Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Wechselstuben?

kubagirl2

Nutzer
Mitglied seit
5 Nov 2020
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
1
Ohjeh... Ne du das wäre mir doch alles zu riskant..
Ich stell mir mich jetzt schon in der Situation mit tollen Schweissausbrüchen und Stotteratacken vor..
Ist das überhaupt legal???
 

Bluefire

Aktiver Nutzer
Mitglied seit
4 Sep 2020
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
11
Ort
Karlsruhe
Es ist auch meiner Meinung nicht legal, einen Haufen an Steuern zu bezahlen und trotzdem tun wir es ;)
 

Caney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
27 Mai 2013
Beiträge
943
Punkte für Reaktionen
333
Ort
Wien
Ohjeh... Ne du das wäre mir doch alles zu riskant..
Ich stell mir mich jetzt schon in der Situation mit tollen Schweissausbrüchen und Stotteratacken vor..
Ist das überhaupt legal???
Hallo,

also abgesehen, daß man auch hier bei Steuernichtzahlung ins Gefängnis kommen kann, ich also solche 'Tips' für überflüssig halte (Bluefire)

Zu Deinem post: Es ist nicht legal, die Konsequenz aber meist nur 'das Geld ist weg'. Natürlich nur bei quasi vernachlässigbaren Beträgen. Ausserdem muss man wohl mit einer Standpauke rechnen.

Wahrscheinlich haben aber schon etliche Mitglieder schon ein paar CUC (für Taxi und evtl erstes Bier/Essen) mitgenommen um nicht bei der nächsten Reise blank dazustehen falls es mal beim ATM oder Schalter 'no hay' heissen sollte (wobei ein Taxi wohl auch EUR akzeptieren würde). Aber das gilt wohl mehr für Leute, die schon längere Kubaerfahrung haben und auch öfter hinkommen (wozu sonst hier 'wertlose' CUC mitnehmen?).
Du bist also durchaus bei den Normalos, wenn Du keine CUC mitnimmst, davon abgesehen, daß es sie evtl. nicht mehr lange geben wird (siehe auch posts im Forum) und sie dann auch vielleicht nicht mehr leicht rückwechselbar wären.

lG aus Wien, Caney
 

Bluefire

Aktiver Nutzer
Mitglied seit
4 Sep 2020
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
11
Ort
Karlsruhe
Das war kein Tip, sondern ein kleiner Scherz, den vermutlich jeder verstanden hat, außer Dir, somit bezeichne ich deinen Tip auch als überflüssig. Das nächste mal werde ich mir aber vielleicht deine Erlaubnis einholen, bevor ich etwas poste!!!
 

valley

Nutzer
Mitglied seit
8 Nov 2020
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
1
Servus zusammen,

wie sind eure Erfahrungen mit den Wechselkursen vor Ort von Euro-->Cuc, sofern ich dort Euro-Banknoten eintausche? Sind diese in einer staatlichen Bank besser, als wenn ich mit meiner deutschen Kreditkarte den Devisenkurs abgerechnet bekomme, der im Hintergrund automatisch ermittelt wird?

Freue mich auf Tipps dazu!
VG
valley
 

Oben