• Hallo liebe Forengemeinde, nun war es mal wieder soweit. Um nicht stehen zu bleiben und ein wenig dem technischen Fortschritt und damit verbundenen Möglichkeiten zu folgen, wurde soeben das Kubaforum geupdatet. Wir wissen, dass es aktuell technisch und optisch noch zu starken Einschränkungen kommt. Wir arbeiten jedoch mit Hochdruck daran nicht nur den Zustand von "vor dem update" wieder herzustellen, sondern einen besseren. Die gröbsten Anpassungen sollten die nächsten 3 - 4 Tage erledigt sein. Kommt es beim ein oder anderen zu größeren Einschränkungen, bitte eine E-Mail an kontaktx@xkubaforumx.eu (bitte alle x weglassen) schreiben. Vielen Dank dass Ihr hier seid & vielen Dank für Eure Geduld!

Scheidung

elmex

Bekannter Nutzer
Mitglied seit
18 Sep 2011
Beiträge
78
Standort
Warburg Deutschland, Boca de Camarioca
Hallo,
leider,benötige ich von Kubakenner ein paar Tipps. Folgende Situation: ich bin seit 1,7 Jahren auf Kuba verheiratet. Da ich selbst sehr oft und auch seit vielen Jahren auf Kuba verweile, kenne ich mich in Bezug auf Frauen von Kuba eigentlich aus. Ich weiß das 95% der Frauen nur das Geld und eine sichere Zukunft haben wollen und wenig Moral haben. Meine Frau hat nie nach Geld gefragt für sich oder der Familie. Ihr Sohn sagt Papa zu mir, deswegen habe ich Sie geheiratet. Ich habe letztes Jahr im November ein Haus gekauft und habe auch ein Kaufvertrag von meiner Frau und von den Verkäufer das 28000 cuc bezahlt wurden sind. In den Dokumenten von den Haus steht auch mein Name, dass hat Sie von sich aus gemacht. In den Dokumenten steht ein Kaufpreis von 10000 cup. Die Kubakenner wissen dass es so in Ordnung ist. Alles war in OK, bis ich im Mai wieder nach Kuba bin. Sie fing dann an, dass Sie sich Scheiden lassen will und 50% (14000 cuc) vom Haus haben will und auch alle Elektrogeräte haben will. Mittlerweile, will sie mir nur noch 5000 cup geben, da das der Kaufpreis in den Dokumenten ist. Jetzt reicht es mir und ich weiß, dass auch wir Ausländer rechte haben. Ich kann Sie anzeigen, dass sie mich nur geheiratet hat wegen der Kohle und die Scheidung wegen das Haus eingereicht hat. Auch, dass ich ihr 28000 cuc gegeben habe und sie mich mit 5000 cup abspeisen will, das ist auch auf Kuba betrug. Nun, weiß ich nicht wo ich das zur Anzeige bringe. Kann mir da einer weiter helfen? Was kann ich noch tun, dass Sie in den Knast geht? Lg Elmex
 

Karlguenter

Gesperrt
Mitglied seit
2 Aug 2017
Beiträge
1
Hallo Elmex, ich gehe davon aus, dass das Haus ALLEINE deiner Frau gehoert. das heisst, dass sie in den notariellen Dokumenten ALLEINE als Kaeuferin aufgefuehrt ist.

Dass dein Name in den Dokumenten erwaehnt wird, hat nichts mit der Frage zu tun, wer als Eigentuemer eingetragen ist. Auch die Tatsache, dass natuerlich du derjenige warst, der das Geld hatte, besagt nur, dass du deiner Frau dein Geld gegeben hat, damit sie dann mit dem - nun ihr gehoerenden Geld - auf ihren Namen, und zwar alleine auf ihren Namen, das Haus kauft.

Bevor du weitere Schritte planst, empfehle ich dir, als erstes zu klaeren, ob das so ist, wie ich es sage. Gehe also am besten zu dem Notar, bei dem der Kaufvertrag zwischen dem Verkaeufer und deiner Frau als Kaeuferin abgeschlossen wurde. Dort wird man dir alles erklaeren.

