Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Übernachtung Privat - Immigration

suprise

Aktiver Nutzer
Registriert
17 Juni 2013
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
5
Ort
Köln
Fliege jetzt zum 3 ten mal nach Cuba und werde bei der Familie wohnen. Da ich ja hier schon so einiges gelesen habe, weiß ich das es ratsam ist zur Immigration zu gehen um dort ca 40 Cellos zu bezahlen, um jeglichen Stress aus dem weg zu gehen was das wohnen im privaten Haus betrifft. Weiß jemand, ob es diese Behörde auch in Cardenas ist oder müssen wir nach Matanza? Letztes mal haben wir nichts der gleichen gemacht, weil eine Behörde uns weg geschickt hat, bin mir aber auch nicht sicher, ob es die richtigen Ansprechpartner waren. Und mein Freund das alles sehr gelassen sieht. Will aber auch nicht, das es Ärger gibt.
 

falko1602

Gesperrt
Registriert
6 Okt. 2011
Beiträge
1.507
Punkte Reaktionen
161
Ort
al culito del mundo
Hallo, ist auch etwas verwirrend im Moment, der eine sagt:
Du musst zur Immi, der andere sagt: Musst nicht.
Wenn ihr bei der Immi ward und sie euch weg geschickt haben, ist doch alles ok.
die Behörden sind bei Frau-Mann anders drauf als bei Mann-Frau wohnen.
Dein Freund wird schon das "Risiko" abschätzen können....
Ich persönlich würde aber hingehen, dann kann man beruhigt schlafen.
falko
 

Zita

Moderatorin
Registriert
28 Dez. 2011
Beiträge
403
Punkte Reaktionen
114
Ort
Magdeburg
Hallo,
also mein Freund und ich gehen auch immer zu Inmigración, damit wir im Fall der Fälle kein Ärger bekommen. Diesmal ging das ganze sogar superschnell und sehr einfach...waren in ca. 5 Minuten fertig.
Die Cellos sind übrigens Briefmarken, die du vorher in der Bank kaufst (einfach vor Ort nachfragen in welcher Bank es diese gibt). Für einen Monat brauchst du dann Cellos im Wert von 40 Dollar und für die Verlängerung 25 Dollar. Sonst mussten wir bis jetzt immer noch die Besitzurkunde vom Haus vorzeigen und der eingetragener Besitzer des Hauses musste mit vor Ort sein. Dies war diesmal aber nicht mehr nötig. Nur meinen Krankenversicherungsnachweis wollten sie noch sehen. Lg
 

suprise

Aktiver Nutzer
Registriert
17 Juni 2013
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
5
Ort
Köln
Na denke wir sollten hin, wenn sie uns wieder weg schicken....o.k. Werde das ja am Montag sehen.

- - - Aktualisiert - - -

Hallo,
also mein Freund und ich gehen auch immer zu Inmigración, damit wir im Fall der Fälle kein Ärger bekommen. Diesmal ging das ganze sogar superschnell und sehr einfach...waren in ca. 5 Minuten fertig.
Die Cellos sind übrigens Briefmarken, die du vorher in der Bank kaufst (einfach vor Ort nachfragen in welcher Bank es diese gibt). Für einen Monat brauchst du dann Cellos im Wert von 40 Dollar und für die Verlängerung 25 Dollar. Sonst mussten wir bis jetzt immer noch die Besitzurkunde vom Haus vorzeigen und der eingetragener Besitzer des Hauses musste mit vor Ort sein. Dies war diesmal aber nicht mehr nötig. Nur meinen Krankenversicherungsnachweis wollten sie noch sehen. Lg

Danke für die Info. Werde mich überraschen lassen.
 

Cubagallega

Aktiver Nutzer
Registriert
19 Jan. 2014
Beiträge
45
Punkte Reaktionen
0
Ort
Verín España
Ich war jetzt auch schon mehrmals bei meinem Freund in Cuba und beim letzten mal sind wir auch zur Immi und die haben uns gesagt, dass sie uns keine Erlaubnis geben können, da wir uns erst ein halbes Jahr kennen. Die Dame meinte aber auch das es kein Problem geben wird, weil ich wie eine Cubana aussehen würde:eek: Es gab auch keine Probleme aber ich werde es trotzdem wieder tun. Fliege Ende des Monats wieder hin und werde die Immi wieder besuchen, sicher ist sicher kuba-flagge
 
Oben