Kölsche Jung

Neuer Nutzer
Mitglied seit
3 Jan 2019
Beiträge
1
Punkte
3
Standort
Berlin, leider nicht mehr Köln
Hallo zusammen,
wir bereiten unseren ersten Urlaub auf Kuba vor. Am 03. Oktober '19 geht's von Frankfurt nach Havanna. Leider fliegen wir am 19. wieder zurück. Von Havanna aus wollen wir den Westteil bis Trinidad bereisen und am Ende auf Cayo Santa Maria noch drei Tage die Sonne genießen.
Wir freuen uns auf Eure Antworten, wenn wir in den Beträgen nicht fündig werden.
 

Hischu2009

Neuer Nutzer
Mitglied seit
28 Jan 2019
Beiträge
1
Punkte
1
Standort
Bad Saarow
Hallo! Mein Mann und ich haben uns 2015 ein Auto für eine westliche Kuba-Rundreise gemietet und sind allein gereist. Varadero gelandet, Auto am Flughafen geholt und ab nach Havanna. Nach zwei Tagen in einem Hotel (das Frühstück war nicht so dolle) sind wir weiter nach Pinar del Rio - zwei Tage -, dort mit Pferden durch die Tabakplantagen geritten und dann weiter nach Cienfuegos - zwei Tage -, und weiter nach Trinidad (die schönste Stadt Cuba`s). Das abendliche Treiben muss man erlebt haben, tanzen, tanzen, tanzen. Ihr müsst unbedingt in die Ayala - Las Cuevas, so etwas habt ihr noch nie erlebt. Tanzen in einer tiefen Höhle, Waaaaahhhhhhhhhnnnnnnnnnsiiiiiiiiiinnnnnnnnnn. Nach weiteren zwei Tagen ging es nach Santa Clara und am nächsten Tag nach Cayo Santa Maria, dort waren wir in einem Hotel am einem der schönsten Strände der Welt. Man kann Cuba definitiv allein bereisen und Angst muss man absolut keine haben. Auf den Straßen/Autobahnen sollte man aber aufpassen, da die Straßen tiiiiiiiiieeeeeeeeeeeefffffffffffffeeeeeeeeeeee Löcher haben und das echt gefährlich werden könnte. Die Schweinebucht (so wie in vielen Reiseführern beschrieben) würde ich mir klemmen, die ist keine Reise wert. Wenn ihr euch in Havanna einen tollen Oldtimer mit Fahrer mieten wollt, dann gebt ihm ruhig mehr Geld und er fährt mit euch an so wunderschöne Orte, die ihr noch nie gesehen habt. Falls du noch Fragen hast, bin ich gern bereit.
 

Caney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
27 Mai 2013
Beiträge
793
Punkte
63
Standort
Wien
Nachdem hier öfter über die Schweinebucht geschrieben wird auch mein Kommenar: Man kann sie halbwegs vergessen, wenn es nur um die wenigen Sehenswürdigkeiten geht - die man aber bei Interesse an der Hauptattraktion mitnehmen kann (zB Krokodile...)
Die Hauptattraktion besteht im entweder Tauchen oder Schnorcheln. Es ist eine der wenigen Gegenden besonders auch Havanna - Nähe, wo das sinnvoll möglich ist. Es gibt unmittelbar zugängliche Schnorchel- und Tauchreviere (=vom Strand, kein Boot notwendig) und auch die diesbezügliche Betreuung vor Ort (Equipment, Lehrer...) sind nett und leistbar im Vergleich. Die Korallen und Fische vor Ort sind es wert.

Also: Kein Interesse am Eintauchen im Meer - keine Schweinebucht. Interesse - empfehlenswert :)

Alles immer eine Frage des Geschmackes und was man vor hat.
 

Oben