Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Zwei von fünf Kandidaten:Kuba verimpft ab Montag eigene Vakzine - n-tv NACHRICHTEN

alibaba

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
15 Feb. 2021
Beiträge
1.103
Punkte Reaktionen
172
Wenn bis August 70% der Cubaner geimpft sind , dann sollte es doch bis zum Herbst Erleichterungen bei der Einreise geben. Bin selber auch schon 2X Geimpft.
 

ElHombreBlanco

Erfahrener Nutzer
Registriert
5 März 2021
Beiträge
465
Punkte Reaktionen
127
Man sollte glaub ich erstmal abwarten, wie wirksam der Impfstoff in der Realität ist.
 

nico_030

Kubakenner
Registriert
16 März 2021
Beiträge
924
Punkte Reaktionen
349
Man sollte glaub ich erstmal abwarten, wie wirksam der Impfstoff in der Realität ist.
Interessant welche weitere Wirkungen sich noch heraus stellen. Gruselig für mich die Vorstellung das mir eine gen manipulierte Substanz gespritzt wird die meine Zellen dazu bringt fremde Eiweiße zu produzieren.
Vor Jahren war gen Mais und Soja noch No Go hier zu Lande.
 

Chris

Moderator
Teammitglied
Registriert
26 Juni 2011
Beiträge
2.151
Punkte Reaktionen
1.673
Ort
Habana Vieja, Ciudad De La Habana, Cuba, Cuba
Es gibt ja viele Möglichkeiten zu Schaden zu kommen, wenn ich in einer Risiko-Gruppe wäre, würde ich mich vermutlich auch impfen lassen...
 

Alemanita

Erfahrener Nutzer
Registriert
3 Jan. 2017
Beiträge
126
Punkte Reaktionen
96
Das schwierige bei der Sache ist, dass es auch Leute gibt, die sterben, ohne einer Risikogruppe anzugehören. Ein Bekannter von mir, Mitte 50, wohlhabend, sportlich, Saxophon- Spieler also riesiges Lungenvolumen und 0 Vorerkrankungen ist innerhalb weniger Wochen verstorben trotz Behandlung in einer renommierten Universitätsklinik. Für mich ist die Impfung obligatorisch, wenn wir wieder ein normales Leben führen wollen
 

angelito

Aktiver Nutzer
Registriert
10 Jan. 2021
Beiträge
46
Punkte Reaktionen
9
Ab 50/60 Jahren geht es ja mit den schweren Verläufen laut Statistik los, Ausnahmen bestätigen die Regel, deswegen sollt ja vom Hohen Alter zügig runter geimpft werden, es gibt jetzt aber massenhaft Ausnahmen so dass sie von 70 abwärts kaum weiterkommen.

Ich war einmal im Hamburger Impfzentrum, da waren nur vereinzelt ältere Mitbürger, so kann ich gut verstehen das in Deutschland die Sterbefälle nur langsam runter gehen.
 

alibaba

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
15 Feb. 2021
Beiträge
1.103
Punkte Reaktionen
172
Nun ist die frage, ob die Impfung auf Cube Pflicht ist oder freiwillig. Ich meine das muss jeder für sich selbst entscheiden. Aber wär sich nicht Impfen lässt sollte dann auch die Konsequenzen tragen.
 

Caney

Moderator
Teammitglied
Registriert
27 Mai 2013
Beiträge
1.317
Punkte Reaktionen
461
Ort
Wien
Interessant welche weitere Wirkungen sich noch heraus stellen. Gruselig für mich die Vorstellung das mir eine gen manipulierte Substanz gespritzt wird die meine Zellen dazu bringt fremde Eiweiße zu produzieren.
Vor Jahren war gen Mais und Soja noch No Go hier zu Lande.
Da wachsen dir dann Flossen und du kannst fischen gehen ohne ein Boot zu brauchen :oops:
 
Oben