Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

VIAZUL BUS, bitte um Erfahrungen etc!?!

Kassi

Nutzer
Registriert
22 Juni 2013
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Hello! :cool:
Kann mir jemand mal genauere Auskünfte/ Erfahrungen schildern zu den VIAZUL BUS!?! Wo findet man denn ab wo die abfahren, auf der Internetseite bin ich noch nicht fündig geworden!?
Wir haben vor von Havanna, über Vinales, Guama, Cienfuegos, Trinidad, Varadero und zurück nach Havanna mit dem Bus zu fahren. Es ist nicht teuer und Wir haben große Bedenken und möchten kein Auto mieten! Unsere Unterkünfte in Casa etc, wären schon organisiert! Kommt man gut mit den Bussen von A nach B ?!
Welche Erfahrungen hab ihr gemacht?

www.viazul.com/index.php

kuba-flagge
 

Caney

Moderator
Teammitglied
Registriert
27 Mai 2013
Beiträge
1.306
Punkte Reaktionen
457
Ort
Wien
Die Adresse(n) von Havanna:
LA HABANA
Ave. 26 y Zoológico, Nuevo Vedado. Ciudad de la Habana
Telef.53 (7)8811413, ext. 101, 113, 8811108, 8815652
viazul@trasnet.cu

und

AGENCIA TERMINAL DE OMNIBUS
Ave. Independencia No. 101 e/ 19 de Mayo y Bruzón. Plaza de la revolución
Teléf. 53 (7) 8709401, ext. 110,136, 8703397

Sie starten von der ersten Adresse aus und bleiben bei der zweiten als Stop stehen. Erste Adresse ist nicht gerade zentral. Die zweite Adresse ist ein allgemeiner größerer Busbahnhof zentraler gelegen (Plaza de la revolution).

Allgemein würde ich Viazul empfehlen - auf jeden Fall für kurzes Stadtehopping. Sie sind pünktlich und verlässlich. Andernorts wurde bereits erwähnt, daß sie den Spitznamen Friazul haben da sie extrem herabgekühlt werden - nehmt Westen und warme Socken mit in die Kabine! Vorreservierung (auch in Kuba) würde ich auf jeden Fall empfehlen. Längere Trips über Nacht wie zB Havanna-Santiago sind schon geschmackssache (wenn man Pech hat und ein Schnarcher, jemand, dem ein Deo fremd ist... in der Nähe sitzt), aber das gilt wohl für überall.

PS: Die Adressen der anderen Stationen findest du

http://www.viazul.com/pagina/oficinas
 
Zuletzt bearbeitet:

Kassi

Nutzer
Registriert
22 Juni 2013
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Ey ;)

Super, danke für die netten Infos und den Link, den habe ich nicht gesehen auf der Seite und er hilft uns sehr,sehr weiter ;)
 

Salsero Rainer

Erfahrener Nutzer
Registriert
9 Sep. 2013
Beiträge
266
Punkte Reaktionen
40
Ort
München
Ich kan Caney nur absolut zustimmen, Viazul ist schon okay, aber die Kälte war kaum zu ertragen und leider habe ich das mit den Gerüchen auch erleben dürfen, das ging so weit, dass ich mich umgesetzt habe. Glücklicherweise war dies möglich.

Ich bin von Havana nach Trinidad gefahren, dies würde ich beim nächsten Mal Abends bzw. Nachts machen, denn tagsüber ist ein ganzer Urlaubstag verschenkt. Landschaftlich kann man bei der Fahrt nicht wirklich etwas tolles sehen, daher der nächste trip Nachts und mit Jacke und Socken :cool:
 

Frostbeule

Nutzer
Registriert
25 Dez. 2013
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
1
Hallo, ich hätte auch noch eine Frage zu Viazul Reservierungen und wäre froh wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
Wir wollen an einem Tag von Bayamo nach Baracoa kommen, es gibt allerdings keine Direktverbindung, sondern nur eine Verbindung, bei der man in Santiago umsteigen muss. Mir ist jetzt nicht klar ob wir auch die Fahrkarten für die Strecke Santiago-Baracoa auch schon im Vorraus in Bayamo kaufen können. Ich bin im Moment am überlegen, ob ich die Fahrkarten nicht online über die Viazul Homepage kaufen soll, habe aber Zweifel ob das funktioniert. Hat vielleicht irgendjemand schon Erfahrung mit einer der beiden Varianten?

Grüsse Martina
 

luckas

Erfahrener Nutzer
Registriert
7 Juli 2011
Beiträge
187
Punkte Reaktionen
42
Ort
johanngeorgenstadt
hallo matina!
ich bin in den letzten 10 jahren bestimmt schon zwanzig mal von bayamo nach baracoa und auch baracoa-bayamo gefahren.
in bayamo kannst du weder ein ticket kaufen noch reservieren.
da der viazul früh um vier von bayamo nach santiago fährt kannst du da meistens auch nur das ticket im bus lösen.
allerdings hatte ich noch nie propleme tickets für beide stecken zu bekommen. entwerder geht ihr sofort nach ankunft in santiago zum schalter und kauft das ticket nach baracoa oder geht mal kurz auf die straße und schaut ob euch ein taxifahrer anspricht. die fahren auch für 15cuc pro person von santiago nach baracoa und zurück. hab ich im januar auch so gemacht.
 

