Lobo Marino stellt sich kurz vor...

Dieses Thema im Forum "Stellt Euch bitte kurz vor" wurde erstellt von Lobo Marino, 4 Okt. 2018.

  1. Lobo Marino

    Lobo Marino Nutzer

    16
    6
    3
    4 Okt. 2018
    Liebe Kubakenner,

    kurz zu mir: bin Mitte 30, maennlich, urspruenglich aus dem Ruhrgebiet, beruflich weltweit unterwegs und habe bereits mehrere Jahre in Suedamerika gelebt und gearbeitet. Entsprechende Spanischkenntnisse sind vorhanden. Derzeit bin ich wieder in Deutschland daheim, wenn auch selten zu Hause

    Bin eher zufaellig seit 2016 mehrmals beruflich fuer mehrmonatige Aufenthalte in Kuba gewesen und habe dort nicht nur viele neue Freunde gewonnen, sondern auch Ende letzten Jahres meine neue grosse Liebe gefunden. Seitdem hat mich das Kubafieber gepackt: weitere Kurzbesuche in Havanna, einen gemeinsamen 120kg-Trip nach Moskau und einen abgelehnten Besuchervisumsantrag fuer Deutschland haben wir bereits absolviert (mangelnder Nachweis der Rueckkehrwilligkeit, wer haette das gedacht...). Als naechstes wollen wir das Thema Immobilienerwerb (fuer sie) und anschliessend erneuten Visumsantrag angehen. Ein Leben in Kuba kann ich mir allerdings nicht so recht vorstellen...

    Habe bereits ganz hilfreiche Informationen im Forum gefunden und freue mich bereits auf Eure Expertise zu meinen noch folgenden Fragen in den entsprechenden Threads. Gerne moechte ich auch meine Erfahrungen teilen und hoffe etwas sinnvolles beitragen zu koennen.

    Saludos del
    Lobo Marino
     
  2. Hardy3

    Hardy3 Aktiver Nutzer

    34
    2
    8
    18 Sep. 2018
    Hallo Seewolf, ich grüße dich hier im Forum und habe gleich zwei neugierige Fragen:
    was macht man, wenn man mehrmals beruflich für mehrere Monate in Kuba zu tun hat? Reisebranche?

    Und was ist ein " 120kg-Trip" nach Moskau? Ich war zwar schon in Moskau aber diesen Begriff habe ich trotzdem noch nie gehört.

    Was deinekubanische Freundin anbelangt, so solltest du weitere Einladungsversuche gar nicht erst unternehmen, sondern am besten gleich heiraten, denn dann kann sie zur deutschen Botschaft gehen und ein Familienzusammenführung Visum beantragen. so habe ich das damals gemacht und das hat ganz wunderbar geklappt

    was den Immobilienerwerb in Kuba anbelangt, so hast du ja ganz offenbar den vollen Überblick und weißt, dass Erwerberin ausschließlich und nur deine Freundin sein kann. ich erwähne das deshalb, weil ich immer wieder davon lese, dass deutsche Männer behaupten, sie (!) hätten in Kuba ein Haus gekauft - wobei sie in Wahrheit nur der Freundin das Geld gegeben haben, damit diese sich ein Haus kaufen kann
     
  3. Lobo Marino

    Lobo Marino Nutzer

    16
    6
    3
    4 Okt. 2018
    Hallo Hardy3,

    nein, ich bin tatsaechlich ein richtiger Seewolf (Seemann) und als solcher rund um Kuba auf einem Tanker unterwegs gewesen.

    'Un viaje de cientoveinte' bezieht sich auf die wohl relativ neuen Zollbestimmungen, nach denen kubanische Staatsbuerger bis zu 120kg Waren aus dem Ausland unter verguenstigten Zolltarifen einfuehren koennen (in CUP statt CUC). Dies gilt allerdings nur fuer die erste Einreise pro Jahr und unterliegt noch weiteren Bedingungen, fuer die es vielleicht mal einen eigenen Thread bedarf. Der Run auf die fuer Kubaner Visum-freien Laender (wie Russland) ist dementsprechend gross und es gibt eine sehr interessante und gut organisierte Schattenwirtschaft (Kleidung, Elektronik, Autoteile, etc.). Wer also seinem kubanischen Partner/-in einmal ein anderes Stueck Erde zeigen moechte und ihr/ihm einen guten Nebenverdienst verschaffen will, dem kann ich ein solches Abendteuer nur empfehlen!

    Danke auch fuer den Tipp mit dem Heiraten, meine Freundin wird dem sicher sehr zusprechen... Allerdings will ich da nichts ueberstuerzen. Wir wollen es zunaechst einmal mit der Immobilie fuer sie versuchen. Angeblich soll der Besitz (mind. 6 Monate) plus Nachweis ueber 3000 CUC Barvermoegen fuer ein Schengen-Visum bei einer Reiseagentur reichen. Sie will ja nur mal meine Heimat und Familie kennenlernen und nicht gleich fuer immer bleiben...

    Ja, das mit dem Immobilienerwerb in Kuba ist mir klar und es geht mir neben dem Visum auch hauptsaechlich darum, dass sie ein eigenes Zuhause hat. Ein Vermerk im Grundbuch auf mich als auslaendischen Geldgeber ist wohl moeglich, ich vermute aber dass es fuer mich keinen Vorteil bringt und fuer sie nur Nachteile. Weisst Du da evtl. mehr drueber?

