• Hallo liebe Forengemeinde, nun war es mal wieder soweit. Um nicht stehen zu bleiben und ein wenig dem technischen Fortschritt und damit verbundenen Möglichkeiten zu folgen, wurde soeben das Kubaforum geupdatet. Wir wissen, dass es aktuell technisch und optisch noch zu starken Einschränkungen kommt. Wir arbeiten jedoch mit Hochdruck daran nicht nur den Zustand von "vor dem update" wieder herzustellen, sondern einen besseren. Die gröbsten Anpassungen sollten die nächsten 3 - 4 Tage erledigt sein. Kommt es beim ein oder anderen zu größeren Einschränkungen, bitte eine E-Mail an kontaktx@xkubaforumx.eu (bitte alle x weglassen) schreiben. Vielen Dank dass Ihr hier seid & vielen Dank für Eure Geduld!

Tipps für Reisemittel und Casas erbeten!!!

daniel

Nutzer
Mitglied seit
7 Sep 2014
Beiträge
7
Hola liebe Community,

auch dank euch steht nun unser Plan wie folgt (Südosten kommt dann nächstes Mal dran ;):

1) Ankunft u. Akklimatisaton in Varadero vom 24.-27. November
2) dann weiter nach Cienfuegas 28-29.11.
3) dann Trinidad u. Umgebung 29.11. bis 2.12.
4) dann - vermutlich mit dem Flieger - von Trinidad nach Havanna 3.12-6.12.
5) von dort nach Pinar del Rio/Terrazzas/Soroa u. zurück nach Havanna (6.12/7.12.)
6)von Havanna mit dem Flieger nach Cayo Largo (bereits gebucht) u. zurück (8.12.-16.12.)
7) von Havanna back to good old Germany (17.12.)

jetzt die Fragen/Bitten:

zu 2)

- Bus oder Privat-Taxi?
- Mit welchen Kosten müssen wir bei Taxi rechnen? (Mietwagen kommt mangels Spanisch Kenntnisse etc. nicht in FRage)
- Empfehlung für Casa Particulares u. Kontaktdaten?

zu 3)

- eigentlich die gleichen Fragen wie zu 2)

zu 4) Empfehlung u. Kontaktdaten zu Casa Particulares in Havanna?

zu 5) aufgrund eingeschränkter Zeit: Wie würdet ihr die Route u. Übernachtung in dem Bereich organisieren?

hoffe erneut auf eure Hilfe!


LG Daniel
 
Zuletzt bearbeitet:

falko1602

Gesperrt
Mitglied seit
6 Okt 2011
Beiträge
1.507
Standort
al culito del mundo
zu 2)

- Bus oder Privat-Taxi?
- Mit welchen Kosten müssen wir bei Taxi rechnen? (Mietwagen kommt mangels Spanisch Kenntnisse etc. nicht in FRage)
- Empfehlung für Casa Particulares u. Kontaktdaten?


LG Daniel
Hallo, kann Dir nicht weiterhelfen, eine Frage stellst sich aber für mich jetzt:
Wenn ihr kein Spanisch könnt, ist es im Grunde egal ob ihr den Bus oder einen
Mietwagen nehmt! Es wird euch trotzdem keiner verstehen...

Einen Wagen mit Fahrer, könnte sehr teuer werden. Also, ich würde an eurer Stelle
einen Mietwagen nehmen, in Cuba kann man sich zum Glück nicht all zu weit verfahren,
irgend wann kommt man immer an die Küste zurück ha,ha.

Den Rest eurer Fragen, müssen euch die anderen beantworten..
falko
 

girasol alemana

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
3 Nov 2012
Beiträge
140
Ihr könnt alle Strecken mit dem Bus (Viazul) fahren, ist billig und bequem, dauert auch nicht lange, ist nur stark gekühlt, also Jacken mitnehmen. Ihr solltet am Tag vorher zum jeweiligen Viazul-Büro gehen (liegen alle recht zentral) und euch einen Platz reservieren. Aktuelle casas kann ich nicht empfehlen, war die letzten Jahre nur in Havanna, in Cienfuegos gibt es einen blauen Palast auf der Halbinsel, dort war neulich erst eine bekannte und hat dieses Hotel sehr empfohlen, liegt auch idyllisch am Meer , ins Städtchen zu laufen ist nicht weit.
Auch von Trinidad nach La Habana kann man gut mit dem Bus fahren, ist ne interessante Strecke. Im Internet findet man unter "viazul" die aktuellen Strecken und Preise.
 

