Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Familienzusammenführung vor der Geburt des Kindes

S. Henke

Neuer Nutzer
Registriert
13 Okt 2019
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

Ich erwarte mit meinem Verlobten Kubaner ein Kind Ende Oktober, wofür wir die Familienzusammenführung beantragen möchten. Dies ist vor der Geburt möglich, jedoch steht nirgendwo was dafür für die deutsche Botschaft oder für die Ausländerbehörde benötigt wird, sodass er dann auch hier bleiben kann. Die Eheschließung soll am 03.09. stattdfinden. Er musste im März 2021 ausreisen und versucht seitdem alle Dokumente zusammen zu sammeln für die Eheschließung und auch für die Familienzusammenführung. Es ist kompliziert und die Behörden machen dicht, sind nicht erreichbar und antworten nicht auf Mails.
Freiwillige Beratungsstellen sind überlaufen, kein Wunder, gibt ja auch von den Behörden keine Infos dazu.

Hat jemand Erfahrung damit? Wir haben nur noch eine Woche Zeit und immer noch nicht wissen wir was alles benötigt ist.

Dankeschön und herzliche Grüße
S. Henke
 

Blanquita

Bekannter Nutzer
Registriert
19 Feb 2019
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
44
Hallo S. Henke,

ich war vor zwei Jahren in einer ähnlichen Situation. Erwartete ein Kind und der Papa Cubano sollte bei der Geburt dabei sein. Wichtig zu wissen wäre, wo ihr heiraten wollt - in Deutschland oder in Kuba? Kuba geht ja wahrscheinlich nicht mehr- du bist ja dann schon kurz vor der Entbindung. Wohin ist er ausgereist bzw. warum musste er ausreisen? Von Deutschland nach Kuba? Hatte er ein Besuchsvisum? Soweit ich weiß, soll es von Seiten der Botschaft schon ermöglicht werden, dass der Vater bereits bei der Geburt dabei ist. Ihr braucht dann aber einen Nachweis über Schwangerschaft und Geburtstermin und evtl. auch eine Vaterschaftsanerkennung. Wie es mit der Hochzeit in D ist, weiß ich nicht genau. Wir hatten damals ein Besuchsvisum beantragt, das wurde abgelehnt. Wenn dann, solltet ihr es gleich mit dem nationalen Visum (Familienzusammenführung) versuchen.
Falls es mit der Hochzeit vor der Entbindung nicht mehr klappt, kannst du ihm danach das Sorgerecht erteilen, dann bekommt ihr auf jeden Fall das nationale Visum.
Viel Erfolg und eine schöne Schwangerschaft wünsche ich dir. Kannst mir auch eine PN schreiben. Gruß Blanquita

Ach so, und wenn du dich gerne bei der kubanischen Botschaft informieren willst und dort niemand zu erreichen ist, ich habe einen zuverlässigen Kontakt dort, den ich dir weiterleiten könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben