Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Tagesausflüge ohne Mietauto

Huamsi

Nutzer
Mitglied seit
14 Okt 2019
Beiträge
15
Zustimmungen
3
Hallo! Ich bin neu hier im Forum und plane gerade eine ca. 3 wöchige Urlaubsreise nach Kuba mit meinem Mann und meiner 3-jährigen Tochter.
Ich hab mir schon eine grobe Route zusammengestellt und weiß auch gut wie wir von A nach B reisen.
Mein Problem sind die Tagesausflüge die wir gerne in Ländern machen wenn wir wo vor Ort sind - OHNE MIETAUTO. Wie kann man das in Kuba am Besten organisieren?
Ausflüge zum Strand gehen ja noch mit Taxi - aber was ist wenn man zB von Trinidad nach Ciensfuegos fahren möchte, um dort einen Tag etwas zu unternehmen und gerne ein paar Zwischenstopps mit Unternehmungen einlegen würde? Wie macht man das am Besten?

Vielen Dank für eure Infos und sorry falls es das Thema schon gibt - habe es über die Suchfunktion probiert aber leider nichts Passendes gefunden.
glg Regina
 

selinaalemanita

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
3 Dez 2017
Beiträge
107
Zustimmungen
59
Standort
Jena
Hallo,

wollt ihr in Hotels oder casas particulares übernachten?

Hotels bieten eigentlich immer organisierte Tagesausflüge an, die sind allerdings durchgeplant und spontan anhalten wird schwierig.
Die Besitzer von casas particulares kennen eigentlich immer irgendwelche Taxifahrer. Die könnt ihr dann für einen Tag mieten und mit ihm die Tour abstimmen. Die sind da immer sehr flexibel und bringen euch dahin wohin ihr wollt.
 

Huamsi

Nutzer
Mitglied seit
14 Okt 2019
Beiträge
15
Zustimmungen
3
Hallo :)
wir möchten eigentlich in casa particulares übernachten. ah ok sehr cool wenn das geht - hört sich toll an. so ganz durchorganisierte tagesausflüge finden wir eher nicht so toll.
dh die bleiben dann direkt beim taxi während wir auf streifzug gehen? hatten wir so noch nie ... und ist das preislich auch interessant? gebt ihr den taxifahreren dann noch trinkgeld?
vielen vielen dank für deine info - wir sind wirklich schon sehr gespannt auf kuba - man hört so viele unterschiedliche meinungen und mit kind bin ich da immer skeptisch aber ich denke wenn man mit der richtigen einstellung hinfährt sicherlich ein großartiges land!
wir möchten anschließend noch einen badeurlaub machen - cayo coco - zu empfehlen? varadero ist ja gaaanz touristisch (liest man)!?
lg und danke! Regina
 

selinaalemanita

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
3 Dez 2017
Beiträge
107
Zustimmungen
59
Standort
Jena
Hallo Regina,

die Fahrer bleiben dann beim Taxi und warten auf euch. Der Preis ist abhängig von der Strecke, wie lange ihr den Fahrer mietet. Das kann bei 30 CUC anfangen und ist nach oben offen, pauschal ist das schwer zu sagen, aber verhandeln kann man immer. Trinkgeld gebe ich dann keins mehr extra.


Cayo Coco vs. Varadero: ich finde es genau umgekehrt. Cayo Coco ist nicht dauerhaft bewohnt sondern eine reine Hotelinsel wo sich ein Hotel an nächste reiht. Die Kubaner kommen nur zum Arbeiten und fahren dann wieder aufs Festland. Die Hotels sind hauptsächlich von kanadischen und russischen Sauftouristen belagert, man wird dauerhaft mit lauter Musik und seltsamem Animationsprogramm belästigt. Für einen Tagesausflug okay, aber entspannter Badeurlaub war es für mich dort nicht.
In Varadero hast du am Anfang der Halbinsel noch das kleine Dorf wo die Arbeiter leben und kannst dir dort auch eine Casa particular suchen, musst also nicht zwangsweise im Hotel bleiben. Selbst die Hotelanlagen fand ich relativ weit auseinander liegend mit immer mal wieder freien Strandabschnitten dazwischen. Und was ich so aus dem Hotels mitbekommen habe fand ich deutlich "zivilisierter" als in Cayo Coco, wenn du verstehst was ich meine. Ist vielleicht mit Kind etwas angenehmer.
 

Huamsi

Nutzer
Mitglied seit
14 Okt 2019
Beiträge
15
Zustimmungen
3
ah ok - das wusste ich natürlich nicht.
hhmm mein plan war von trinidad nach caya coco und von dort via inlandsflug nach havanna damit wir uns den rückweg mit fahrzeit sparen .... wie könnten wir das dann lösen wenn wir varadero nicht noch extra ansteuern wollen? wo gäbe es noch gute bademöglichkeiten und relaxen? DANKE schon mal
 

selinaalemanita

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
3 Dez 2017
Beiträge
107
Zustimmungen
59
Standort
Jena
Hm, das mit dem Flug stimmt natürlich, spart sicherlich Zeit wenn alles klappt. Ich bin zweimal innerhalb von Cuba geflogen und habe da ziemlich schlechte Erfahrungen gemacht (auch von Cayo Coco nach Havanna). Am Ende habe ich bei beiden Flügen genau so lange gebraucht wie es mit dem Taxi gedauert hätte :D
Von der reinen Fahrtzeit mit Taxi/Bus von Trinidad nimmt es sich zu beiden Orten nicht viel, zurück nach Havanna geht es von Varadero aus deutlich schneller.

Eine alternative wäre vielleicht Cayo Santa María, das liegt in der Nähe von Santa Clara, quasi zwischen Varadero und Cayo Coco. Die Insel ist ähnlich zu Cayo Coco eine Hotelinsel, allerdings noch nicht so extrem stark touristisch erschlossen und damit evtl. etwas ruhiger. Genau kann ich dir das aber nicht sagen, war da selbst noch nicht. Die Insel selbst hat keinen Flughafen, der liegt in Santa Clara (ich glaube so etwa 1,5 Stunden fährt man dann), von dort könnte man evtl. zurück nach Havanna fliegen.
 

Huamsi

Nutzer
Mitglied seit
14 Okt 2019
Beiträge
15
Zustimmungen
3
schöner als cayo coco? und wie komme ich da hin?
 

Huamsi

Nutzer
Mitglied seit
14 Okt 2019
Beiträge
15
Zustimmungen
3
noch eine kurze frage. wenn wir doch von trinidad nach varadero wollen. wo wäre der beste zwischenstop für zB 2 nächte. eher cienfuegos oder zB santa clara? fährt man von santa clara tatsächlich nur 2 stunden nach varadero? (laut vinales taxi) ... DANKE
 

Ähnliche Themen


Oben Unten