1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vorstellung und eine dringende Frage...DANKE

Dieses Thema im Forum "Stellt Euch bitte kurz vor" wurde erstellt von patrick7676, 5 Jan. 2016.

  1. patrick7676

    patrick7676 Neuer Nutzer

    3
    0
    0
    5 Jan. 2016
    Hallo Forum,

    ich bi Patrick aus Berlin und schon einiges unterwegs gewesen in der Welt. Zu Kuba ähnlichen Erfahrungen zählen vermutlich Guatemala, Ecuador, Argentinien und Brasilien. Zu den weiteren Reisen sehr viele Aufenthalte in Asien und natürlich auch Europa, mein Herz schlägt aber doch irgendwie für Kapstadt. Kuba habe ich schon lange auf meiner Liste, jetzt ist es so weit, im Februar werde ich mit meiner Freundin 3 Wochen über die Insel ziehen. Zur groben Planung: Havanna ein paar Tage, per Nachtzug nach Santiago und dort ein paar Tage. Über Camagüey nach Marón, von dort eine gemütliche Zeit in Trinidad und Umgebung und danach Entspannung in Playa Largo. Zumindest auf meinem Zettel liest sich das alles ganz okay, denke auch das sollte halbwegs passen. Sollte es hier oder da knapp werden mit der Zeit kann die Tour ja noch geändert werden.

    Eine meiner größten Sorgen ist die Beschaffung von Bargeld...bin mit der DKB Visakarte in den letzten Jahren einfach sehr verwöhnt. Kann ich in größeren Städten davon ausgehen, dass es dort mit den Geldautomaten funktioniert?

    Vielen Dank für jede Info und generell für dieses Forum,
    Patrick
     
  2. Caney

    Caney Moderator Mitarbeiter

    729
    251
    63
    27 Mai 2013
    Willkommen Patrick!
    Visakarte einer nicht US-Bank funktioniert bei ATM's (man kann aber auch in den Geldwechselstuben - CADECA mit Visa Karte + Reisepaß abheben)

    Beim Zug würde ich darauf achten nicht zu nahe bei den Toiletten zu sitzen :rolleyes: und sich rechtzeitig erkundigen, wann und ob er fährt (im Gegensatz zu dem wirklich gut funktionierenden und pünktlichen Viazul Busnetz)

    Ansonsten schaut das alles ganz Ok aus - viel Spaß auf Kuba!
     
  3. Driver

    Driver Moderator

    371
    83
    28
    27 Sep. 2014
    Hört sich nach einer interessanten Reise an! :) Mittlerweile hat es in Kuba, zumindest in den Städten, sogar in den Aussenstadtviertel sehr viele Bankomaten. Mit der DKP Karte ist das kein Problem. Aber zur Sicherheit würde ich immer noch eine Visa- oder Masterkarte (vorher nachfragen, ob sie in Kuba funktioniert, siehe Beitrag von Caney) mitnehmen, die du getrennt aufbewahrst!

    Falls du Tipps für Santiago brauchst, kannst du mich fragen. Als gutes Casa Particular kann ich dir dieses hier empfehlen: http://www.casa-particular-santiago.de/ (mit atemberaubender Terrasse)

    Ansonsten besuche unbedingt den neu erbauten Malecon am Hafen unten! Auch das Naturreservat Bacona ist sehr zu empfehlen: https://www.google.ch/search?q=santiago+de+cuba+baconao&biw=1242&bih=566&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiQ6trty5PKAhUICw8KHRQvDEkQ_AUIBigB#tbm=isch&q=santiago+de+cuba+laguna+baconao
     
  4. patrick7676

    patrick7676 Neuer Nutzer

    3
    0
    0
    5 Jan. 2016
    Hab ich doch glatt vergessen die Emailbenachrichtigung zu aktivieren, dachte es gab bisher keine Antworten. Dabei hab ich schon 2 super Antworten erhalten, vielen Dank für die schnellen Infos!

