Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

selbst fahren auf Kuba

bluegreyeyes

Neuer Nutzer
Mitglied seit
11 Okt 2018
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Hallo

ich habe mich hier schon sehr gut informiert, aber bin mir immer noch etwas unsicher.

wir sind schon über 60 und möchte mit dem auto kuba erfahren:
route: havanna-holguin

nun zu meiner frage:
wie sicher ist das autofahren bzw. wo sollte ich es sicher parken wenn ich irgendwo übernachte?
meine größte angst ist halt das etwas mit dem auto passiert (aufgebrochen o.ä.)
was kostet eigendlich benzin?
wir sind schon durch einige länder asiens gefahren und hatten eigendlich nie probleme.

ich möchte eine woche hotel und badeurlaub und ca.14 tage rumfahren.
evtl. ziel havanna und rückflug von holguin.

ich bedanke mich für eine antwort im voraus

bluegreyeyes
 

ovejita negra

Moderatorin
Teammitglied
Mitglied seit
5 Apr 2016
Beiträge
735
Zustimmungen
442
Standort
Freiburg i.Br.
Herzlich willkommen bluegreyeyes!

Also, schön, dass Ihr Euch zu einer Kuba-Reise entschieden habt.
Zu Deinen Fragen: Mietautos sind moderne Fahrzeuge, sodass Ihr da schon mal auf der sicheren Seite seid. Wenn ich mit Mietauto unterwegs war, hatte ich die Unterkunftsbesitzer immer gefragt, wo man sicher parken kann - entweder sie hatten selbst einen geschützten Bereich, in der Einfahrt o.ä., oder sie wussten einen überwachten Parkplatz in der Nähe. Dann könnt Ihr ruhig schlafen.

Ansonsten muss man nur ein paar Dinge beachten: nicht im Dunkeln fahren z.B., das hast Du hier sicher schon gelesen, es gibt einfach zu viele Schlaglöcher und unbeleuchtete Fahrzeuge...
Benzin ist ungefähr so teuer wie bei uns...

Grüße!
 

hueni

Neuer Nutzer
Mitglied seit
31 Aug 2018
Beiträge
3
Zustimmungen
4
Hallo...
Ich fand das Fahren nicht allzu problematisch. Der Zustand der Straßen ist halt sehr unterschiedlich und man muss sehr aufmerksam sein... eine Landstraße kann schon mal plötzlich und ohne Vorwarnung eine "Autobahn" kreuzen... und man sollte viel Zeit einplanen... man kommt nicht sonderlich schnell voran.... mit dem Auto gab es keine Probleme, ich würde aber jeden Schaden bei Abholung genau protokollieren lassen.....
 


Oben Unten