Servus aus Wien

Dieses Thema im Forum "Stellt Euch bitte kurz vor" wurde erstellt von Antonietta, 22 Sep. 2013.

  1. Antonietta

    Antonietta Guest

    Am 2. Dez. 13 werde ich zum ersten Mal nach Kuba fliegen, wie immer alleine, dafür aber gleich für zwei Monate.

    Ich bin Wienerin, Autorin/Journalistin i.R., reise, lese und schreibe, esse und trinke gerne und mag es, mich mit dem Fahrradl fortzubewegen, aber nicht in Plastik eingeschweißt und mit Helm, sondern gemütlich in normaler Kleidung. Dezember und Jänner 1013/14 möchte ich in Kuba mit Auto und Fahrrad herumreisen, schwimmen, unterwegs Unterkunft suchen, mit den Menschen reden.

    Dafür suche ich - auch etappenweise - einigermaßen spanischsprechende Begleitung, da mein Spanisch mehr als rudimentär ist. Alter, Herkunft und Geschlecht nicht wichtig, Hauptsache unternehmungslustig, mobil, sozialverträglich, intelligent und an der Geschichte Kubas und seinen Bewohnern interessiert,

    Vielleicht gibt es hier ja jemanden, der ähnlich denkt und ähnliche Erfahrungen hat, Hinweise und Tipps geben kann.
    Um mich ein wenig besser kennen zu lernen ist es vielleicht hilfreich, meine immer noch im Entstehen begriffene Seite aufzurufen:
    www.austro-fakt.at
    Ich freue mich darauf, von vielen interessanten Menschen zu hören,
    danke,
    Antonia
     
  2. el-cheffe

    el-cheffe Administrator

    2.557
    287
    83
    12 Dez. 2010
    Hallo Antonietta,

    wie alle anderen auch heiße ich Dich herzlich Willkommen hier im Forum!

    Da doch immer wieder mal Anfragen zu mitreisen gestellt werden, wurde unter: 'Zusammen nach oder in Kuba Reisen' ein eigener Bereich dafür eingerichtet. Passend zu Deinem Gesuch habe ich dort gleich mal geschaut, jedoch leider nichts aktuelles gefunden. Nun wollte ich Dir gerade die Seite 'holacuba' empfehlen, sehe aber, dass Du diese schon entdeckt hast.

    Unabhängig davon ob Du hier eine Reisebegleitung finden wirst, bin ich überzeugt davon, dass Du hier die ein oder andere gute Information bekommst, bzw. nette Mitglieder der Community kennen lernst. Dann wünsche ich die erstmal viel Spaß hier im Forum und selbstverständlich dann später auch auf Kuba.
     
  3. Antonietta

    Antonietta Guest

    Vielen Dank für das nette Willkommen und die Informationen.
    Auf meine Anzeige in 'hola cuba' habe ich bereits eine interessante Antwort von einem jungen Kubaner bekommen. Ich bin neugierig, was sich daraus ergibt. Er schreibt ziemlich gut deutsch und gibt mir sogar Spanisch-Unterricht via e-mail!

    Ich werde sicher noch öfter mit Fragen, später, wenn ich erst einmal etwas vertrauter mit den Sitten und Gebräuchen hier bin, aber auch hoffentlich mit Informationen im Forum auftauchen,
    Gruß, Antonietta
     
  4. Siggi

    Siggi Kuba, meine zweite Heimat

    1.752
    169
    63
    7 Jan. 2013
    Erst einmal ein Hallo nach Wien.
    Ich werde am 1.Januar 2014 wieder in Havanna sein und wir könnten uns ja mal treffen.
    Kenne jetzt Havanna ganz gut und habe viele Freunde in Havanna.
    Mich interessiert sehr die Santeria und ich lese zur Zeit sehr viel darüber.
    Im März war ich allein in Havanna und diesmal begleitet mich eine Freundin nach Kuba.
    Wir werden viel unternehmen in ganz Kuba und wohl auch viel erleben.
    Am meisten freue ich mich über eine Kubanische Freundin,die ich nach 40zig Jahren gefunden habe in Havanna.
    Kann ja sein,das Du zu dieser Zeit auch in Havanna bist und wir uns am Malecon treffen könnten?
    Liebe Grüße aus Osnabrück.
    Siggi.
     
  5. Marinero13

    Marinero13 Nutzer

    7
    1
    0
    16 Juli 2013
    Hallo Antonia, herzlich willkommen im Forum der Kubafreunde. Ich bin während deiner Reisezeit in Holguin(Ostkuba) und würde mich freuen dich dort zu treffen. LG Edgar
     
  6. Antonietta

    Antonietta Guest

    Lieber Siggi,

    herzlichen Dank für Deine Nachricht.
    Vermutlich werde ich um Anfang Jänner wieder in Havanna sein, da ich eine Aufenthaltsverlängerung brauchen werde.
    Hast Du eigentlich Erfahrung mit Fahrradfahren in Cuba? Ich lgaube, ich würde gerne mit dem Fahrradl herumfahren und überlege, ob ich mir ein Alu-Fahrrad zulegen und es mitnehmen soll?
    Was wirst Du in Havanna machen? Und was bedeutet 'Freunde' für dich?
    Einstweilen sonnige Grüße aus Wien,
    Antonietta
     