    Flüge sind nun auch schon gebucht, vom 3.-24.2. für knappe 700 Euro, falls es jemanden interessiert. Jetzt werden wir auch die Planung etwas konkreter vorantreiben.

    @Caney: Super Tipp mit den Toiletten, werde ich sicher beherzigen wenn möglich :-D. Ansonsten soll das auch unsere einzige Fahrt mit der Bahn sein, dass Viazul gut sein soll habe ich jetzt schon mehrfach gelesen. Kann ich die Bahnfahrt jetzt schon von Deutschland aus buchen/reservieren? Mit Sitzplatz?

    @Driver: Danke auch für Deine Tipps, werde mich jetzt zu den Stationen oder Alternativen im Loose belesen. Die Unterkunft in Santiago habe ich mir schon zuvor angeschaut, sieht ganz gut aus und kommt sicher in die engere Wahl. Wenn es noch weitere Fragen gibt, werde ich Dich sicher noch kontaktieren.

    Ansonsten ist es wirklich sehr aufregend mal wieder in ein Land zu reisen, wo man sich tatsächlich vorbereiten muss. Mit Asien ist es ja so gar nicht zu vergleichen, höchstens vom Wetter her. Endlich mal wieder die paar Brocken spanisch rauskramen.

    Grüße,
    Patrick
     
  5. Caney

    Caney Moderator Mitarbeiter

    729
    251
    63
    27 Mai 2013
    Viazul geht online, Bahn leider nicht (Tickets zu bekommen ist nicht ganz einfach - also auch etwas Zeit einplanen).
     
  6. El Borni

    El Borni Nutzer

    5
    0
    0
    3 Jan. 2016
    In meinem Reiseführer wurde die SpardaMasterCard oder DKB empfohlen, weil die für Auslandseinsätze keine zusätzlichen Kosten berechnen. Bei anderen werden 3% für die Barabhebung und 1% für den Auslandseinsatz berechnet. So steht es zumindest im Reiseführer Cuba von duMOnt auf S. 138. Da ich sowieso Kunde der SpardaBank bin, werde ich mir die für Cuba holen. Ich denke, da lässt sich einiges an Geld sparen.
     
  7. patrick7676

    patrick7676 Neuer Nutzer

    3
    0
    0
    5 Jan. 2016
    Mir ging es eher um die generelle Funktion des Geldabhebens per Kreditkarte, das scheint in größeren Städtchen zu gehen. Bei der DKB ist es an jedem VISA-Automaten kostenlos. Sollten Gebühren entstehen, so kann man diese nach dem Urlaub zurück fordern. Idealer Weise mit den Belegen, ansonsten reicht der Zeitraum wo man was abgeholt hat und Gebühren zahlen musste. Die Belege einfach einscannen und an die allgemeine Emailadresse von der DKB senden.

    Caney, das mit der Bahn scheint ja echt kompliziert zu sein. Finde ja nicht mal raus wann der Zug von Havanna aus los fährt. nicht schön zu planen das Ganze. Überlegen jetzt schon unsere Tour etwas zu verändern und uns mehr in der westlichen Hälfte der Insel aufzuhalten. Also zwischen Vinales und Morón. Mal sehen was da so möglich ist...
     
  8. sasch

    sasch Nutzer

    11
    0
    0
    12 Juli 2015
    Meine Erfahrung aus den letzten Wochen:Bankautomaten gibt es ausreichend in den großen Städten, aber manchmal waren sie leer (Feiertage). An Weihnachten nicht nur bei uns auch mal ein Auszahlungsbeleg ohne daß das Geld aus dem Automaten kam... Euros wechseln in Hotels waren eine Alternative, ansonsten vorausschauende Planung erforderlich. Bei der Postbank hohe Gebühren von 7,50 pro Auszahlung und zusätzlich eine wasweißich - Automatengebühr von ca. 2,50; das hat mich bei Ansicht meines Kontoauszugs nach Rückkehr dann doch etwas geplättet...
     

Diese Seite empfehlen