1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verdienen unsere Stars zuviel ?

Dieses Thema im Forum "Nachrichten und Bewegendes" wurde erstellt von el-cheffe, 3 März 2011.

  1. el-cheffe

    el-cheffe Administrator

    2.549
    283
    83
    12 Dez. 2010
    Ich selbst, würde mir nie anmaßen zu bestimmen ob jemand zuviel verdient. Und Neid, liegt meiner Einleitenden Fragestellung auch nicht zu Grunde. Wenn ich jedoch Lese/Höre das z.B. Monica Lierhaus, in Zukunft 450.000 Euro für ein Paar Stunden Arbeit die Woche bekommt und gleichzeitig Menschen die mir Nahe stehen zusätzlich zu Ihrem Vollzeit Beruf Sozialhilfe beantragen müssen, das Sie sich die GEZ Beiträge nicht einfach so leisten können, dann stellen sich mir die Haare zu Berge.
    Ich habe auch nicht Ihren Verdienst speziell im Auge, der vorher 850.000 Euro im Jahr :confused: Betrug, sonder allgemein das Augabeverhalten - speziell für Gagen - im öffentlich rechtlichen Fernsehen.
    Diese sogenannten Sendeanstalten haben ja den Auftrag uns zu Informieren und nicht den der Vermögensumverteilung. Evtl. sollte man sich auch nicht zu sehr mit diesem Thema beschäftigen, sonst wird man...... . Was meint Ihr dazu ?
     
  2. insiderm37

    insiderm37 Bekannter Nutzer

    86
    0
    0
    5 Jan. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 4 März 2011
  3. Martiano

    Martiano Erfahrener Nutzer

    110
    3
    0
    20 März 2011
    Mein Lebensziel ist noch mehr als Lierhaus zu verdienen.
    Aber wenn eine Revolutionäre Kampfgruppe ein Maximum-Jahreseinkommen durchsetzten würde, werde ich mein Ziel aufgeben und mich an die Gruppe anschliessen. Gute Idee.

    Den Sozialhilfe-Vergleich finde ich aber nicht überezeugend. Wie kann man Menschen mit Menschenähnlichen Gestalten vergleichen? Bewusst sage ich nicht mit Affen denn ich will die Affen nicht beleidigen. Die Affen kämpfen, Sozialhilfeempfänger nicht.
     
  4. el-cheffe

    el-cheffe Administrator

    2.549
    283
    83
    12 Dez. 2010
    Es gibt auch Menschen bei uns im Land, die Arbeiten und trotzdem nicht genug zum Leben haben. Ich finde den Vergleich zu jemandem, der nicht halb so viel macht und trotzdem 30 mal mehr verdient schon gut.
     
  5. meeresrauschen

    meeresrauschen Erfahrener Nutzer

    318
    31
    0
    22 Dez. 2010
    Ich steh' auf dem Schlauch! Schwächt der Kohlenhydratentzug mein Denkvermögen? Wieso Affen? Wieso menschenähnliche Wesen? Welche Affen kämpfen?:confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 März 2011
  6. Meisterkeks

    Meisterkeks Bekannter Nutzer

    65
    0
    0
    6 Juni 2011
    Hallo,
    also die erste Frage wäre, ab wann ist man ein Star? Sind unsere Topmanager auch Stars weil sie so viel verdienen? Grundsätzlich kann man die Gagen der Stars usw. natürlich nicht begrenzen. Die Frage stellt sich ja was die mit dem Geld machen. Wenn ein großer Teil in gemeinnützige Stiftungen o.ä. fließt, dann ist das für mich in Ordnung. Dafür gibt es ja auch wirklich gute Beispiele. Da fehlt es manchem an dem nötigen Feingefühl.

    Ich finde es aber nicht gut, auf einzelne Personen zu zeigen. Ich weiß ja nicht, wer irgendwann sagen würde, das Geld nehme ich nicht, das ist mir zuviel........
     

Diese Seite empfehlen