Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Unterstützung für dreiwöchige Rundreise

imanes

Nutzer
Registriert
25 Aug 2014
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Ort
Düsseldorf
Guten Morgen zusammen!

Im Januar geht's für meine Freundin und mich (27 und 28 J. alt) für drei Wochen auf die Insel. Daher habe ich mich hier schon ein paar mal schlau gelesen und bin seit gestern auch registriert. Ihr scheint so viel Wissen und Erfahrung mitzubringen, dass ich hoffe, von euch praktische Tipps und Empfehlungen zu bekommen.

In den drei Wochen möchten wir u.a. ...
- Kuba möglichst "natürlich" kennenlernen,
- mit einem Mietwagen reisen,
- die sehenswürdigsten Orte und Regionen sehen,
- zwischendurch Strandtage einlegen,
- (mind.) eine Tabakplantage besichtigen und
- eine Krokodil- und Schildkrötenfarm (wenn ein Ausflug nach Cayo Largo sinnvoll ist) besichtigen.

Wir landen am 1. Januar in Varadero und wollen von dort aus den Trip beginnen.
Nach all den Reiseplänen und Tipps die ich bislang gelesen habe, ist folgende Tour ganz grob anvisiert:

Varadero (1 Nacht)
eigentlich nur um nach dem Flug entspannt die Reise anzutreten
Havanna (4 - 6 Nächte)
soweit ich das den Beiträgen entnehmen konnte ist es Havanna wert, so viel Zeit einzuplanen?
u.a. Altstadt erkunden und zum Playa del Este fahren

Las Terrazas und Soroa (1 - 2 Nächte)
Wasserfälle besichtigen, Natur pur erleben und evtl. das Haus von Polo Montanez aufsuchen
Valle de Viñales / Pinar del Rio (1 - 2 Nächte)
evtl. Wanderung unternehmen und die Zigarrenherstellung "Robina" besichtigen?
Cienfuegos (1 - 2 Nächte)
Trinidad (2 Nächte)
Zuckerplantage besichtigen und zum Playa Ancon
Santa Clara (1 Nacht)
Varadero (2 Nächte)
um die Eindrücke sacken zu lassen und entspannt zurückzufliegen :)

  • Welche Anmerkungen habt ihr zu meinen ersten Ideen? Ist das zeitlich sinnvoll geplant und hat man so die drei Wochen eures Erachtens sinnvoll gefüllt?
  • Ist es bei der Tour sinnvoll, sich einen Mietwagen zu mieten? Oder ist es sinnvoller u. preiswerter mit Bussen und Taxen zu reisen?
  • Wir haben vor, ausschließlich in Casas Particulares unterzukommen. Diese würden wir gerne im Vorhinein buchen. Gibt es neben diesen Unterkünften weitere Anbieter, bei denen man sich auf Reservierungen bzw. Buchungen verlassen kann?
  • Cayo Largo: Berichte und diese Bilder haben mich dazu gebracht, mich trotz der kurzen Zeit von drei Wochen, mich mit einem Ausflug dahin zu beschäftigen. Hat dies schon mal jmd. als Ausflug gebucht? Wenn ja, wie? Von wo aus kann man die Flüge buchen?
  • Holguín: Um diese Stadt herum soll es ja auch sehr schön sein. In Anbetracht der Zeit und der Tatsache dass es so weit östlich liegt habe ich dies als Routenziel ausgeschlossen. Sollte ich evtl. andere Ziele durch dieses Ziel ersetzen?

Ich hoffe ich habe jetzt nicht zu viel geschrieben und zu viele Fragen auf einmal gestellt. Auf jeden Fall bin ich über jeden Kommentar und Hinweis sehr dankbar!
Vorab schon einmal vielen, vielen Dank für Eure Unterstützung!
 

falko1602

Gesperrt
Registriert
6 Okt 2011
Beiträge
1.507
Punkte Reaktionen
161
Ort
al culito del mundo
Hallo, kann Deine Fragen nicht ganz beantworten, da ich noch nie Rundreisen gemacht habe.

Nur 2 Dinge:

Die Strassen sind nicht wie in D, auch die einzige Autobahn nicht. Mann braucht erheblich mehr Zeit
um von A nach B zu kommen. Nur so als groben Richtwert, für 460 KM (Autobahn), musste schon satte 6 Std Fahrzeit einplanen.

