Viel Streit hier

Dieses Thema im Forum "Dies und Das" wurde erstellt von Trixileinchen, 21 Sep. 2017.

  1. Trixileinchen

    Trixileinchen Nutzer

    8
    4
    3
    10 Sep. 2017
    Ihr Lieben,
    mir fällt in diesen Forum auf, dass es irgendwie gefühlt in sehr vielen Threads Anschuldigungen, Beleidigungen, Vorwürfe und Unsachlichkeit gibt. Mich stimmt das sehr traurig. Ich bin ernsthaft an Austausch interessiert, aber ich stoße öfter auf Beschuldigungen und an Beleidigungen grenzende Aussagen.
    Ist das normal hier?
    Kann man nicht einfach sachlich beim Thema bleiben?
    Wieso ist das überhaupt möglich?
    Menschen, die auch einzeln genommen sehr nette und ansprechende Antworten geben, gehen untereinander auf sich los, Gott sei Dank noch nicht auf mich.
    Ich finde das unheimlich schade, weil ich gehofft hatte, eine reale Informationsquelle gefunden zu haben.
    Gibt es hier keine Grenzen und Regeln, wie man das in den Griff kriegen könnte?
     
    Tantaroram, ovejita negra und guajiro gefällt das.
  2. Willi77

    Willi77 Bekannter Nutzer

    91
    27
    18
    29 Aug. 2017
    Trixi, wenn du keine konkreten Beispíele nennst, kann doch niemand deine Sorgen nachvollziehen.
     
    Tantaroram gefällt das.
  3. Havannastyle

    Havannastyle Erfahrener Nutzer Mitarbeiter

    227
    154
    43
    4 Aug. 2016
    Liebe Trixileinchen,

    die Gemeinschaft besteht aus teils sehr erfahrenen Kubareisenden wobei sich manche seit Beginn des Forums "kennen".

    Um die genaueren Umstände zu erläutern müsste man weit ausholen. Wie man sieht, ist der Poster unter Dir wohl einer der Hauptgründe für ständige Eskalation. Zwar sind Erfahrungen im Bereich Kuba genau das was wir hier brauchen und anbieten wollen, diese scheinen in seinem Fall wohl etwas überholungsbedürftig zu sein.

    Als Beispiel mag eine einfache Frage eines Lesers dienen, der Fragen zu aktuellen Regularien in Kuba stellt.

    Anstatt die "neu" erfahrene Ansicht (da ja anscheinend Erfolg) anzunehmen wird diese erstmal zerredet, in Frage gestellt, als anders erlebt etc. etc.
    Dies sorgt selbstverständlich für den Antwortenden der Frage aufgrund des ständigen "rechtfertigen-müssens" gegenüber diesem User für Frustration. Weiterhin kann dieser geschickt sein Sprachbild anpassen, einerseits hilfreich, anderseits äußerst penetrant sein. Penetrant auch in der Hinsicht das die Kommentare grenzwertig bis komplett neben der Spur sind.

    Aufgrunddessen wurde der User bereits mehrfach gesperrt, aber wie erwähnt, äußerst penetrant und anscheinend auf der Suche nach ständiger Bestätigung. Dies heißt:
    Als Administratoren können wir User selbstverständlich sperren, auch besteht die Funktion IP-Adressen komplett zu bannen um genau gegen Spam-Bots oder sogenannte "Board-Trolle" vorgehen zu können. Board-Trolle nutzen jedoch eine "Heimlich"-Funktion, im Genaueren sind dies unzählige falsche E-Mailadressen, Thor-Browser die deren wahren Standort verschleiern sollen oder weitere kleine Tricks aus der Internetwelt um weiterhin... Troll zu sein.

    Die Eigenart eines Trolls ist es die "Herrschaft" über ein Board übernehmen zu wollen, das scheint Lebensziel und Inhalt zu sein als auch der User Unmengen an Zeit hat.

    Nachdem dieser es zeitweise zu sehr übertrieben hatte konnte man endlich mit guten Gewissens eine Dauerperiode an Sperrungen unzähliger Fake-Accounts von Willi77 (oder, oder, oder) vornehmen. Mir persönlich macht das nichts aus, es muss jedes Mal eine neue E-Mail-Adresse angelegt werden, sich extra fürs Forum angemeldet werden und sobald ich spitz bekomme das der erste Troll-Beitrag kommen soll wird der Nutzer-Account gesperrt ;)

    Dieser Zeitraum ging ca einen Monat wenn nicht gar sechs Wochen so.

    Wegen guten Willens zur Gemeinschaft als auch Kontroversen die in "gesellschaftsfähigen" Maße erwünscht sind, wurde der Nutzer mit diesem "neuen(?)" (vll wird ja bereits eine fertige Anmelde-Mail-Liste geführt :D:D:D) wieder zugelassen. Anscheinend hat unsere Webseite als auch unsere anderen tollen User "Suchtpotential", wenn man in eine flüssige Unterhaltung kommt.

