So vieles was wir sehen möchten

Dieses Thema im Forum "Individual- und Rundreisen" wurde erstellt von Pedi65, 8 März 2015.

  1. Pedi65

    Pedi65 Aktiver Nutzer

    25
    0
    0
    19 Mai 2014
    Hallo, in sechs Wochen geht unsere Kuba Reise jetzt los und wir sind schon sehr gespannt. Der grobe Plan sieht jetzt mal so aus: Zwei Tage Varadero, weil wir da landen, etwas drei Tage Havanna und dann 15 Tage Zeit um bis nach Guardelavaca zu kommen um dort noch drei Tage zu relaxen.Rückflug Holguin. Geplant sind die großen Strecken per Bus und den Rest lassen wir auf uns zukommen. Vielleicht Taxi? Bevor ich mich über diverse Reiseführer informierte dachte ich wir hätten viel Zeit, aber mittlerweile wird mir jetzt schon klar, dass wir wohl einiges weglassen müssen. Aber was? Wir wollten Las Terazzas, Vinales, Cienfuegos mit Schweinebucht und El Nicho, Trinidad, Santiago und Baracoa mit Humboldt Nationalpark sehen. Aber ich glaube das ist zu sportlich. Hat mir jemand einen Tipp? Was würdet Ihr als Kubakenner weglassen, bzw. unbedingt machen? Oder bin ich schon wieder zu kopfgesteuert und sollte gar nicht so viel planen? Danke euch schon mal.
     
  2. cubaña

    cubaña Bekannter Nutzer

    59
    32
    18
    11 Nov. 2014
    Varadero :p
    War selbst noch nicht da, aber man hört wirklich nur Schlechtes. Wenn ihr so viel wie möglich vom "richtigen" Kuba sehen möchtet, wäre das der Punkt, auf den ich am ehesten verzichten würde und stattdessen gleich vom Flugahfen aus mit dem Bus oder Taxi nach Havanna weiterfahren. Schöne Strände habt ihr auf eurer Route ja dann auch noch in Guardalavaca und bei Trinidad.
     
  3. Pedi65

    Pedi65 Aktiver Nutzer

    25
    0
    0
    19 Mai 2014
    Anfang und Ende sind schon gebucht, da wir auch erst um 19 Uhr in Varadero landen. Der Flug war bedeutend günstiger als nach Havanna, deshalb haben wir für das gesparte Geld noch die zwei Tage rangehängt.
     
  4. else

    else Erfahrener Nutzer

    314
    34
    0
    7 Aug. 2014
    Havanna weglassen und sich eher Land und Leute anschauen. von Varadero direkt Richtung Osten starten
     
  5. Turano

    Turano Erfahrener Nutzer

    352
    82
    28
    29 Juli 2014
    Da ihr ja 15+2+3= 20 Tage auf Cuba seit und Cienfuegos, El Nicho und Trinidad keinen großen Reisezeitverlust auf Grund der relativen Nähe bringen, denke ich das ihr euer Programm schaffen könnt und trotzdem genießen könnt.
    Dem Tipp von Else kann ich mich nicht anschließen, Havanna sollte man nicht weglassen. Gerade die Kontraste dieser Stadt waren bei meiner ersten Reise der stärkste Eindruck. Wenn man öfter da war lässt der Reiz nach und man muss Havanna nicht immer mit drin haben.
    Einige Etappenziele, wie eben El Nicho sind ja mit Viazul nicht zu erreichen, so das ihr automatisch auf Taxis zurückgreifen müsst, wenn ihr nicht selbst einen Mietwagen nehmen wollt.
    Das mit den Ratschlägen, was oder wo länger ist doch eine Sache der persönlichen Neigung, seit ihr eher der Naturfreak oder reizt euch eher die Architektur. Findet ihr eher Kontakt zu ländlichen Personen oder eher der Städter, der dort seine Themen in der Kommunikation findet. Da ist denke ich schon euer eigenes Bauchgefühl gefragt.
     
  6. Pedi65

    Pedi65 Aktiver Nutzer

    25
    0
    0
    19 Mai 2014
    Havanna wollen wir auf gar keinen Fall auslassen, ansonsten sind wir eher die Naturfreunde. Deshalb reizt uns auch der Humboldt Nationalpark. Wie gesagt, bisher fand ich die Zeit auch ausreichend, aber je mehr ich lese umso mehr will ich sehen...Ursprünglich war auch ein Mietwagen geplant, aber die hohen Preise schrecken uns doch ab, zumal die Busverbindung gut sein soll. Wir haben auch noch nichts vorgebucht, so dass wir dort bleiben können wo es uns gefällt. Ich wollte halt keinesfalls hetzen, da lass ich dann lieber was weg. Auf alle Fälle beruhigt mich deine Einschätzung schon etwas Turano. Danke!
     
  7. Turano

    Turano Erfahrener Nutzer

    352
    82
    28
    29 Juli 2014
    Wenn ihr die meisten Strecken mit Viazul zurücklegen wollt, würde ich mir aber auf jeden Fall die verschiedenen Routen mit Zwischenhalten mal etwas genauer anschauen. Von Viñales wäre ja eventuell eine Rückkehr nach Havanna möglich ( deshalb vielleicht nicht die 3 Tage Havanna hintereinander legen ) oder nach Cienfuegos / Trinidad ( sind aber 8/ 10 Fahrstunden ) weiter. Auch die Abfahrtzeiten sind für eine Planung nicht uninteressant.
     
  8. guajiro

    guajiro Erfahrener Nutzer

    209
    84
    28
    20 Nov. 2011
    Von Trinidad aus wäre ein Abstecher nach Topes de Collantes im Escambraygebirge möglich. Dort kann man im Nationalpark verschiedene Wandertouren machen, im Hotel Los Helechos oder Villa Caburni übernachten und im Kurhotel Escambray kubanisches Wellnesprogramm ausprobieren.
     
  9. Pedi65

    Pedi65 Aktiver Nutzer

    25
    0
    0
    19 Mai 2014
    Danke schon mal für die Tipps. Nochmal eine kurze Frage. Hat jemand Erfahrung mit cubatur? Habe gestern ein Angebot erhalten von einer dreitägigen Vinales Rundtour mit Cayo Levisa für 290€ pro Person. Lohnt sich sowas oder sind wir auf eigene Faust da besser bedient?
    Guarijo- lohnt sich Topes de Collantes? Braucht man da einen Führer?
    Und war schon mal jemand an der Playa Giron zum schnorcheln?
     
  10. Ibi

    Ibi Erfahrener Nutzer

    266
    57
    28
    21 Jan. 2013
    Playa Giron eignet sich prima zum Schnorcheln allerdings nicht in Playa Giron selbst sondern auf dem Weg dahin oder in Playa Giron selbst weiter am Strand entlang

    An Topes de Collantes mag ich persönlich sehr die Vegetation (Reiesnfarne, Kaffee...) ... man braucht keinen Führer ist alles weitgehnd über Strasssse erreichbar... auch zum Wasserfall brauchts keinen Führer, bietet während des Ab- und Aufstieges schöne Einblicke in die Vegetation... Der Wasserfall bei el Nicho ist allerdings spektakulärer und in Verbindung mit einer Bootsfahrt von Hanabanilla ein prima Tagesausflug... Essen kann man auf der "Insel" die man gegenüber vom Hotel sieht; ist typisch preiswert und hervorragend
     

Diese Seite empfehlen