Turano

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
29 Jul 2014
Beiträge
363
Standort
DE
stimme da girasol alemana voll zu das mit Viazul ein biliges und bequemes Reisen möglich ist ....dazu wirklich das Internet nutzen und die Abfahrtszeiten einsehen , ob ihr das wollt ....ansonsten gibt es in der Nähe von Viazul immer Taxiangebote , aber dazu sollte man verhandeln können und hart bleiben , dann geht es auf jeden Fall zum Viazultarif schneller ...das Auto aber vorher angucken ...Oldtimer sind zwar nett anzuschauen ,aber für über 100 km nicht immer die besten, es sei denn neuer Motor inside
 

Siggi

Kuba, meine zweite Heimat
Mitglied seit
7 Jan 2013
Beiträge
1.752
Standort
Osnabrück
Stimmt genau,wichtig ist immer das verhandeln auch die Taxis sind fast immer bereit zu verhandeln.
Mietautos gehen doch aber auch ohne große Sprachkenntnisse,denn jeder Kubi hilft wenn es Probleme gibt.
Ich wünsche Dir eine schöne Zeit in Kuba und danach bin ich in meinem geliebten Havanna jeje
Siggikuba-flagge
 

Turano

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
29 Jul 2014
Beiträge
363
Standort
DE
zu Casas in Cienfuegos sag ich mal da kommt drauf an was ihr sucht , da wieder Meerurlaub , dann gibt es welche am Playa von C. ....oder Discotime dann in der Nähe Club Cienfuegos auf der anderen wasserabgewandten Seite was suchen .....persönlich bevorzuge ich die Stadtmitte ...gebe ungern direkte Tipps da die Ansprüche sehr unterschiedlich sind ...es gibt aber genügend Auswahl und wer selber sucht , spart die 5 CUC Vermittlung....einfach klingeln und anschauen , die sind eng genug aneinander ....einer sucht der andere bleibt beim Gepäck...
 

Lila23

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
21 Okt 2013
Beiträge
138
Standort
Nähe Stuttgart
Hallo Daniel!
Wie viele Personen seid ihr denn? Für ein Taxi zahlst du normalerweise immer pro Taxi und nicht pro Person! Wenn ihr also z.B. zu Dritt seid, ist das Taxifahren gar nicht so teuer, bzw. günstiger als mit dem Viazul.... Und der Fahrer holt und bringt euch dahin, wo ihr hinmüsst. Wobei das Reisen mit dem Viazul schon komfortabler ist, aber richtig: EISKALT :)

Von Trinidad würde ich ehrlich gesagt auf keinen Fall fliegen! Mal davon abgesehn, ob die Strecke so geflogen wird, eine gängige Route ist das jedenfalls nicht. Wir sind mal von der Isla de la juventud nach Havanna geflogen.. Naja, wir wollten :) Als wir an den Flughafen kamen, war einfach mal abgeschlossen :D Wir kamen dann einfach ein paar Studen später und konnten dann fliegen. Damit will ich sagen, das so unregelmäßige Geschichten auch ein bisschen Glücksache sein können :)
Aber warum fahrt ihr nicht mit dem Viazul die Strecke?! Die sind nämlich echt zuverlässig!

Mit der Casa-Empfehlung ist es so wie turnao bereits geschrieben hat, echt schwierig! Ich hab in Trinidad schon in ein paar Casas übernachtet, aber es kommt darauf an, was du willst? Wenn du magst, schreib mich mal an, dann kann ich dir ja ein paar Tipps geben, wenn ich weiß, wonach du suchst :)

Liebe Grüße Lila
 

daniel

Nutzer
Mitglied seit
7 Sep 2014
Beiträge
7
Hallo zusammen,

erst mal Danke für euren Input.

Also Flug von Trinidad nach Habana gibt es gar nicht, auch nicht von Cienfuegos (von dort nur nach Montreal ?!)

Bleiben also die Optionen Friazul vs Mietwagen vs Taxi

Ob man ohne Spanischkenntnisse einen Mietwagen steuern kann, darüber scheint das Forum ja etwas uneinig sein, zumal ja noch andere Faktoren hinzukommen (Qualität der Straßen, Ausschilderung, Beleuchtung)...

Wenn wir nun aber doch zum Mietwagen tendieren, dann wo buchen?

Wir sind im Übrigen zu zweit (meine Freundin und ich, anfang/mitte 30). bei deutlicher Zeiteinsparung ggü. Friazulj (6h von Trinidad nach Havanna) würde ich einen Mehrpreis für Taxi akzeptieren, auch wenn ich nun immer noch nicht weiß, was hierfür realistische kostenansätze sind.