Da Cuba dicht am Äquator liegt, macht der liebe Gott recht früh das "Licht" aus. Ca. gegen 18.00 Uhr.
Im dunkeln zu fahren kann man nicht empfehlen!!!!!
falko
 
Zuletzt bearbeitet:

else

Erfahrener Nutzer
Registriert
7 Aug 2014
Beiträge
314
Punkte Reaktionen
35
Hallo, kann Deine Fragen nicht ganz beantworten, da ich noch nie Rundreisen gemacht habe.

Nur 2 Dinge:

Die Strassen sind nicht wie in D, auch die einzige Autobahn nicht. Mann braucht erheblich mehr Zeit
um von A nach B zu kommen. Nur so als groben Richtwert, für 460 KM (Autobahn), musste schon satte 6 Std Fahrzeit einplanen.

Da Cuba dicht am Äquator liegt, macht der liebe Gott recht früh das "Licht" aus. Ca. gegen 18.00 Uhr.
Im dunkeln zu fahren kann man nicht empfehlen!!!!!
falko

Stimmt der Zeitfaktor spielt eine große Rolle, dazu kommt die sehr gute Ausschilderung der Strassen *ironie*
 

Lila23

Erfahrener Nutzer
Registriert
21 Okt 2013
Beiträge
138
Punkte Reaktionen
34
Ort
Nähe Stuttgart
Hi und willkommen!

Ich find deine Route ganz gut :)
Evtl. würde ich in Havanna 1-2 Nächte ERST MAL weglassen und lieber auf dem Weg von Vinales nach Cienfuegos nochmal einen Zwischenstop in Havanna einlegen, da bist du dann nicht ganz so lang unterwegs.
Zu Mietwagen kann ich nichts sagen, hab meine Routen immer mit dem Viazul oder Taxi zurückgelegt.
Taxi ist nicht so teuer, wie es sich im ersten Moment vielleicht anhört.
Von Havanna bis z.B. Trinidad zahlen zwei Personen im Viazul 50 CUC - mit dem Taxi haben wir für diese Strecke noch nie mehr als 30 / 35 CUC bezahlt - und der Fahrer bringt dich unabhängig von der Uhrzeit an die genaue Adresse.

Ich wünsch euch eine schöne Reise :)
Gruß
Lila
 

Siggi

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
7 Jan 2013
Beiträge
1.752
Punkte Reaktionen
169
Ort
Osnabrück
Wenn ich ganz ehrlich sein darf,wäre mir das alles zu viel.
Bin Nachts auch schon Auto gefahren,boh nie wieder da ist ja alles auf der Straße Pferdewagen usw und alles ohne Beleuchtung.
Ich bleibe lieber in Havanna und mache meine eigenen Ausflüge.
Siggi.
 

Ibi

Erfahrener Nutzer
Registriert
21 Jan 2013
Beiträge
271
Punkte Reaktionen
59
Für Varadero-Havanna und in Havanna würde ich keinen Mietwagen nehmen.
eher Taxi.
Terrsazas , Vinales zeitlich mit Mietwagen gut zu machen. (off-line-Navi auf nem Androidfone mitnehmen)
Vinales - Cienfuego ist schon eher ein Stückchen... vlt zwischenstopp in Playa Giron (schon wegen der Krabben :D)
Ich persönlich würde zumindest einen Tag mehr in Trinidad einplanen und dort auch noch nen Nationalpark Topes Colantes besuchen.
Cayos kann ich nix sagen; wo keine Cubaner hindürfen geh ich auch nicht hin.
 

Don Arnulfo

Camaján
Registriert
23 Jun 2011
Beiträge
2.018
Punkte Reaktionen
446
Ort
Leipzig
das fragte ich:
quote_icon.png
Zitat von Don Arnulfo
wann warst du denn das letzte Mal in Kuba?



hast die Ironie ned verstanden oder was????

..eher "oder was...."
Aber: ist das oder war das eine Antwort auf eine Frage?
also die Frage noch einmal gaaanz laaangsaaam:
wann warst du denn das letzte Mal in Kuba?
 

else

Erfahrener Nutzer
Registriert
7 Aug 2014
Beiträge
314
Punkte Reaktionen
35
das fragte ich:
quote_icon.png
Zitat von Don Arnulfo
wann warst du denn das letzte Mal in Kuba?





..eher "oder was...."
Aber: ist das oder war das eine Antwort auf eine Frage?
also die Frage noch einmal gaaanz laaangsaaam:
wann warst du denn das letzte Mal in Kuba?

hmmmmmmmmmmmmmmmmm zuletzt war ich 2013 dort warum??????
 
Oben