  7. Antonietta

    Antonietta Guest

    Lieber Edgar,

    vielen Dank für Deine Nachricht.
    Ich muß erst einmal nachsehen, wo Holguin ist, da ich, wie gesagt, ein Fremdling in Kuba bin. (Oder eine Fremdlingin? Jessasmarandjosef) Was machst Du in Holguin, und warum usw?
    Ich weiß, ich bin eine freche Gretz'n, aber ich glaube, wir haben gerade einen Föhneinbruch in Wien.
    Schönen Gruß nach Mainz,
    Antonia
     
  8. locura

    locura Guest

    Liebe Antonietta,

    Siggi is a weiblich Wesen.... Holguin liegt im osten der Insel.....

    un vielleicht bin i a end jänner in La Habana steht aber noch nicht fest.

    Schicke dir sonnige grüße aus Spananien....

    Locura
     
  9. Siggi

    Siggi Kuba, meine zweite Heimat

    1.752
    169
    63
    7 Jan. 2013
    [​IMG][/url][/IMG]
    Hallöle!
    Mit dem Fahrrad in Kuba und Havanna habe ich keine Erfahrung!
    Ich finde in Havanna braucht man kein Rad und man muß auch so aufpassen,das es nicht geklaut wird.
    Ich schau mir gerne viele Sehenswürdigkeiten an und da wäre ein Rad nur hinderlich,denn man kann es nicht einfach anschließen und es so stehenlassen.
    Freunde in Havanna sind Menschen,die mir bei meinem letzten Besuch sehr geholfen haben.
    Ich freue mich auf meinen nächsten Besuch im Januar und auch auf meine Freunde.
    Ich habe vor ein kleines Kinderfest zu organisieren und bin schon fleißig dabei.
    Du fragst was ich in Havanna machen werde im Januar?
    Ich plane nur das Kinderfest und sonst mache ich was der Tag so bringt.
    Viel laufen durch die schöne Stadt und am Malecon sitzen und mit den Kubis reden,feiern usw.
    Abends ergibt sich immer irgendwas in Havanna,tanzen,Spass haben.
    Auch werde ich wieder viel unterwegs sein in Kuba.
    Wo genau ergibt sich dann auch wieder.Ich möchte einen Freund besuchen der gerade Ferienwohnungen baut.
    Es ist ein Deutscher aus Berlin.
    Ich bin aber kein Mensch der plant,sondern lasse alles so auf mich zukommen,denn das ist für mich immer total richtig gewesen.
    Habe auch wieder mein Hotel Copacabana gebucht,denn dort hat es mir sehr gut gefallen.
    Ist nicht weit vom Zentrum und fast zu Fuß zu erreichen,aber nur fast lach.
    Ich freue mich schon so sehr auf Kuba.Kenne das Land schon fast 30zig Jahre und Havanna ist das größte für mich.
    Viele machen ja Badeurlaub das kenne ich auch von früher,aber ich will jetzt das Land erkunden,Sonne habe ich in meinem Kubagarten zu Hause jejeje.
    Ich würde mir das mit dem Rad mitten in Havanna sehr überlegen,denn nur aufs Rad aufpassen ist kein Urlaub,sondern nur Stress.
    Private Taxi kosten nicht viel und mit dem Coco fahren macht auch noch Spass.
    Siggi,eine sie! Und etwas durchgeknallt auch noch dazu lach.kuba-flaggesmoke
    Hab noch was gefunden Thema Fahrrad durch Havanna.
    //www.123gif.de/fahrrad/][img]http://www.123gif.de/gifs/fun/fun-00
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Sep. 2013
  10. Antonietta

    Antonietta Guest

    Liebe Siggi,

    danke für deinen schönen und informativen Brief. Ich werde mit ziemlich großer Sicherheit nun doch kein Fahrradl mitnehmen, da du sehr recht hast: Auf das Rad aufpassen ist nur Stress, ich habe nicht bedacht, dass Wien in dieser Beziehung nicht Havanna ist (obwohl hier teurere Fahrräder natürlich auch reihenweise g'fladert werden). Aber meines hier ist einigermaßen sicher, da alt und leicht angerostet.

    Ansonsten scheine ich mich genau so zu verhalten wie du: Mal schauen, was da ist und was auf mich zukommt. Ich möchte - nach dem ersten Havanna-Aufenthalt - im Land reisen. Das scheint mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht ganz so einfach zu sein, deswegen kam ich auf die Idee mit dem Fahrrad. Vielleicht kann ich mir ja immer noch eines mieten, ein Auto zu mieten scheint ziemlich teuer und nicht ungefährlich zu sein. Aber gut, vielleicht sollte ich erst einmal schauen. Ich möchte jedenfalls die Menschen auf dem Land in ihrer Umgebung erleben, kurz gesagt, die Realität und nicht die Touristenwelt.
    Jedenfalls freue ich mich schon darauf, dich in Havanna kennenzulernen, falls es sich ergib.
    Lieben Gruß, Antoniat
     

Diese Seite empfehlen