe mich in meinem letzten Urlaub im November in eine Kubanerin verliebt und würde mich gern in Hannover mit Leuten treffen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben
Also das wird in etwas so laufen:
Du wirst in den nächsten Monaten nur noch deine chica im Kopf haben, die sich so spontan in dich verliebt hat und so herzzerreißend bei deinem Abflug geweint hat. Auch wenn sie dich nicht direkt nach Geld fragt, fühlst du dich verpflichtet sie und ihre Familie zu unterstützen, zunächst mit kleineren, dann immer größere Geldbeträgen, es folgen Handys, Markenklamotten, Laptops, Flatscreen-TVs, und Kühlschränke, dafür erhältst du täglich sms und Emails, mit Nachrichten, wie sehr sie dich liebt und wie sehr sie auf den Tag wartet an dem du wiederkehrst, dass ihr Leben ohne dich keinen Sinn mehr macht, wie krank die Großmutter gerade ist und wie teuer die Medikamente ihrer Behandlung sind, dass der primo eine geniale Geschäftsidee hat, leider fehlt ihm das Kapital usw. Bei deinem 2. Besuch in Kuba empfängt dich die Familie wie ein VIP, sie lesen dir jeden Wunsch von den Augen ab, und machen dir nebenbei klar, dass das Haus der Familie unbewohnbar ist, entweder dringend grundrenoviert werden muss, oder besser gleich ein neues kaufen, da gibt es gerade ein einmaliges Angebot in der Nachbarschaft ....:)
 

MikeHelmut

Neuer Nutzer
Registriert
4 Dez. 2014
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
1
Moin Moskito und Siggi,

@Moskito:

na, das hört sich ja übel an, was Du da schreibst. Zum Glück hat meine Freundin beim Abschied nicht geweint, darum habe ich noch Hoffnung, das alles anders ist...

Ansonsten würde es mir bestimmt nicht anders gehen, wenn ich Kubaner wäre und an allen Ecken und Enden ein Mangel herrscht, das Haus langsam zusammenbricht und ich nicht weiß, wovon ich mir meine nächste Hose kaufen soll, weil das mittlere Monatseinkommen gerade mal für Essen (ohne Fleisch), Waschmittel und eine Gesichtscreme reicht. So stell ich mir das Leben jedenfalls vor, nachdem ich mich da ein wenig umgeschaut habe.

Ich habe jedenfalls auch eine Bekannte in Havanna, die sich seit Lebzeiten das Bett mit ihrer Mutter teilt, die zusammen ein kleines Zimmer bewohnen und sonst nicht viel wertvolles in der Wohnung rumsteht. Zum Geburtstag waren zu wenig Teller und Besteck da. Vom Partybuffet und Auswahl von Getränken war nichts zu sehen. Im Wohnungsflur wohnte ein Pärchen zwischen Waschmaschine und Fernseher, den Kleiderschrank und das Zimmer mussten Mutter und Tochter abschließen. Das Haus war reiner Bruch.

Das die da mal nach Geld fragen finde ich OK. Und das hat sie noch nicht mal gemacht. Außendem glaube ich, das es solche und solche Freundinnen gibt und man rausfinden muss, an wen man geraten ist. Hat nicht auch jemand positive Beziehungserfahrungen gemacht? Ich weiß jedenfalls von Kubanern in Deutschland bei denen das ganze klappt.

@Siggi:

Was die Kneipe HAVANNA in Hannover angeht, sind mir da noch nie Kubaner aufgefallen. Eigentlich nur Deutsche. Ich werde noch mal drauf achten, denn das ist gleich bei mir um die Ecke.

Danke erst einmal und bis denne

Björn
 

Driver

Moderator
Registriert
27 Sep. 2014
Beiträge
353
Punkte Reaktionen
86
Hallo Mike

Generell ist es wirklich so wie Moskito anschaulich beschrieben hat. Natürlich gibt es auch immer Ausnahmen. Ich bin mittlerweile mit meiner Frau aus Kuba verheiratet. Sie ist 30ig und ich 27ig. Wir haben uns beide einfach ineinander verliebt. Es war egal ob wir uns in Europa oder sonst wo getroffen hätten. Trotzdem war ich am Anfang mehr als skeptisch, da ich sehr rational bin und nicht so schnell den Kopf verliere. Meine vielen Beziehungserfahrungen haben mir sicher auch geholfen "echt" von "vorspielen" zu unterscheiden. Auf das alleine wollte ich mich jedoch nicht verlassen und habe genug lange mit ihr in Kuba gelebt und einmal als Sie nicht zu Hause war, Hinweise zu suchen. Habe dann ihr Tagebuch gefunden und gelesen was Sie wirklich von mir dachte. (war nachher noch nie so glücklich! :)) Erst das hat mich zu 100% überzeugt. Erst dann konnte ich mich wirklich auf Sie einlassen. Es war sicher moralisch falsch von mir, jedoch wollte ich damit nur aufzeigen, dass unter diesen Umständen (Europa-Karibik Romanzen) es unmöglich ist (oder sehr leichtsinnig), ohne eine grosse Portion Misstrauen eine Beziehung zu starten.

Wege um die Wahrheit zu finden, musst du/ihr selber finden.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

MikeHelmut

Neuer Nutzer
Registriert
4 Dez. 2014
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
1
Hi Driver,

ja, so habe ich mir das auch gedacht. Jeder muss halt seine Erfahrungen selber machen. Vielen Dank für Deine Antwort! :)

Björn
 
Oben