• Casa Particular Cuba
  • Hallo liebe Forengemeinde, nun war es mal wieder soweit. Um nicht stehen zu bleiben und ein wenig dem technischen Fortschritt und damit verbundenen Möglichkeiten zu folgen, wurde soeben das Kubaforum geupdatet. Wir wissen, dass es aktuell technisch und optisch noch zu starken Einschränkungen kommt. Wir arbeiten jedoch mit Hochdruck daran nicht nur den Zustand von "vor dem update" wieder herzustellen, sondern einen besseren. Die gröbsten Anpassungen sollten die nächsten 3 - 4 Tage erledigt sein. Kommt es beim ein oder anderen zu größeren Einschränkungen, bitte eine E-Mail an kontaktx@xkubaforumx.eu (bitte alle x weglassen) schreiben. Vielen Dank dass Ihr hier seid & vielen Dank für Eure Geduld!

Website zum Casas Particulares zu buchen

Keulovic

Neuer Nutzer
Mitglied seit
4 Sep 2016
Beiträge
2
Hallo alle zusammen,

meine Frau und ich wollen Ende November für 3 Wochen nach Cuba fliegen und dort eine Rundreise machen. Dabei wollen wir alle 2-3 Tage in eine andere Stadt fahren und so die gesamte Insel abklappern.

Als Unterkunft würden wir gerne Casas Particulares nutzen. Und um vor Ort keinen Stress zu haben würden die Unterkünfte gern im Vorfeld buchen.

Nun gibt es ja verschiedenste Websites, um diese Casas buchen zu können - verschiedene auf deutsch, andere auf englisch, einige mehr professionell, andere weniger etc. Nach einigen dieser Websites wurde in diesem Forum ja bereits explizit gefragt. Für mich ist es jedoch schwierig, sich generell einen Überblick über das Angebot zu verschaffen und dieses beurteilen zu können.

Habt ihr generell Empfehlungen (konkrete Websites), auf den man am besten die Casas bucht? Dabei geht es mir um einen gutes Preis sprich eine möglichst geringe Provision, aber insbesondere auch einfach die Sicherheit, dass meine Buchung und ggf. auch Anzahlung tatsächlich auf Cuba ankommt ;-)

Vielen Dank schonmal für Eure Unterstützung!
Schöne Grüße,

Alex
 

kdl

Bekannter Nutzer
Mitglied seit
12 Feb 2014
Beiträge
62
Standort
Holguin
Hallo alle zusammen,

meine Frau und ich wollen Ende November für 3 Wochen nach Cuba fliegen und dort eine Rundreise machen. Dabei wollen wir alle 2-3 Tage in eine andere Stadt fahren und so die gesamte Insel abklappern.

Als Unterkunft würden wir gerne Casas Particulares nutzen. Und um vor Ort keinen Stress zu haben würden die Unterkünfte gern im Vorfeld buchen.

Nun gibt es ja verschiedenste Websites, um diese Casas buchen zu können - verschiedene auf deutsch, andere auf englisch, einige mehr professionell, andere weniger etc. Nach einigen dieser Websites wurde in diesem Forum ja bereits explizit gefragt. Für mich ist es jedoch schwierig, sich generell einen Überblick über das Angebot zu verschaffen und dieses beurteilen zu können.

Habt ihr generell Empfehlungen (konkrete Websites), auf den man am besten die Casas bucht? Dabei geht es mir um einen gutes Preis sprich eine möglichst geringe Provision, aber insbesondere auch einfach die Sicherheit, dass meine Buchung und ggf. auch Anzahlung tatsächlich auf Cuba ankommt ;-)

Vielen Dank schonmal für Eure Unterstützung!
Schöne Grüße,

Alex
 

Lezlie

Bekannter Nutzer
Mitglied seit
8 Feb 2016
Beiträge
56
Standort
Bodensee
Ich stehe gerade vor dem gleichen Problem für Oktober. Ich habe versucht bei den Casas die E-Mail-Adressen bzw. Webseiten ausfindig zu machen, habe da aber auch unterschiedlichen Erfolg. Bei der in Havanna klappte es wunderbar. Wir hatten mehrfach Kontakt und es hört sich alles zuverlässig an. In den anderen Städten (Cienfuegos, Trinidad und Santa Clara) habe ich zwar Casas angeschrieben, aber noch keine Antworten bekommen ... Ich möchte nicht unbedingt über die Buchungsportale reservieren, weil ich nun schon öfters gelesen habe, dass die Buchung in der Casa gar nicht ankommt ...
 

