Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

  • Casa Particular Cuba

Sicherheit in Casas particulares

Kati1985

Nutzer
Mitglied seit
6 Jan 2016
Beiträge
8
Zustimmungen
1
Hi. In 6 Wochen geht unsere Reise nach Kuba los. Ich überlege die ganze Zeit, wie es so mit der Sicherheit in den Casas Particulares aussieht...:confused:
Kann ich da, wenn ich beispielsweise nachmittags die Stadt etc erkunde, mein ganzes Gepäck einfach so im Schlafzimmer liegen lassen? Wertsachen, Pässe etc ist klar, die nehme ich natürlich immer mit; aber wie sind so eure Erfahrungen was die"ganz normalen Sachen" (Kleidung etc) angeht...? Kann man da einfach alles in den Räumen lassen?

Gruß

Kati :rolleyes:
 

Ibi

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
21 Jan 2013
Beiträge
271
Zustimmungen
58
Diesbezüglich hatte ich noch nie Probleme...

Einige Casas haben auch nen "Safe"

Je nach persönlichem Sicherheitsempfinden macht ein ab- und ggf. anschliessbarer Koffer Sinn.

Ich würde auch nie alle Wertsachen und Dokumente mit mir nehmen sondern würde das aufteilen.
 

tompesto

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
5 Dez 2015
Beiträge
120
Zustimmungen
21
Da in Dein Zimmer ja jeden Tag Leute reinwatscheln
(z.B die Vertretungs-Putzfrau, Elektriker bei Sicherungwechsel usw )
deponiere deine Wertsachen im Haus-Safe bei den Besitzern und
schließe Deinen Koffer immer ab ( sogar durch die Fensterschlitze wird geangelt)

denk auch mal darüber nach , wieviele Nachschlüssel in Umlauf sind ( weil mal verloren und so weiter..)

und die Unachtsamkeit der Haus-Putzfrau, wenn sie den Boden frisch gewischt hat

und "schnell mal" zum Handtuch-Aufhängen aufs Dach geht

---> Xmal, dass ich nach Hause kam, und meine Casa-Zimmer-Tür war offen..glaube es mir.
 
Zuletzt bearbeitet:

Impala

Bekannter Nutzer
Mitglied seit
6 Aug 2015
Beiträge
52
Zustimmungen
8
Ich habe immer quartier in casas, meistens mit nur ein vermietetest zimmer, der tur ist immer geofnet wegen der hitze. Glaube es ist sicherer als in grose anonymer hotels. Der einhaber ist personlich verantwortlich und wird nicht schnell etwas klauen, das lohnt sich nicht: sein casa liefert viel mehr geld ein. Er wird bestimmt ganz viel arger mit der polizei bekommen und moglichst sein mietverlaubnis verlieren.

Fur angeln muss man schon aufpassen.

meint Impala
 

Ähnliche Themen


Oben Unten