Soziale Gerechtigkeit in Israel

Meisterkeks

Bekannter Nutzer
Mitglied seit
6 Jun 2011
Beiträge
65
Punkte
0
Hallo,

ganz still und leise hat sich in Israel eine Protestbewegung an die Öffentlichkeit gewandt. Bereits seit Wochen gab es Protestbewegungen mit Zeltlagern in der Nähe von Tel Aviv. Nach und nach formierten sich immer mehr Einwohner Israels und schlossen sich den Protestierenden an. aber eigentlich ist Protestbewegung die falsche wortwahl. Das läuft derzeit ab wie so eine Art kleines volkstheater. Da mischen sich Schauspiler, Musiker und Pantomimen unter die Demonstranten, die mit Tröten, Kochtopfschlagen und Gesängen ihren Forderungen Nachdruck verliehen.

Dabei gibt es viele Themen die die Politik ändern sollte. Neben der Wohnungsproblematik sieht man auch die Lebensmittelversorgung, das Gesundheitswesen und die Bildungspolitik als korrekturbedürftig. Dabei soll der Staat eine stärkere Rolle einnehmen - überraschend eigentlich.

Die Medienberichte gehen dabei von unterschiedlichen Teilnehmerzahlen aus. Es wird berichtet zwischen 300.000 und über 450.000. Aber unabhängig davon - wenn man sieht, dass Israel nur ca. 7,7 Mio. einwohner hat, ist das doch eine ganz beachtliche Bewegung in der Bevölkerung!! Das wären in Deutschland ca. 5 Mio. Menschen.........
........nicht vorstellbar!
 

WilliCartagena

Kubakenner
Mitglied seit
10 Aug 2011
Beiträge
971
Punkte
28
Standort
Cartagena/Colombia


Oben