SOZIALES: Kuba führend bei Rechten von Mädchen und Frauen

Dieses Thema im Forum "Kuba Nachrichten" wurde erstellt von Kuba-News, 20 Nov. 2016.

  1. Kuba-News

    Kuba-News Kuba, meine zweite Heimat

    1.679
    13
    0
    30 Juni 2011
  2. carlito2

    carlito2 Erfahrener Nutzer

    241
    48
    28
    15 Nov. 2016
    Zitat: "Im internationalen Vergleich belegt Kuba den 34. Platz und liegt damit noch vor einem reichen Industriestaat wie Japan."

    Die Formulierung"...noch vor einem reichen Industriestaat wie.." ist natuerlich eine grobe Taeuschung und Augenwischerei.

    Denn Kuba liegt beispielsweise (Platz 34) weit HINTER "einem reichen Industriestaat wie" Deutschland (Platz 12), und zum Beispiel auch weit HINTER den "reichen Industriestaaten "Schweden, Finnland und Norwegen", die in dem Bericht erwaehnt werden.

    Fazit: Den Maedchen in Kuba geht es viel schlechter als den Maedchen in den genannten Industriestaaten. Ausnahme ist Japan. Schoen waere es gewesen, wenn man erklaert haette, warum es den japanischen Maedchen noch schlechter geht als den kubanischen Maedchen.

    Zitat: "Das sozialistische Kuba schneidet auch besser ab als alle anderen lateinamerikanischen Staaten: Bolivien (Platz 45), Chile (48), Brasilien (102), Guatemala (103) und Haiti (105)."

    Dass Kuba besser abschneidet als das elende Haiti, ist ja nun wirklich keine besondere Leistung.

    Aber im Uebrigen ist natuerlich seit Jahrzehnten bekannt, dass die Gesundheitsversorgung und die Schulausbildung unter Fidel Castro ausgebaut worden waren. Deshalb liebte und liebt ihn ja sein Volk - trotz aller oekonomischen Engpaesse, die er bis zum heutigen Tag nicht beseitigt hat.
     
  3. chaparrito

    chaparrito Bekannter Nutzer

    56
    28
    18
    24 Mai 2016
    @carlito2: Ich frage mich, warum Du hier nur negatives über Kuba postest. Wenn Kuba für Dich als Einwanderungsland nicht mehr in Frage kommt, dann lass es bitte sein. Ich bin Südamerikaner und weiss wovon ich spreche. Kuba ist in Gegensatz zu anderen Ländern in Lateinamerika ein Paradies und ich liebe Kuba auch unter diesen Umständen. Das Kuba das einzige Land auf der Welt ist, das es geschafft hat, von den Amis nichts gefallen zu lassen, finde ich bemerkenswert.
     
    quisiero und martin olm gefällt das.
  4. carlito2

    carlito2 Erfahrener Nutzer

    241
    48
    28
    15 Nov. 2016
    Ich liebe Havanna und habe da gelebt. Seit es Internet gibt, empfinde ich es als seeehr grooossen Mangel, dass Fidel seinem Volk (und damit auch den Auslaendern in Kuba) bis auf wenige Ausnahmen das Internet vorenthaelt.

    Deshalb lebe ich nun seit 8 Jahren in Cartagena Colombia und besitze die kolumbianische Residencia (habe aber weiterhin nur den deutschen Pass).

    Chaparrito: in Cartagena gibt es Internet wie in Deutschland oder sonstwo. Deshalb! Und fuer die, die sich fuer Frauen interessieren: die Frauen in Kolumbien sind genau so schoen wie die in Kuba.

    Ach nee, was ist denn - aus meiner Sicht als auslaendischer Residente - in Kolumbien weniger paradiesisch als in Kuba? Sag mir bloss ein zwei Beispiele. Komm mir aber bitte nicht mit der FARC. Die FARC ballert (so wie damals Fidel im Rahmen seiner Revolution) irgendwo im Urwald herum; da komme ich aber nicht hin.

    Haettest natuerlich auch sagen koennen, aus welchem suedamerikanischen Land du bist:(
     
  5. carlito2

    carlito2 Erfahrener Nutzer

    241
    48
    28
    15 Nov. 2016
    Chaparrito, nachdem du mich so ruede zurechtgewiesen hast - einerseits - und behauptest hast, Kuba sei das Paradies in Lateinamerika - andererseits -, hab ich nur mal kurz in deine anderen Beitraege geschaut und folgendes gefunden (gekuerzt) :

    "War vor etwa einem Monat auf Kuba und habe dort eine Kubanerin kennengelernt.Ich bin Südamerikaner aber habe den deutschen Pass - lange Geschichte. Mein Traum ist es, ein Geschäft aufzubauen. Keine große Sache, nur etwas für den alltäglichen Verbrauch. Für das Geschäft brauchen wir ein Grundstück. Dies kann ich aber nur kaufen wenn ich verheiratet bin. Das lässt sich leider nicht anders regeln. Was ich benötige habe ich mehr oder weniger verstanden. Was kann ich parallel in Kuba erledigen?"
    Meine Erfahrungen

    zum Paradies: waerst du in Kolumbien, koenntest du ein Grundstueck kaufen, und zwar OHNE verheiratet zu sein und auf DEINEN Namen. In Kuba geht das nicht. Und selbst wenn du heiratest, kannst du ein Grundstueck in Kuba NICHT auf deinen Namen kaufen. Soviel zum Paradies.