P.s. Strafanzeigen kann man auf jeder Polizeidienststelle einreichen. Ich sehe jedoch nichts Strafbares, das deiner Frau vorzuwerfen waere. Warum sollte sie damals das Geld von dir nicht nehmen? Du hast doch gewollt, dass sie davon auf ihren Namen ein Haus kauft.
 

elmex

Bekannter Nutzer
Mitglied seit
18 Sep 2011
Beiträge
78
Standort
Warburg Deutschland, Boca de Camarioca
vielen Dank für die schnelle Antwort!Nach Rücksprache von Anwalt International, Anwalt National, Notar und einer befreundete Notarin ist die Sachlage so. Sie muss mir die Hälfte geben, ich bin zwar der Geldgeber aber ohne mich kann sie es nicht verkaufen. Das blöde ist nur, dass sie mir nur 5000 cup geben will. Meine befreundete Notarin hat mir aber auch gesagt, dass sie ein richtiges Problem hat. Da ich ein Kaufvertrag besitze wo 28000 cuc steht hat sie folgendes Problem. Sie hat Steuern für 10000cup bezahlt und nicht mehr. Wenn das rauskommt muss sie eine hohe Strafe zahlen oder geht in den Knast. Leider, hat mir das kein Anwalt mitgeteilt. Du kennst Kuba und weißt das alle zusammen hängen. Das mit den Kaufvertrag ist auch illegal da der Staat den Preis bestimmt. Mir geht's darum, wo gehe ich mit der Information hin. Ich weiß von einen canadier der hat auch so Ärger gehabt und der ist zur Immigration, da bin ich glaube falsch.
 

elmex

Bekannter Nutzer
Mitglied seit
18 Sep 2011
Beiträge
78
Standort
Warburg Deutschland, Boca de Camarioca
hat einer eine Idee was ich noch machen kann oder einen guten Anwalt? Leider, ist meine Anwältin nicht gut und hält mehr zur meiner Exfrau. Ich wohne in der nähe von Varadero.Danke!!
 

elmex

Bekannter Nutzer
Mitglied seit
18 Sep 2011
Beiträge
78
Standort
Warburg Deutschland, Boca de Camarioca
der Kaufvertrag ist unter der Hand mit der Unterschrift meiner Frau und den Verkäufer. Da war kein Notar dabei, das war bei mir zu Hause. Ich sende das Dokument. Die Dokumente für das Haus sind vom Notar und die sind ok.
 

Anhänge

Grimm4

Gesperrt
Mitglied seit
14 Aug 2017
Beiträge
8
Hallo Elmex, ich hab mir das Dokument mal runtergeladen. Es ist ja nur ein Vorvertrag (preliminar). Und als Kaeuferin ist NUR aufgefuehrt eine KubanerIN, also wohl deine frau.

Elmex, aber bevor ich nun mehr dazu sage, solltest du in deinem Interesse einmal mit Havannastyle klaeren, ob der jedesmal die User, die dir helfen wollen, weiterhin sofort nach einem Beitrag loescht, wie hier erst gerade mit meinem Nick Karlguenter geschehen.

Ich habe naemlich keine Lust, nur um zu helfen, mich fuer jeden Beitrag neu anzumelden.

Bitte schreibe das Ergebnis dann hier in diesen Faden - also nicht per PM. Denn diesen Faden kann ich natuerlich auch lesen, wenn Havannastyle wieder loescht.

Loescht er diesmal nicht, dann bestaetige mir das bitte kurz hier im Faden. Dann komme ich gerne auf den Vorgang zurueck. Es geht ja um viel Geld fuer dich.
 

elmex

Bekannter Nutzer
Mitglied seit
18 Sep 2011
Beiträge
78
Standort
Warburg Deutschland, Boca de Camarioca
Hallo,
bis jetzt bist du noch da. Warum sollte er dich löschen?
Ja, da ist einiges nicht richtig gelaufen bei den Hauskauf. War ne dummheit von mir!! Wird nicht wieder passieren! Ich hoffe ja, dass meine Ex mir die Hälfte in cuc gibt. Im Moment ist sie sauer auf mich. Zur Zeit bin ich ja in Deutschland, ist ganz gut wenn wir uns ein paar Monate nicht sehen.
 

elmex

Bekannter Nutzer
Mitglied seit
18 Sep 2011
Beiträge
78
Standort
Warburg Deutschland, Boca de Camarioca
vielen Dank für die schnelle Antwort!Nach Rücksprache von Anwalt International, Anwalt National, Notar und einer befreundete Notarin ist die Sachlage so. Sie muss mir die Hälfte geben, ich bin zwar der Geldgeber aber ohne mich kann sie es nicht verkaufen. Das blöde ist nur, dass sie mir nur 5000 cup geben will. Meine befreundete Notarin hat mir aber auch gesagt, dass sie ein richtiges Problem hat. Da ich ein Kaufvertrag besitze wo 28000 cuc steht hat sie folgendes Problem. Sie hat Steuern für 10000cup bezahlt und nicht mehr. Wenn das rauskommt muss sie eine hohe Strafe zahlen oder geht in den Knast. Leider, hat mir das kein Anwalt mitgeteilt. Du kennst Kuba und weißt das alle zusammen hängen. Das mit den Kaufvertrag ist auch illegal da der Staat den Preis bestimmt. Mir geht's darum, wo gehe ich mit der Information hin. Ich weiß von einen canadier der hat auch so Ärger gehabt und der ist zur Immigration, da bin ich glaube falsch.