Keulovic

Neuer Nutzer
Mitglied seit
4 Sep 2016
Beiträge
2
Hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht, Casas übe Airbnb zu buchen? Seit kurzem ist es wohl möglich, auch aus Deutschland Casas auf Kuba über Airbnb zu buchen. Außerdem ist das Angebot an Casas bereits sehr ausgeprägt, sprich es gibt viele unterschiedliche Casas in den unterschiedlichsten Städten. Die Gebühren halten sich auch in Grenzen, außerdem ist das Bezahlsystem ganz praktisch (soweit ich das richtig verstanden habe): du bezahlst im Vorfeld an Airbnb (musst dadurch auch nicht so viel Bargeld mit darunter nehmen), und erst nachdem du im Casa angekommen bist und "eingecheckt" hast bekommt der Vermieter das Geld... so habe ich zumindest auf der Seite verstanden...

das klingt alles eigentlich ziemlich super... habt ihr da schon Erfahrungen mit gemacht?
 

Ibi

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
21 Jan 2013
Beiträge
266
Ja das funktioniert seit ungefähr Mitte des Jahres und richtig es macht die Sache nicht günstiger.
die Bezahlfunktion ist so wie du schreibst, über die Bewertungs- und Kontrollfunktionen wird auch eine gewisse Sicherheit gewährleistet. D.h. wetr als Gastgeber geen die regeln verstösst wird nicht mehr so gut gelistet oder fliegt nach mehreren Verstössen raus. Funktioniert aber auch anders rum; wer sich als Gast schlecht benimmt erhält auch schlechte Bewertungen... und kann abgelehnt werden.
 

quisiero

Kubakenner
Mitglied seit
27 Okt 2011
Beiträge
531
Standort
Balearen-Spanien + Augsburg
Wo zu Casas vom Ausland aus buchen? Das macht meiner Ansicht nach keinen Sinn, aber die Sache unnoetig teuer.
Reist von einer Stadt zur anderen, in jedem Casa bekommt Ihr Empfehlungen, an jeder Busstation stehen Menschen, die Euch unverbindlich ihr casa zeigen. Achtet auf das blaue Symbol.
Cuba ist ein Reiseland fuer flexible Menschen, nicht fuer Perfektionisten. daher kommen die ganzen Beschwerden.
Wer alles perfekt vorher organsiert haben will, sollte in Europa bleiben . . ach da gibts ja auch haufenweise Beschwerden.
 

Walki

Nutzer
Mitglied seit
16 Sep 2016
Beiträge
10
Ich glaube, dass es ganz okay und auch richtig ist, sich vorab über seine Unterbringung Gedanken zu machen. Ich vergeude doch nicht wertvolle Urlaubszeit damit, mir eine Unterkunft zu suchen, die am Ende noch teurer und mieser ist. Aber Jedem das Seine...
 

quisiero

Kubakenner
Mitglied seit
27 Okt 2011
Beiträge
531
Standort
Balearen-Spanien + Augsburg
Waiki, das ist die Frage des Landes und der Einstellung, die Suche nach einer Casa vor Ort ist doch Urlaub, bietet doch die Chance das Land und die Leute kennen zu lernen.
Alles im Internet Vorbuchen ist steril und nicht das reale Leben. Miese Unterkuenfte bekommst Du leicht im Internet, nicht vor Ort. Teuerer ist es auch im Internet, oder glaubst Du die Vermittler arbeiten kostenlos?
Warum gibt es selbst bei Buchungen ueber das Reisebuero aber noch mehr bei den vielen Vergleichsportalen soviele Probelme?