1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Salsa Kurs

Dieses Thema im Forum "Gefühle | Gerüchte | Chisme" wurde erstellt von falko1602, 6 März 2012.

  1. falko1602

    falko1602 Gesperrt

    1.507
    160
    63
    6 Okt. 2011
    Damit wir hier nicht alle einschlafen, mal was zum "anschubsen"
    Heute Abend habe ich die 2. Salsastunde. Ich hatte die Nase voll,
    in cuba auf die Tanzfläche zu müssen ohne die Technik zu beherrschen.
    Erster Abend war Basic und der Sitestep. Basic ging, kenn ich von Cuba her,
    aber wie kann ein soooo einfacher Schritt wie der Sitestep nur sooooooooo
    schwierig sein?
    Wer hat noch Erfahrungen hier in D mit Salsakursen ( abgesehen davon, daß
    wir deutsche zwar die Technik lernen können aber nie die Bewegung)?
    Gruss Falko
     
  2. LaPequena

    LaPequena Bekannter Nutzer

    98
    2
    0
    6 Sep. 2011
    Ich habe einen Salsakus gemacht. Auch den Kurs für Fortgeschrittene. Würde auch noch gerne weiter machen mit Bronze und Silber etc. - mal sehen ob mein Freund da auch noch mitzieht ;-)

    Lernst du denn direkt "Salsa cubana"? Ich habe L.A. Salsa gelernt. Das ist der Salsa, der hier in Europa (und wahrscheunlich in L.A) mehr Anwendung findet. Das habe ich auch gleich gemerkt. Der cubanische Salsa unterscheidet sich um einiges in den Schritten. LOL sogar der Grundschritt ist anders und im cubanischen sieht alles aus wie eine Drehung, die direkt in die nächste übergeht. Aber cool fand ich es trotzdem. Immer wenn mein Freund und unser Kollege in Kuba auf ner Party auf Toilette gegangen sind, wurden wir "Rubias" auch gleich angetanzt. Ja ja die chicos...

    Bringt es dir denn Spaß? Machst du den Kurs als Single oder als Paar? Also mir bringts super Spaß!
     
  3. el-cheffe

    el-cheffe Administrator

    2.554
    286
    83
    12 Dez. 2010

    Deinen letzten Satz kann ich mehr als Bestätigen. Bis zu einem Einsteigerkurs habe ich es auch schon gebracht, aber tanzen können (technisch) und "es im Blut zu haben", sind zwei sehr unterschiedliche Welten. Da wir hier selten mit karibischen Rhythmen aufwachsen, die entweder aus der eigenen Stereoanlage - oder aus der vom Nachbarn dröhnt, geht eben dieser Rhythmus auch nicht so in uns über wie in die Bevölkerung vor Ort.

    Wie LaPequena auch schon richtig gesagt hat, unterscheiden sie die Salsa-stile untereinander. Wobei ich immer die Erfahrung gemacht habe (und mir gesagt wurde) das der salsa en cuba, mehr ohne Choreografie und Regeln stattfindet, als in den anderen "nicht karibischen" Ländern.

    Genau da wo du sagst, das es kompliziert wird habe ich es ähnlich empfunden. Im Nachhinein betrachtet aber nur, weil ich mich an irgendwelchen Regeln Festbeißen wollte. Ich glaube, das mir alles einfacher von der Hand gegangen wäre, wenn ich es aus dem Grundschritt hätte "rauswachsen" lassen.

    Zum Schluß wollte ich noch sagen, dass ich nach drei oder vier Wochen Kuba, immer viel viel mehr Lust verspüre mich zu den Rhythmen zu bewegen, es geht laso (zumindest bei mir) mit der Zeit in einen über.
     
  4. falko1602

    falko1602 Gesperrt

    1.507
    160
    63
    6 Okt. 2011
    Hallo, es ist cuban Style. Es macht spass, gestern haben wir den dritten Grundschritt gelernt. Man, das man dabei so schwitzen kann haha.
    Den Basicschritt und den cuban Styleschritt ist für mich simpel, aber diesen verdammten sitestep lerne ich nie.
    Beim Kursus find ich die Musik einfach nur störend. Mitzählen, bewegen und sich unterhalten ist einfach zu viel mit Musik ha,ha.
    Mit dem Rhytmus geht es, meine Mutter war geborene Brasilianerin. Habe wohl ein bisschen von ihr geerbt.....
    Ich mache den Kursus alleine, meine Frau ist auf Heimaturlaub und weiss gar nix davon....
    Gruss Falko
     
  5. LaPequena

    LaPequena Bekannter Nutzer

    98
    2
    0
    6 Sep. 2011
    Hehehe...wie süß! Also eine Überraschung für deine Frau :eek:

    So wie Cheffe sagt, habe ich auch den cubanischen Salsa kennengelernt. Grundschritt - Hintern bewegen - drehen und dann geht das eine in das andere über.

