1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reise mit Hindernissen

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte" wurde erstellt von Don Arnulfo, 3 Apr. 2013.

  1. Don Arnulfo

    Don Arnulfo Kuba, meine zweite Heimat

    1.518
    291
    83
    23 Juni 2011
    Am 18.03.2013 ging es ab Berlin-Tegel mit Air France via Paris nach Havanna.
    Gepäcklimit war auf 23 kg begrenzt. Am Schalter mussten wir allerdings einige Sachen aus einem Koffer herausnehmen. Wohlweislich hatten wir eine kleine Nylontasche im Handgepäck.
    Also 3 kg aus dem Koffer schnell in diese Tasche verstaut und so konnte dann der Koffer abgefertigt werden. Nun geschah etwas unverständliches, wir hätten jetzt noch ein zusätzliches Handgepäck mit aufgeben können. Warum also dann etwas aus dem Koffer nehmen?
    Na, ja, es war nun alles geregelt.
    In Paris angekommen hatten wir etwas Aufenthalt. Gut war, das wir nicht noch einmal durch eine Sicherheitskontrolle mussten, sondern nur durch die Passkontrolle.
    Dann ging es ans Einchecken in den Flieger nach Havanna.
    Der Flug verlief ruhig, ohne Probleme.
    In Havanna angekommen bildeten sich an der Passkontrolle lange Schlangen mit Passagieren.
    Die Abfertigung verläuft hier sehr schleppend. Nach der Passkontrolle passiert man eine Sicherheitskontrolle, das Handgepäck wird durchleuchtet. Bei uns gab es keine Beanstandungen.
    Tja, nun die Wartezeit auf das Gepäck....
    Ein Koffer kam...und der zweite nicht. Eine harte Geduldsprobe, der Koffer erschien nicht.
    Ein Kubaner, der wohl eine Art Aufsicht hatte, versicherte immer wieder, es kommt noch ein Container aus der Maschine.
    Aber nichts kam mehr. Inzwischen verstrich die Zeit und ein Mitarbeiter vom Reiseveranstalter hatte sich nun Zutritt zum Gepäckausgaberaum verschafft und lief mit seinem Schild, uns suchend, herum.

    Na, das war dann der erste Kontakt mit der Reiseleitung. Er war sehr hilfsbereit und half uns dann bei der Suche nach dem Schalter für vermisstes Gepäck. Eine Reklamations- und eine Telefonnummer wurde uns übergeben und so ging es dann zum Ausgang.
    Dort wiederum waren Mitarbeiter der regionalen Reise - Agentur, einer half uns den Schalter zum Geldumtausch zu suchen und inzwischen war auch unser Taxi - Transport nach Cienfuegos zur Stelle. Der Taxifahrer fragte uns, ob wir etwas dagegen hätten, wenn er seine Frau mitnehmen würde, wir hatten nichts dagegen. Es war ja inzwischen schon spät geworden, so dass wir unsere Fahrt ca. 20 Uhr dann im Taxi antraten.

    Unterwegs auf der Autobahn machten wir einen kleinen Stopp an einer Raststelle und tranken einen Kaffee.
    Im Hotel Faro Luna kamen wir etwa 0:30 an. Schnell einchecken und ab ins Bett.
    Das Hotel Zimmer genügte kubanischen Ansprüchen, es war groß und zweckmäßig eingerichtet.
    Nach dem Frühstück, das etwas sehr spartanisch ausfiel, bestellten wir dann ein Taxi, das uns für 10 CUC nach Cienfuegos zur Übernahme unseres bestellten Mietautos im Hotel Union fuhr.
    Mietwagen übernommen, ein chinesisches Modell Namens Geely CK.
    Lies sich problemlos fahren.
    Dann mit unserem Mietauto zum Hotel Jagua, um Hemden und Strümpfe für die ersten Tage zu kaufen, der Koffer fehlte immer noch.
    4 Hemden, 1 Polo Shirt und 5 Paar Strümpfe für 101 CUC , rund 78 Euros.
    Unterhosen, ja, wenn wir in warme Länder reisen, dann nehmen wir immer Einmal - Unterhosen mit. Man spart Gewicht und man muss keine schmutzigen wieder mit nach Hause nehmen.
    Diese Hosen hatten wir zum Glück im Handgepäck, also von daher keine Nachkauf Notwendigkeit.
    Nun haben wir dann jeden Tag die angegeben Rufnummer in Havanna angewählt, vom Koffer keine Spur.
    Na, ja, mit den gekauften Sachen kamen wir erst mal über die Runden.
    Am 22.03. erreichte uns eine SMS, der Koffer ist ohne Tag in Paris gefunden worden, man wird ihn dann nach Havanna nachschicken.
    Zum Glück hatten wir noch Anhänger mit unserem Namen am Koffer, so dass man uns doch noch identifizieren konnte.

    Wir mussten erst mal per SMS antworten, das wir nur bis zum 23.03. in Kuba sind und anschließend nach Mexiko weiterreisen.

