1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Servus an alle

Dieses Thema im Forum "Einwandern | Leben | Arbeiten" wurde erstellt von Anna Verena, 21 Juli 2012.

  1. Anna Verena

    Anna Verena Neuer Nutzer

    2
    0
    0
    21 Juli 2012
    Hallo,
    ich bin Studentin aus Augsburg (Bayern) und habe die Möglichkeit im Rahmen meines Spanisch-Studiums ins Ausland zu gehen. Zwei Auslandsaufenthalte (Gran Canaria + Nizza) hab ich schon hinter mir und würde nun gern etwas mehr über den Tellerrand gucken.

    Mein spontaner Plan war mir ein Praktikum in Kuba zu suchen und dort 3 Monate zu bleiben. Kann mir hier jemand vielleicht verraten, wie und wo man zuverlässige Praktika in Kuba finden kann? Bzw auf was ich achten sollte?

    Hier in Deutschland kenne ich schon ein paar Kubaner (Salsalehrer), die auch total nett und hilfsbereit sind und mir versichern, dass in Kuba alles ganz locker zugeht und ich erstmal bei ihrer Familie unterkommen kann usw. In Spanien hab ich allerdings die Erfahrung gemacht, dass dort die Leute auch total herzlich und aufgeschlossen waren, als es dann aber mal drauf ankam waren komischerweise alle gar nicht mehr sooo hilfsbereit... Darum verlass ich mich eigentlich nur noch ungern auf nette Bekannte.

    Dazu kommt, dass ich mir Sorgen mache zwar eine Praktikum zu bekommen, dieses dann jedoch entweder kurzfristig abgesagt wird, oder mir nicht die notwendigen Dokumente gibt bzw nicht den Kriterien für das Visum entspricht. Hat da jemand schon Erfahrung?

    Ich freue mich auf eure Meinungen
     
  2. el-cheffe

    el-cheffe Administrator

    2.554
    286
    83
    12 Dez. 2010
    Hi Anna Verena,

    wenn du evtl. schon etwas darüber gelesen hast - ist es zwar möglich - aber nicht so einfach wie in anderen Ländern in Kuba eine Arbeit/Praktikum zu finden. Obwohl ich mir gerade denke, das es mit Praktikum einfacher ist. Aber noch lange nicht einfach. Ich würde anfangen Firmen zu suchen, welche wirtschaftlich in Kuba vertreten sind und dort anfragen. Eine andere Möglichkeit kann ich mir gar nicht vorstellen.

    Das man in Kuba auch nach dem plötzlichen erscheinen gastfreundlich bleibt, wage ich zu bestätigen. Jeder hier im Forum hat seine eigene Meinung warum das so ist, auf jeden Fall ist es dort auch möglich. Normalerweise und für so eine geplante Reise, sollte vorab aber eine 100% sichere Möglichkeit gegeben sein dort unterzukommen. Spontan denke ich mir, das der jeweilige Arbeitgeber das organisieren kann. Andernfalls, habe ich eine Ferienwohnungsvermittlung, bei der man natürlich auch für Monate eine Unterkunft/ ein Zimmer buchen kann.

    Wenn du "nur" drei Monate bleiben möchtest und einen offiziellen Praktikumsplatz hast, wird dir genau gesagt was du besorgen musst und der Aufenthalt dann auch ermöglicht. Leider kann ich persönlich dir nicht detaillierter weiterhelfen. Unter Umständen weiß aber der ein oder andere User des Forums mehr.

    Auf jeden Fall würde ich mich freuen, wenn du hier Bescheid gibst, wie es gelaufen ist. Und evtl. was für Schritte dafür nötig waren. So können künftige Kubabesucher mit dem selben Ziel wie du, von deinen Erfahrungen profitieren.

    Viel Spass hier im Forum und bis bald.
     
  3. Anna Verena

    Anna Verena Neuer Nutzer

    2
    0
    0
    21 Juli 2012
    Hi,

    danke erstmal el cheffe für die Tips.
    Du meinst also, dass ich von Kubanern das Angebot annehmen könnte die ersten Tage bei ihrer Familie in Kuba zu verbringen um mich dann von dort aus ein bisschen zu organisieren? Ich hätte natürlich vorher zumindest per Mail mal versucht ein wenig Kontakt mit ihnen zu haben. In Deutschland hätte ich nämlich schon ein komisches Gefühl sowas anzunehmen.

    die Hoffnung ein bezahltes Praktikum organisieren zu können habe ich nach meinen Recherchen bereits verworfen. Ein Praktikum an Bildungsinstituten (Sprach-, Schulen, Universitäten ) und im sozialen Bereich zu finden scheint "einigermaßen" einfach zu sein. Dazu setzt man sich am besten mit dem internationalen Büro der Universität in Havanna bzw der zuständigen Fakultät in Verbindung. Man sollte sich aber darauf gefasst machen erst nach längeren Wartezeiten oder nach mehrfachen Mails eine Antwort zu erhalten.

    Ich studiere Lehramt, möchte aber mein Betriebspraktikum in Kuba machen. Soweit ich mich bisher informiert habe besteht die Möglichkeit bei in Kuba ansässigen deutschen Firmen wie z.B. Tui sowie im kulturellen Bereich ( Museen, Theater, Konzerte ) arbeiten.

    Hat hier denn jemand schon Erfahrungen mit Praktika in Kuba und könnte mir quasi einen kleinen Erfahrungsbericht geben?

    Heute habe ich beim Auswärtigen Amt, der Botschaft in Havanna und beim Büro der Uni - Dirección de Relaciones Internacionales nach Informationen gebeten.
    Jetzt heißt es wohl erstmal abwarten...
     
  4. el-cheffe

    el-cheffe Administrator

    2.554
    286
    83
    12 Dez. 2010
    Hm, leider nein. Also nur theoretisch. Von der einladenden Seite würde das sicher gehen. Was es aber unmöglich macht, sind die Gesetze des Landes. Man kann dort nicht einfach so bei jemandem zu Hause übernachten. Dazu benötigt man ein bestimmtes Visum, sowie eine Meldung dazu. Also leider wirst du auf eine andere Möglichkeit zurückgreifen müssen.
    Das ist schon mal eine gute und wichtige Erkenntnis. Ungefähr so sieht es aus. Auch wenn es das nicht unmöglich macht, ist es halt nicht so einfach wie ein Praktikum in z.B. Frankreich.

    Das glaube ich auch. Soweit ich mich erinnere hat so etwas schon mal jemand gefragt. Das Problem ist nur, das die meisten "Antwort suchenden" sich hier nicht mehr melden, sobald Sie Bescheid wissen. Ich hoffe du machst das anders. ;)
     

Diese Seite empfehlen