    Beim L.A. Salsa ist es eben wie bei Walzer, Cha cha, Rumba, Jive etc. - Wer die Schritte nicht kennt ist nicht so gut dran. Deshalb war es in Kuba beim tanzen ein wenig schwierig ohne Schritte, einfach drauf los tanzen. Hingegenn wenn ich die Schritte kenne, dann fällt mir "Jeder" Tanz relativ leicht. Und mitzählen ist bei mir ein Muss ;-) zumindest beim lernen!

    Mir
     
  6. falko1602

    falko1602 Gesperrt

    1.507
    160
    63
    6 Okt. 2011
    Jupp. Ich hoffe nur, das es auch eine schöne Überraschung für sie ist. Sie ist eine richtige "Tanzmaus".
    Gruss Falko
     
  7. falko1602

    falko1602 Gesperrt

    1.507
    160
    63
    6 Okt. 2011
    Gestern hatten wir die 3. Stunde. Mir ist das Wasser nur so den Rücken
    runtergelaufen! Wir wurden in die Geheimnisse des "führens" eingeführt.
    Was wird eigentlich beim Tanzen noch alles vom Mann verlangt? Man muss mitzählen,
    auf die Füsse achten,der Musik lauschen und dann noch die Frau "führen".
    Soll ich vielleicht nebenbei noch Blumen gießen? Ha,ha Das ist einfach am Anfang zu viel!
    Meine Tanzpartnerin beschwerte sich, ich würde zu "zärtlich" führen! Warte mal ab Mädchen.
    Nächstes Mal bringe ich Seile mit und binde ihr die an die Ohren, dann "führe" ich sie aber richtig!!!!
    Wir lernten auch die erste Drehung, meine Beine haben immer noch einen Knoten-aber es macht doch Spass!!!
    Falko
     
  8. Panfilo

    Panfilo Bekannter Nutzer

    55
    1
    0
    27 Sep. 2011
    Hey Falco... RESPEKT!!!
    Ich konnte mich noch nicht aufraffen... nur in meinen Träumen kann ich Salsa tanzen.

    Richte "Taxi" drüben im Forum nette Grüße aus...
    Er/Sie hatte nach dem Zusammenhang zwischen Berufsanerkennung und Staatsbürgerschaft gefragt.
    Hier gibt es eine Neuerung seit Aug.11
    In begründeten, belegten Fällen (Arbeitgeber,ABH,evt. auch ARGE) kann von der Wartezeit auf die D Staatsbürgerschaft auch abgesehen werden.(Wichtig ist hier den "Bedarf" an der Person herauszuarbeiten. Ist ein irre Papierkrieg aber möglich. Wir sind damit durch.
    Doctora steht jeden Tag am Briefkasten und wartet auf Ihren Deutschen Pass.(Wir hatten in Hinsicht auf die Änderung schon 6 Monate vorher alles auf den Weg gebracht)
    Rein formell und auch rechtlich ist dies derzeit die einzigste Möglichkeit um eine Anerkennung einer Berufsausbildung auch wasserdicht auf Lebenszeit in Sack und Tüten zu bekommen. Dazu sagen muss ich jedoch... Einfach ist das nicht. Da streuben sich unsere Behörden schon sehr. Auch aufgrund mangelnder Ausbildung der Sachbearbeiter. Denen muss man schon erklären wie der Weg dahin aussieht.
    In naher Zukunft ist davon auszugehen das...(dies hat eher politische Hintergründe) diese Möglichkeit nicht lange Bestand haben wird. Wer also Bedarf hat sollte jetzt handeln.
    Gruß
    Panfilo
     
  9. falko1602

    falko1602 Gesperrt

    1.507
    160
    63
    6 Okt. 2011
    solltest Du aber tun! Auch Cubinchen würde sich sicherlich freuen....
    Seit Tagen versuche ich auf Youtube die blöde Drehung für Anfänger zu finden. Bin Handwerker und
    lerne halt mit 80% mit den Augen, vielleicht weiss Patria wo isch sie finden kann:confused:
    Falko
     
  10. Ute

    Ute Gesperrt

    3
    0
    0
    25 Juni 2012
    Wird da in den Anlagen viel das Tanzbein geschwungen?
     

Diese Seite empfehlen