    Aktuelle stehe ich vor dem logistischen Problem, wie ich das dafuer noetige Geld am Besten dorthin bekomme. Aber dafuer gibt es, wie mit allem, sicherlich eine wunderbare kubanische Loesung :)
     
  4. Hardy3

    Hardy3 Aktiver Nutzer

    34
    2
    8
    18 Sep. 2018
    'Un viaje de cientoveinte'

    Danke für deine Rückmeldung, das muss wirklich relativ neu sein, denn ich habe davon bisher noch nie etwas gehört

    Wenn ich dich also richtig verstanden habe, dann fliege ich nach Kuba, gehe dort zusammen mit meiner kubanischen Freundin zu einem Reisebüro welches uns beiden Tickets nach Moskau (und zurück) verkauft
    dann fliegen wir nach Moskau und in Moskau kann sie dann für 120 kg Waren einkaufen und zurück nach Kuba fliegen, wobei sie dann beim kubanischen Zoll mit moneda nacional irgend einen Betrag zahlen muss (den wir Deutsche natürlich dann als lächerlich gering empfinden)

    Seewolf sei doch bitte mal so nett, hier wirklich mal einen neuen Faden über dieses Thema aufzumachen
    Ich wittere da eine Riesen Geschäftsidee, und ja offenbar alles völlig legal
    Und man kann in Moskau dann noch ein paar Tage schön einen drauf machen

    P.S. wenn ich dann mit meiner kubanischen Freundin in Moskau bin und sie dort für 120 kg Sachen einkauft, kann ich denn dann auch 120kg einkaufen wenn ich mit ihr zusammen nach Kuba zurück fliege, und den Zoll dann auch in moneda nacional bezahlen??
     
  5. ovejita negra

    ovejita negra Moderatorin Mitarbeiter

    527
    338
    63
    5 Apr. 2016
    Willkommen lobo!!
    Witzig, mein Mann kennt einen Seemann, der ihn regelmäßig in Havanna bei seiner Arbeit am Malecón besucht hat... Hat mir viel von ihm erzählt... Leider haben wir von ihm keine Kontaktdaten...

    Hardy, sag bloß, Dir sind bei Ankunft in Kuba noch nie die hunderten von riesigen plastikeingeschweißten Pakete aufm Kofferband aufgefallen?!?
    Das IST bereits DIE Geschäftsidee!! Wer einen Reisepass hat und Geld für einen Flug in eines der Länder ohne Visum bezahlen kann, verdient sich so bereits ne goldene Nase...
     
  6. Don Arnulfo

    Don Arnulfo Kuba, meine zweite Heimat

    1.556
    301
    83
    23 Juni 2011
    Und nicht nur Moskau. Vor ein paar Tagen bekam ich einen Imo Anruf aus Cancun von meinem Freund. Er hat dank spanischen Wurzeln einen spanischen Pass kann also nach Mexiko. Ich fragte was machst du denn in Mexiko? Er sagte Einkäufe machen. Tja es geht so allerhand heutzutage.
     
  7. Hardy3

    Hardy3 Aktiver Nutzer

    34
    2
    8
    18 Sep. 2018
    Zitat Ovejita negra: "Wer einen Reisepass hat und Geld für einen Flug in eines der Länder ohne Visum bezahlen kann, verdient sich so bereits ne goldene Nase..."

    Ovejita, vielen Dank für dein Feedback! ich habe mal spontan gegoogelt und eine Seite gefunden, die einige Länder aufführt, in die Kubaner ohne Visum einreisen können. Ich habe es mal unten angehängt und hoffe, dass das leserlich ist.

    Danach wäre ja von der Entfernung her Bolivien das ideale Land für Kubaner, um dort einzukaufen und die Ware dann nach Kuba mit zurückzunehmen

    [​IMG]

    Um aber nun den Faden von Lobo Marino nicht zweckzuentfremden, bringe ich das mal in einem eigenen neuen Faden denn das ist ja ein hochinteressantes Thema für alle Kubaner
     
  8. ovejita negra

    ovejita negra Moderatorin Mitarbeiter

    527
    338
    63
    5 Apr. 2016
    Gute Idee, Hardy, neuer Faden...
    "ein hochinteressantes Thema für alle Kubaner"???
    Nee, mal wieder nur für die, die eh schon tendeziell mehr Geld ham...
    Diejenigen, die noch nicht mal das Geld fürn Reisepass geschweige denn Flug zusammen kriegen, kucken mal wieder in die Luft...
     
  9. Don Arnulfo

    Don Arnulfo Kuba, meine zweite Heimat

    1.556
    301
    83
    23 Juni 2011
    ein Lobo Marino ist eine Mähnenrobbe oder aber auch ein südafrikanischer Seebär und kein Seewolf!
     
  10. Lobo Marino

    Lobo Marino Nutzer

    16
    6
    3
    4 Okt. 2018
    Hallo Don Arnulfo,

    danke, ist allerdings nicht weiter wichtig wie ich hier im Forum genannt werde. Solange da keine 'Zottelrobbe' draus wird, soll mir alles recht sein ;)

    Bei dem Avatar handelt es sich im Uebrigen um ein besonders praechtiges Exemplar der Gattung 'Otaria flavescens'...

    Saludos, Lobo Marino
     

Diese Seite empfehlen