    Ich hoffe Du kannst verstehen, wenn wir als Forum (bzw. ist dies alles meine persönliche Ansicht mitunter der Dinge ;) ) nochmals das Sozialprojekt "Free Willy" versuchen wollen. Bisher "führt" er sich einigermaßen und ergänzt einige Beiträge (zumindest anfangs) um das ein oder andere Wissenswerte.

    Nichtsdestotrotz werde ich sein Verhalten anderen Mitgliedern gegenüber weiterhin beobachten und gezielte persönliche Bloßstellungen abmahnen. In seinem besonderen Fall würde dies zu einer wohl noch längeren Sperre führen. Der Erfolg, einen Beitrag in dieser Phase dann zu verhunzen, Streit zu suchen oder zu jammern "das der andere "User" ja Recht habe und er sich wundere warum er geperrt sei"......... sei ihm gegönnt.

    Wir als Team werden unsere Aufmerksamkeit und unser Leben nicht komplett nach ihm richten. Also wenn gerade keiner das Forum betreuen kann, weil Menschen auch mal schlafen... der nächste Tag bricht auch an und ich werd wahrscheinlich noch länger Admin im Forum sein.

    Ich hoffe damit ist deine Frage bezüglich des aktuellen Klimas etwas beantwortet. Und als Mensch der die Natur ganz gern hat, ich bin auch für einen Klimawandel :D:D:D

    Liebe Grüße
     
  4. presidente del CDR

    presidente del CDR Aktiver Nutzer

    42
    17
    8
    31 Mai 2017
    @ Havannastyle
    die Problematik auf ein Mitglied zu begrenzen halte ich nicht für fair.
    Mir ist aufgefallen, dass sich auch andere Mitglieder in der Wortwahl vergreifen.
    Da werden andere User mit Arschloch bezeichnet oder aber selbsternannte Forenvortänzer/innen geben sehr dumme Kommentare zu Beiträgen ab, die kurz und knapp gehalten und lediglich informativ sind.
     
    Ibi und Trixileinchen gefällt das.
  5. Havannastyle

    Havannastyle Erfahrener Nutzer Mitarbeiter

    227
    154
    43
    4 Aug. 2016
    Deswegen schrieb ich auch Hauptgrund ;)

    Ich hoffe das sich trotz vergangener Erfahrung aufeinander zubewegt wird. Die spätere Resonanz mancher User ist vielleicht ein Produkt der Enttäuschung mitunter über das "Wiedererscheinen" gewesen. Dennoch, irgendwann wurde der Begriff Nettiquette geprägt, kann man auch beachten denk ich :D

    Die Kommentarqualität kann leider schlecht beeinflusst werden wenn nicht von selbst verfasst. Somit sind auch Antworten jenseits der Fragestellung aufgrund des Verfassers zu erwarten. Diese alle zu löschen käme einer Art Meinungsunterbindung gleich.
    Reines Spamming wird weiterhin nicht unterstützt, bitte jedoch beachten das es auch eine Art Unterhaltungsseite ist und kein Wikipedia. Insoweit kann sonst anstatt dem Forum ein Linkverzeichnis mit Inhaltsangabe zu ganz Kuba erstellt werden, da wie von manchen angeklagt.... immer wieder die gleichen Fragen etc. etc?
     
  6. guajiro

    guajiro Erfahrener Nutzer

    209
    84
    28
    20 Nov. 2011
    Für manchen, mich eingeschlossen, ist es schwierig, diese kurzen informativen Beiträge von der vorausgegangenen Trollerei zu trennen, die danach ja auch wieder weitergeht. Für neue User mag so ein Gedisse befremdlich erscheinen, aber nach dem Einlesen ins Forum kann man auch drastische Worte zumindest verstehen, wenn auch das A... natürlich fehl am Platze ist. Ein Durchatmen vor dem Antworten auf Provokationen ist immer hilfreich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Sep. 2017
    Havannastyle gefällt das.
  7. Willi77

    Willi77 Bekannter Nutzer

    91
    27
    18
    29 Aug. 2017
    Ja, Trixilein, da hast du noch gar nicht gesagt, um wen oder was es dir geht, und schon kommt der Administratur Havannastyle und unterstellt wieder irgendwas.

    Er kleidet das zwar damit ein, dass das "wohl" so sei. Aber warum hetzt er ueberhaupt. Du hattest doch, wie gesagt, ueberhaupt keinen Namen genannt.
     