@ lila u. girasol in puncto casas:

a) trinidad: Wir wollen zwar keine partys u. durchaus auch mal nachts das Auge zu tun...aber trotzdem relativ zentral sein, um etwas vom nachtleben zu sehen, u. zumindest noch einen schlummertrunk zu nehmen. in trinidad selbst wollen wir die stadt sehen, ausflug zum topes de collantes u. playa anchon. für empfehlungen wäre ich sehr dankbar!

b) cienfuegos: das ist für uns ja eher eine durchgangsstation, wo wir uns stadt ansehen u. mit dem böötchen raus fahren wollen, um vielleicht ein paar delphine zu erblicken. wie heisst denn das hotel, girasol?

wie würdet ihr den bereich valles de vinar / terrazas /soroa organisieren, wenn ihr insges. max. 2 tage habt? in pinar del rio übernachten u. tagesausflüge, oder direkt im tal? oder soroa als ausflug von havanna??

alles nicht so einfach... danke noch mal im voraus für euren input!
 

falko1602

Gesperrt
Mitglied seit
6 Okt 2011
Beiträge
1.507
Standort
al culito del mundo
Ob man ohne Spanischkenntnisse einen Mietwagen steuern kann, darüber scheint das Forum ja etwas uneinig sein, zumal ja noch andere Faktoren hinzukommen (Qualität der Straßen, Ausschilderung, Beleuchtung)...
Ok, ihr kommt auch ohne Spanischkenntnisse durchs Land, dann wird es halt nur etwas spaßiger.
Je weiter ihr euch von den Touri Hotspots entfernt, desdo weniger sprechen die Cubis englisch
oder deutsch.

Alles hat seine Vor- und Nachteile. Nehmt ihr den Friazul seid ihr fest gebunden an Abfahrzeiten etc.
Selbstfahren ist etwas stressiger, schlechte Strassen, schlechte Ausschilderungen, Menschen die euch
auf den Autobahnen vors Auto springen, um euch etwas zu verkaufen.

Beim Mietwagen übernahme müsst ihr genau hinschauen, nicht alle Autos sind auch technisch ok.
Des Nachts könnt ihr das Auto nicht einfach vor der Casa abstellen und schlafen, mit Pech steht das
Auto morgens dann auf den Felgen etc.

Es gibt eigentlich nur drei Autovermieter in Cuba, vom Preis her, sind sie eigentlich alle gleich.
Beim Anmieten bekommt ihr eine "Notfall Nr." die im Ernstfall euch helfen soll.
Die, würde ich im Beisein des Vermieters erst noch probieren, sind nicht immer aktuell und
im Notfall stehst Du dann im kurzen Hemd da.....
falko
 

Lila23

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
21 Okt 2013
Beiträge
138
Standort
Nähe Stuttgart
Also Flug von Trinidad nach Habana gibt es gar nicht, auch nicht von Cienfuegos (von dort nur nach Montreal ?!)
Jaaa, die Kanadier sind ziemlich angesagt ;)


Wir sind im Übrigen zu zweit (meine Freundin und ich, anfang/mitte 30). bei deutlicher Zeiteinsparung ggü. Friazulj (6h von Trinidad nach Havanna) würde ich einen Mehrpreis für Taxi akzeptieren, auch wenn ich nun immer noch nicht weiß, was hierfür realistische kostenansätze sind.
Ich würd nicht drauf wetten, dass ihr so viel Zeit einspart! Gut, ich fahr immer nachts nach Trinidad (direkt vom Flughafen!) Aber 5 Stunden brauchen wir auch auf jeden Fall!
Zum Thema Kosten. Beim ersten Mal hatten wir uns vorgenommen, dass wir immer uns an den Viazul-Preisen orientieren (inkl. die Taxifahrt zur Viazulstation) und "arg" viel mehr nicht ausgeben werden!
Wenn ihr offizielle Taxis nehmt, dann könnt ihr mit ungefähr 200 CUC rechnen, mit inoffiziellen bezahlt ihr weniger als die Hälfte! Ich denke mit 80 CUC solltet ihr hinbekommen!



@ lila u. girasol in puncto casas:

a) trinidad: Wir wollen zwar keine partys u. durchaus auch mal nachts das Auge zu tun...aber trotzdem relativ zentral sein, um etwas vom nachtleben zu sehen, u. zumindest noch einen schlummertrunk zu nehmen. in trinidad selbst wollen wir die stadt sehen, ausflug zum topes de collantes u. playa anchon. für empfehlungen wäre ich sehr dankbar!

....

wie würdet ihr den bereich valles de vinar / terrazas /soroa organisieren, wenn ihr insges. max. 2 tage habt? in pinar del rio übernachten u. tagesausflüge, oder direkt im tal? oder soroa als ausflug von havanna??

alles nicht so einfach... danke noch mal im voraus für euren input!
Ich schreib dir mal zum Thema Trinidad-Casa :)
Und zum Thema Pinar del Rio: Da hab ich damals in Vinales 3,4 Tage übernachtet und von dort aus sind wir einen halben Tag nach Soroa - reicht vollkommen! Ich dachte, da wärs spektakulärer, aber das Wasserfällchen ist zwar schön anzuschauen, aber viel mehr is da nicht! Ich würde lieber mehr Zeit in Vinales einplanen! So schön!! Einfach mal einen Tag durch die Tabakplantagen reiten!

Viele Grüße
Lila