1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

The grandchildren of the cuban revolution

Dieses Thema im Forum "Musik | Film & TV | Internet" wurde erstellt von el-cheffe, 16 Sep. 2012.

  1. el-cheffe

    el-cheffe Administrator

    2.549
    284
    83
    12 Dez. 2010
    [video=vimeo;11187489]http://vimeo.com/11187489[/video]
     
  2. falko1602

    falko1602 Gesperrt

    1.507
    160
    63
    6 Okt. 2011
    Mutige Aussagen der Leute!!!
    Da können wir nur froh sein, in einem anderem System aufgewachsen zu sein.
    Obwohl wenn ich diesen Film sehe, bekomme ich Angst um "meinen" Jungen!
    Er ist im gleichen Alter wie die kids auf den Strassen und hat wohl die gleichen
    Gedanken wie sie!!!
    Jeder weiss, was passieren kann, wenn die falschen Leute diesen Film sehen....
    Wenn die Touris so etwas auch in den Reiseführern lesen könnten, würden sie
    vielleicht mit anderen Augen nach Cuba fahren und dort nicht nur immer denken:
    Wo kann ich einen CUC sparen beim Taxifahren, alle Cubis behummsen mich etc.
    Ich vermute Mal, das die jungen Cubis gerne die Probleme der Touris hätten.....
    me pongo triste por eso
    falko
     
  3. Clandestino

    Clandestino Abgemeldet

    407
    12
    0
    5 Juni 2011
    Für mich verlieren manche Aussagen doch sehr an Glaubwürdigkeit, wenn z.B. der gordito (ab 5:12) mit der Flasche Havana Club in der Hand erzählt, dass er ab dem 15. jeden Monats auf der Straße nach Essen suchen müsse um nicht zu verhungern...;) Irgendwie sieht der gar nicht so aus in seinem schicken Yumahemd. Dann die Prostituierte, die für "ropa de marca" und "zapatos de ultima moda" auf den Strich geht wirkt auch nicht gerade bemitleidenswert. Ebenso wenig die gepiercten und zugedröhnten maricones, die wohl in jeder Gesellschaft zu den losern gehören würden. Hab das Filmchen aus Zeitmangel noch nicht zu Ende gesehen, aber mein Eindruck nach knapp 10 Minuten: Was diesen Kubanern fehlt, ist so ein richtig knallharter Raubtierkapitalismus wo es wirklich ums Überleben geht, ohne sozialistisches Fangnetz. Im Schaukelstuhl sitzend, mit einem Teller Reis und Bohnen auf dem Schoß und einer Flasche Rum in der Hand lässt es sich gar trefflich jammern.:eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Sep. 2012
  4. falko1602

    falko1602 Gesperrt

    1.507
    160
    63
    6 Okt. 2011
    Hast natürlich Recht mit Deinen Argumenten. Darum ging es mir aber gar nicht.
    Erschreckend finde ich nur, das die jungen Leute keine Zukunft sehen und statt
    einer Ausbildung lieber besser "bezahlte" Dinge tun wollen und sich damit eventuell
    eine bessere Zukunft versauen.
    P.S die Punks find ich cool ha,ha
    falko
     
  5. Don Arnulfo

    Don Arnulfo Kuba, meine zweite Heimat

    1.508
    287
    83
    23 Juni 2011
    ¿también en el calor trópico?
    ¡Ellos no necesitan ninguna nevera o aire acondicionado!
    jejeje
    Pero en general: bichos.
    Ellos piensan, en el "mundo libre" crece el dinero en los árboles.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Sep. 2012
  6. falko1602

    falko1602 Gesperrt

    1.507
    160
    63
    6 Okt. 2011
    Jeder soll so Leben, wie er es mag...
    falko
     
  7. Don Arnulfo

    Don Arnulfo Kuba, meine zweite Heimat

    1.508
    287
    83
    23 Juni 2011
    teilweise richtig, dabei allerdings anderen nicht auf den Sack gehen.
     

Diese Seite empfehlen