    Und jetzt bin ich mal ruede: du bist offenbar der typische Fall des Kubatouristen. Einmal dagewesen, Maedel kennengelernt, sich unsterblich verliebt - und seither ist Kuba ein Paradies, und zwar in deinem Fall sogar so, dass du jetzt ausgerechnet da unternehmerisch taetig werden willst. Chaparrito, da wirst du dich aber noch wundern.

    Freue dich ueber jeden hier im Forum, der dir die Augen oeffnet und auch die negativen Seiten am Kuba-Staat aufzeigt.

    P.S. war auch schon in Kubanerinnen verliebt (hab sogar geheiratet, was du dich ja nicht traust) - kann also auch, was die Liebeskasperei anbelangt, mitreden.
     
  6. chaparrito

    chaparrito Bekannter Nutzer

    56
    28
    18
    24 Mai 2016
    Mein lieber carlito2,
    um Dich abzuholen: Bin schon glücklich verheiratet :)
    Ich mag Kolumbien nicht (war mehrmals dort) -> hohe Kriminalität!. Bin schon in der Welt rumgekommen und das muss Du mir glauben: Thailand, Australien, China, Brasilien, Argentinien, USA, Europa, Lateinamerika und und und...
    und ich mein Paradies ist KUBA!!! und weisst Du warum, weil ich die Menschen dort sehr gern habe.Ich will kein Reichtum. Ich will glücklich mit meiner Familie und meiner Musik dort alt werden!
    zu> Freue dich ueber jeden hier im Forum, der dir die Augen oeffnet und auch die negativen Seiten am Kuba-Staat aufzeigt.
    Ja, das tue ich, aber nicht über deine überheblichen Aussagen und rechthaberische Art. Ich mag natürliche Menschen und Du bist es nicht.
    Zur Info: Es gibt auch ein Kolumbien Forum. Dort kannst Du Dich anmelden und deine tolle Geschichten erzählen.

    Viele Grüße!
    Chaparrito
     
    quisiero gefällt das.
  7. Caney

    Caney Moderator Mitarbeiter

    769
    264
    63
    27 Mai 2013
    Allerbester carlito2 - Es wird nicht bestritten, dass Kuba auch NACH reichen Industriestaaten wie DE etc liegt, sondern nur EINEM reichen Industriestaat wie Japan. Ist also zwar richtig was du sagst, aber eben im Zusammenhang des Artikels 'unnötig'.

    Wenn du schon erweitert diskutieren willst: Wer ist denn am Platz 33. VOR Kuba? Der reiche Industriestaat USA

    Und wenn du nach Erklärung fragst, warum ladest du dir die Studie nicht runter um die Parameter zu hinterfragen?

    Und dein ewiges Lamentieren darüber, dass das Internet für Ausländer nicht funktioniert ist auch schon langweilig. De fakto stimmt die Behauptung (wie hier auch vielfach dargestellt) nicht, sie gilt nur für dich, weil du scheint es unfähig (oder es kostet zu viel?) bist, es bei dir freischalten zu lassen (ist aber dein persönliches Problem, welches viele andere scheint es nicht haben).
     
    quisiero gefällt das.
  8. carlito2

    carlito2 Erfahrener Nutzer

    241
    48
    28
    15 Nov. 2016
    Ach was: im Mai hast du noch hier im Forum geschrieben, dass du mit IHR (deiner Freundin Kuba) nicht verheiratet bist und deshalb Schwierigkeiten beim Grundstueckserwerb hast

    Zitat: "War vor etwa einem Monat auf Kuba und habe dort eine Kubanerin kennengelernt. Es war eine leidenschaftliche Beziehung und wir sind immer noch zusammen auch wenn es momentan nur per Telefon und Mails läuft.
    Meine Freundin ist unglaublich lieb.. Ich kenne fast ihre ganze Familie und alle sind mit der Beziehung einverstanden. Für das Geschäft brauchen wir ein Grundstück. Dies kann ich aber nur kaufen wenn ich verheiratet bin. J. Luis


    Da dachte ich mir gleich, der gute Chapparito kann seine Freundin nicht heiraten, weil er bereits (mit einer anderen) verheiratet ist.

    Und nun berichtetest du, dass du GLUECKLICH verheiratet bist. Also gluecklich verheiratet mit einer anderen und in einer leidenschaftlichen Beziehung mit deiner Kubanerin? Oder wie? Oder was? :(
     
  9. carlito2

    carlito2 Erfahrener Nutzer

    241
    48
    28
    15 Nov. 2016
    Du hast die Studie also offenbar heruntergeladen.

    Meine Frage war, warum es den japanischen Maedchen noch schlechter geht als den kubanischen Maedchen.
     
  10. carlito2

    carlito2 Erfahrener Nutzer

    241
    48
    28
    15 Nov. 2016
    Zitat: "Allerbester carlito2
    ...Internet für Ausländer...de fakto stimmt die Behauptung.. nicht..."


    Ach was, in Havanna bekomme ich einen Anschluss mit 5 Mega, wenn ich nur genuegend Geld auf den Tisch lege?

    Caney: die Frage war rhetorisch. Du weisst noch besser als ich, dass Internet in Kuba derzeit zwar zu ausgewaehlten Kunden fliesst, aber doch NUR UEBER TELEFONVERBINDUNGEN.

    DSL soll - und wird - zwar mal kommen. Aber es gibt es noch nicht.
     

Diese Seite empfehlen