    Nun ein paar Worte zur Verpflegung, im Hotel hatten wir nur Frühstück, das wie schon beschrieben, sehr dürftig war. Es gab Eierspeisen frisch zubereitet, Butter, etwas Schinken, Käse, Obst und Kekse. Kaffe und Orangensaft. Man wurde aber satt.
    Inzwischen gibt es dort in der Nähe jede Menge Privatrestaurants. Speisenauswahl ist nicht sehr umfangreich, aber es hat alles sehr gut geschmeckt.
    Schweinssteak, Hühnchen, Fisch und andere Meeresgetier stand jeweils auf der Speisekarte.
    Preise zwischen 5 und 7 CUC.
    In der Nähe des Hotels gibt es ein Delfinarium. Eintritt 10 CUC für die Show.
    Wenn man im benachbarten Hotel Rancho Luna die Eintrittskarte kauft, kosten die dort nur 8 CUC.
    Kubaner bezahlen 6 Peso Nacional. Der Umtauschkurs wäre 1 CUC zu 24 Peso N.
    Wir haben unsere kubanischen Freunde eingeladen, mit uns die Show zu besuchen.
    Es war für die bisher nicht möglich, sich so etwas zu leisten.
    Anschließend, nach der Show zum Mittagessen.
    In einem kleinen Restaurant angekommen präsentierte man uns die Speisekarte mit Preisen in Peso Nacional.
    Toll, wir haben dann gut gegessen und getrunken, alles in allem 5 Erwachsene und ein Kind zu umgerechnet zusammen ca. 12 Euro. Was will man mehr.
    Die Zeit verging, die Abreise stand bevor. Taxi nach Havanna kam pünktlich.
    Von Havanna nach Mexiko flogen wir in der Cubana 1. Klasse. Es war ganz angenehm mal ohne drängeln als erste ins Flugzeug zu steigen.
    Am Flughafen Havanna muss man wie bisher pro Person 25 CUC Ausreisesteuer bezahlen.

    Die Handgepäckkontrolle verlief ohne Probleme. Ja, die sonst steifen Kubaner der Sicherheitskontrolle ließen sich auf eine humorvolle Diskussion ein. Wo ich denn wohl herkomme, ich sagte Alemania und die Witzbolde meinten sie hätten alle Tanten in Deutschland.
    Tja, bis hierher und nicht weiter über unsere Kubareise.

    Nur zum Schluss bemerkt, dann nach 3 Tagen in Mexiko, kam, man glaubt es kaum, unsere Koffer angetrudelt.
    0:30 h klingelte das Telefon im Hotelzimmer und der Koffer wurde dann auf das Zimmer gebracht.
    Freude groß, Inhalt, zum Teil eigentlich für unsere kubanischen Freunde gedacht, nun an das mexikanische Zimmermädchen verschenkt.

    Die hat sich aber auch sehr darüber gefreut. Schokolade platt geschmolzen und nicht mehr zum Verzehr geeignet. Schade.
    Endlich hatte ich meine Badehose und kurze Hose....:)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 3 Apr. 2013
    Siggi und el-cheffe gefällt das.
  2. Don Arnulfo

    Don Arnulfo Kuba, meine zweite Heimat

    1.518
    291
    83
    23 Juni 2011
    noch einige Fotos
     

    Anhänge:

  3. r.bost

    r.bost Aktiver Nutzer

    37
    6
    8
    27 Juli 2011
    .
    bist du von Mexiko dann wieder zurück nach Deutschland ? mit der Air France ?
     
  4. r.bost

    r.bost Aktiver Nutzer

    37
    6
    8
    27 Juli 2011
    .
    was sind denn Einmal - Unterhosen ?
     
  5. Don Arnulfo

    Don Arnulfo Kuba, meine zweite Heimat

    1.518
    291
    83
    23 Juni 2011
  6. falko1602

    falko1602 Gesperrt

    1.507
    160
    63
    6 Okt. 2011
    @Dönchen.
    Hättest Du das nicht nur wörtlich beschreiben können?
    buuuuuaaaa
    falko
     
  7. Don Arnulfo

    Don Arnulfo Kuba, meine zweite Heimat

    1.518
    291
    83
    23 Juni 2011
    weiß ich denn, ob der erboste so viel Vorstellungskraft hat?
     
  8. r.bost

    r.bost Aktiver Nutzer

    37
    6
    8
    27 Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 4 Apr. 2013
  9. Don Arnulfo

    Don Arnulfo Kuba, meine zweite Heimat

    1.518
    291
    83
    23 Juni 2011
    Kik ist teuer, ich habe für 10 Stück 2,90 Euro + VK bezahlt!
    Gabelflug TXL - CDG - HAV...CUN - CDG - TXL bei Air France direkt im Internet, knapp 1000,00 Euro Pax,
    inkl. der verlangten Kreditkartengebühren, Saubande!
    ja, den Flug von HAV nach CUN hatte ich von D aus im Freiburger Reisebüro gebucht.
    Es gab ein E - Ticket.
    Geflogen mit CU 152. 213,00 Euro Pax.
    Vor Ort in HAV konnte man für 25 CUC Pax ein Upgrade für 1. Klasse bekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Apr. 2013
  10. r.bost

    r.bost Aktiver Nutzer

    37
    6
    8
    27 Juli 2011
    .
    danke für die Info, ja ist teuer, wobei der Flug nach Mexiko mit 213 Euro doch recht preiswert scheint.

    r.
     

Diese Seite empfehlen