  8. guajiro

    guajiro Erfahrener Nutzer

    209
    84
    28
    20 Nov. 2011
    Trollbeiträge einfach zu ignorieren, ist wohl auch keine Lösung. Die Unsitte ist nun einmal da und man muss sich damit auseinandersetzen, auch wenn das Schreiben in diesem Thread leider gar nichts mit Kuba zu tun hat.

    aus wikipeda:

    Wissenschaftliche Literatur über das Trollen gibt es derzeit kaum. In einer Studie wurden acht Administratoren der hebräischen Wikipedia nach ihnen bekannten Trollen befragt und die Beiträge der vier meistgenannten Benutzer danach inhaltlich analysiert. Als Ergebnis wurden vier Verhaltensmuster festgehalten:

    Trolle agieren absichtlich, wiederholt und schädlich (intentional, repetitive and harmful).
    Trolle ignorieren und verletzen die Grundsätze der Community.
    Trolle richten nicht nur inhaltlichen Schaden an, sondern versuchen auch, Konflikte innerhalb der Community zu schüren.
    Trolle sind innerhalb der Community isoliert und versuchen ihre virtuelle Identität zu verbergen, etwa durch die Nutzung von Sockenpuppen.

    Aus den Fallanalysen ergaben sich verschiedene Motivationen der Trolle:

    Langeweile, Suche nach Aufmerksamkeit, Rache
    Spaß und Unterhaltung
    Wunsch, der Community möglichst großen Schaden zuzufügen
     
    el-cheffe und Havannastyle gefällt das.
  9. Willi77

    Willi77 Bekannter Nutzer

    91
    27
    18
    29 Aug. 2017
    So, Guajiro, dann erklaere doch bitte mal, warum Havannastyle hier in diesem Faden ohne jede Not - Trixi hatte ja einen Namen ueberhaupt nicht genannt, weder meinen noch sonst einen - zum Rundumschlag gegen mich ausgeholt hat. Solche ellenlangen Kommentare, und auch noch gleich zwei davon, hat es ja seit ewigen Zeiten von ihm nicht mehr gegeben.

    War das Motiv Rache?
     
  10. Havannastyle

    Havannastyle Erfahrener Nutzer Mitarbeiter

    227
    154
    43
    4 Aug. 2016
    Vielen lieben Dank guajiro für diesen Auszug.

    Leider muss sich in Zeiten des Internets damit auseinandergesetzt werden. Mich erinnert Trollen ein bißchen an das Buch "Die Welle", nur ist der Lehrer das Internet und predigt Anonymität. Auf einmal kann jeder ganz groß werden, ob facebook-Follower, Tweet-Rekorde oder eben auch "der einzige Mensch der jemals auf Kuba war".
    Natürlich Willi77, jeder der das Forum und die zahlreichen Beiträge kennt, weiß, das ich hiermit dich persönlich anspreche. Das schließt ebenso dich ein.

    Zwei User haben sich nunmal besonders gerne, die Entscheidung welchen User wir weiterhin gerne bei uns willkommen heißen ist damals anscheinend gefallen.

    Es ist schamlos zu behaupten es wäre eine Hetze, wenn nunmal deine Person Hauptauslöser von Streitereien ist. Auch dies kann in zahlreichen "Fäden" erlesen werden, doch warum andere dazu motivieren?
    Selbstverständlich ging die harsche Suppe und der Ton nicht spurlos an mir vorbei, auch Sigfrido wurde gelesen. Oben erläutert ein Ausbruch an Dauerfrustration über dein trolliges Benehmen, dies in gehobenem Alter.

    Wir wollen ja nicht nachlesen, in unseren Beiträgen, was persönlich preisgegeben wird.

    Laut Zusammenfassung:

    Willi als Person (alles fiktiv) ->
    - früher oftmals auf Kuba gewesen :cool:
    - Havanna als absoluter Traumort :cool:
    - keinerlei Moral bezüglich des Alters von Mädchen sobald die Familie es akzeptiert o_O
    - empfiehlt Usern auf kurz oder lang Kuba als sexuelles Abentuer doch zu genießen :eek:
    - empfiehlt drei bis vier bekannte Orte von vor bis zu zehn Jahren als neue HotSpots auf Kuba ;)
    - stalkt Mitglieder anhand der Beiträge auf persönliche Informationen :eek:
    - versucht persönliche Informationen herauszupressen :mad:
    - wurde von Kubanern über den "Tisch gezogen" o_O
    - sucht sich abwechselnd "schreiberische" Verbündete gegen andere Personen :( (ohne Erfolg) :rolleyes:
    - denkt er kann den Admin reizen :D:D:D
    - kann ohne Internet nicht leben

    etc.etc.etc

    Insoweit, richtig in "den Fäden erlesen"?

    Zum besseren Verständnis, trolliges Verhalten wird sicher nicht auf Dauer akzeptiert....
     

Diese Seite empfehlen