Frostbeule

Nutzer
Registriert
25 Dez. 2013
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
1
Hallo Luckas, danke für die schnelle Antwort.
Werdens dann wohl drauf ankommen lassen und hoffen dass es auch beim eindundwanzigsten Mal klappt :)
Wird Zeit, dass es losgeht, damit das "Kopfzerbrechen" ein Ende hat...

Grüsse Martina
 

Lana Banana

Neuer Nutzer
Registriert
15 Okt. 2016
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
3
Ort
Stuttgart
Hallo zusammen,

ich bin in zwei Wochen zum ersten Mal in Kuba und werde auch die Viazul Busse nutzen. Vielen Dank für den Link mit den Stationen und auf jeden Fall auch für den Tipp, warme Sachen einzupacken. Ich wollte mir die Tickets im Voraus online bestellen. Das sollte kein Problem sein, oder? Und wenn man dann an den Stationen ankommt, sind dort Taxis verfügbar? Oder steht man dann im Nirgendwo? Relevant wären für mich die Stationen in Varadero, Trinidad, Cienfuegos, Havanna und Vinales.

Vielen Dank vorab für eure Antworten!

Lana
 

martin olm

Nutzer
Registriert
5 Mai 2016
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
40
Ort
köln
hallo lana,
da brauchst aus meiner erfahrung vom april diesen jahres her keine bedenken zu haben. die busbahnhöfe sind nicht immer mitten in der city aber auch nicht im niemandsland. die adressen stehen in den reiseführern drin und bei jeder ankunft wirst du von einigen - manchmal sogar zuvielen - taxifahrern mit auto, fahrrad oder kutsche erwartet, die dich zu deiner casa fahren wollen. meistens besorgt dir aber auch dein casa besitzer/in einen fahrer, der dich mit einem namensschild vor dem busbahnhof abholt. ist in der regel auch nicht teurer als selbst zu verhandeln. wir haben keine tickets vorab bestellt und sind sehr gut gefahren. teilweise ist es auch praktischer, da schneller und auch nicht unbedingt teurer mit nem sammeltaxi (collectiva) statt dem viazul zu fahren. collectiva macht auch sehr viel spaß. so sind wir z.b. eine strecke in nem alten amileichenwagen mit cooler mucke zu fünft nach st. clara gefahren. die sammeltaxen stehen auch vor den busstationen und du wirst, ob du willst oder nicht, gefragt wo du hinwillst und mit nem collectiva fahren möchtest. mußt halt voher wissen, wie teuer der bus (preise findest du in der busstation) ist, damit du vernünftig mit dem taxifahrer feilschen kannst.
am besten - meiner meinung nach - läuft die reise durch cuba, wenn du immer flexibel bist.
wir hatten vorher außer dem flug, einer bleibe von drei tagen in havanna und einer groben route nichts geplant und nichts gebucht und es war großartig.
also gute reise nach dem motto: no hay problemas
martolm
 

Lana Banana

Neuer Nutzer
Registriert
15 Okt. 2016
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
3
Ort
Stuttgart
Hallo Martin,

vielen lieben Dank für deine Antwort. Dann bin ich ja schon mal beruhigt, dass ich an den Haltestellen Möglichkeiten haben werde, um weiterzufahren. Wieso meinst du, dass es erst ab April dieses Jahres unbedenklich ist?

Ich gebe dir Recht, wenn man flexibel ist, kann die Reise sehr spannend werden und man kann das machen, worauf man in dem Moment Lust hat. Da ich aber alleine reise, ist es mir lieber, wenn vorab zumindest die grundlegenden Sachen geklärt/gebucht sind. Außerdem wollte ich z.B. eine bestimmte Sprachschule in Havanna buchen und bekam die Antwort, dass Kuba im Moment total überbucht ist. Dann will ich erst recht nicht riskieren, irgendwo anzukommen und keine Unterkunft zu finden. Auch bei der Online-Buchung bei Viazul konnte ich nicht mehr alle Zeiten reservieren, da es keine Tickets mehr gab.

War jemand vor kurzem oder ist momentan auf Kuba und kann berichten, ob es tatsächlich so überlaufen ist?

Kann mir vielleicht auch jemand mit den angegebenen Adressen weiterhelfen? Z.B. die Haltestelle in Cienfuegos "Calle 47 s/n e/ 56 y 58". Damit kann weder ich noch Google Maps etwas anfangen. :)

Liebe Grüße,
Lana
 
Oben