Scheidung

Dieses Thema im Forum "Heiraten | Die Liebe finden" wurde erstellt von elmex, 14 Aug. 2017.

  1. Grimm4

    Grimm4 Gesperrt

    8
    0
    1
    14 Aug. 2017
    Wenigstens das kann ich, so hoffe ich, beantworten, nachdem sich ja alles andere anscheinend inzwischen geaendert hat.

    Also: meine kubanische Ehefrau ist Ende Dezember ausgezogen, ein paar Wochen spaeter, Anfang Januar, habe ich in Havanna die Scheidung eingereicht. Denn in Kuba gibt es das (deutsche) Trennungsjahr NICHT.

    Aber vielleicht hat sich ja auch das inzwischen geaendert.:oops:
     
  2. elmex

    elmex Bekannter Nutzer

    78
    21
    8
    18 Sep. 2011
    Hi el-cheffe,
    wenn ich die 50/50 bekomme und das in cuc, ist dass schon ok.mal gewinnt man mal verliert man.ich mag nicht,dass ich so über den Tisch gezogen werde und sie mir nur 250 cuc geben will.auf Kuba gibt es kein Trennungsjahr.wenn ich in November zurück Gehe,bin ich geschieden.mir geht's nur um die Möglichkeiten ob ich was machen kann.es kann ja auch sein,dass sie mir das Geld in cuc gibt.wir hatten die letzten Tage nur Streitereien, was ja auch normal in so ein Fall ist.da ist das eine zum anderen gekommen.vielleicht,hat sich das bis November beruhigt und sie gibt mir cuc.auf Kuba ist man schneller geschieden als man a sagen kann.ich kann da nicht Wohnen,da ich die residencia nicht habe.sie hat aber Wohnrecht und kann so lange im Haus bleiben bis es verkauft ist.ich muss die Scheidungspapiere noch nicht einmal unterschreiben.
     

Diese Seite empfehlen