Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

starker regen in baracoa

Siggi

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
7 Jan. 2013
Beiträge
1.720
Punkte Reaktionen
166
Ort
Osnabrück
Boh sieht nicht gut aus.
Da gibt es wieder Menschen die Hilfe brauchen.
Siggi
 

arroz

Aktiver Nutzer
Registriert
6 Okt. 2011
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
0
Ort
Elmenhorst / Rostock
ja.
ich schicke regelmäßig Geld nach Baracoa.
Habe früher auf das deutsche Bankkonto der cubanischen Bank überwiesen. Jetzt über aws24 in der Schweiz, heißt jetzt https://www.sendvalu.com/home
Das erst Mal ist es schwieriger, da eine Kreditkarte auf Guthabenbasis ausgestellt werden muß - geht aber innerhalb von 24 Stunden und man sieht den ganzen Ablauf.
Ist mit allen Gebühren nicht teurer als über die deutsche Bank und die gebühren der Bank in Cuba.
 

el-cheffe

Administrator
Registriert
12 Dez. 2010
Beiträge
2.580
Punkte Reaktionen
399
Ort
München
Hi Arroz,

ziemlich schlechte Preis/Leistung im Gegensatz zu dem Link den ich dir gesendet habe.
Das kostet bei 100 versendeten CUC - 10 CUC Wechselgebühr plus 5 Euro allgemeine Gebühr.
Das von mir genannte kostet 1,50 CUC pro versendeter 100 CUC und das Geld ist sofort da, nicht in 24 Stunden
 

arroz

Aktiver Nutzer
Registriert
6 Okt. 2011
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
0
Ort
Elmenhorst / Rostock
stimmt - hatte ich schon gesehen.
Aus zwei Gründen bisher nicht gemacht:
1, Wie bekomme ich Karte nach Cuba? (Es fährt jemand nach Baracoa - vielleicht habe ich bis dahin ne Karte)
2. Es gibt ne Jahresgebühr. (Bei Wüstenrot gibts ne prepaid-Karte ohne Jahresgebühr. Mal sehen, wie schnell die ausstellen können)
 

el-cheffe

Administrator
Registriert
12 Dez. 2010
Beiträge
2.580
Punkte Reaktionen
399
Ort
München
Die Karte muss von jemandem nach Kuba gebracht werden, oder man sendet Sie per Brief International.
Die meisten Prepaid-Kreditkarten haben eine Jahresgebühr. Es gibt aber eine Reihe von Banken (oft auch einfach die eigene Hausbank) welche gar keine Gebühren dafür verlangen.
Aber auch wenn man Gebühren bezahlt, handelt es sich in der Regel um einen Betrag bis zu 30 Euro pro Jahr. Dafür wird der versendete Betrag 1:1 umgerechnet und steht sofort zur Verfügung. Die einzige Gebühr, welche mir bekannt ist, sind 1,50 CUC á 100 CUC seitens der kubanischen Bank bei der Auszahlung. Sogar diese kann man sich dann aber von der eigenen Bank wieder zurückholen, das Sie kostenfreies Geld abheben im Ausland zusagen.
 

luckas

Erfahrener Nutzer
Registriert
7 Juli 2011
Beiträge
181
Punkte Reaktionen
42
Ort
johanngeorgenstadt
am besten ist eine VISA karte. in baracoa gibt es seit kurzen einen automaten. da kann man damit geld abheben ohne sich am schalter anzustellen.
 
Oben