Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Rundreise 4 Wochen Kuba Dezember / Januar --> Spontan oder vorher buchen?

Lydia90

Neuer Nutzer
Mitglied seit
22 Aug 2018
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo :)

ich reise Ende Dezember bis Ende Januar für 4 Wochen von Havanna bis Santiago de Cuba.
Eigentlich wollte ich die erste und letzte Unterkunft buchen und mich dazwischen treiben lassen.
Jetzt habe ich allerdings schon mehrfach gehört, dass es zu dieder Zeit sehr voll ist und es schwierig werden könnte sich einfach von Casa zu Casa weitervermitteln zu lassen :(
Hat hierzu jemand Erfahrungsberichte oder ähnliches für mich?
Ich würde ungern die ganzen 4 Wochen vorab planen sondern die Möglichkeit haben spontan weiterzureisen. Wahrscheinlich die falsche Reisezeit dafür :D

Danke schon mal :)

Viele Grüße!
Lydia
 

Caney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
27 Mai 2013
Beiträge
795
Zustimmungen
285
Standort
Wien
Hallo und willkommen!
Naja, die Wahrheit liegt wohl in der Mitte.
Natürlich ist das Hauptsaison, trotzdem wirst du kaum unter Brücken schlafen müssen.
Aber du kannst auch kaum erwarten, dass die schönen, besseren und günstigeren Casas extra auf dich warten. Du wirst wohl nehmen müssen was frei ist... kannst aber auch Glück haben, daß wer abgesagt hat.
Ist aber wohl nichts Cuba-spezifisches ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

ovejita negra

Moderatorin
Teammitglied
Mitglied seit
5 Apr 2016
Beiträge
626
Zustimmungen
400
Standort
Freiburg i.Br.
Hallo und willkommen, Lydia!
ja, ich würde auch sagen, eigentlich kriegt man immer noch irgendwo irgendwie was... und der große Run auf Kuba wie 2015 ist vorbei! und mittlerweile gibt es so viele Casas, dass viele klagen, weil sie selten Gäste haben... d.h. an Deiner Stelle würd ich nicht alles durchplanen. und gerade wenn Du auch Richtung Osten reist: viele machen nur die "kleine Runde" und kommen gar nicht bis Camagüey, Santiago o.ä. d.h. der Osten ist generell nicht überlaufen.
LG und viel Glück!
 

Lydia90

Neuer Nutzer
Mitglied seit
22 Aug 2018
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo zusammen :)
Vielen Dank für eure Tipps. :)
Ich werden wohl den Mittelweg nehmen und die 10 über Weihnachten / Silvester fest planen und danach spontan weiterschauen.
Dann habe ich die Tage wenigstens keinen Stress :p

Hier mal meine Route die ich mir gedacht habe.
Was sagt ihr dazu? Irgendwas wichtiges vergessen?

Orte Nächte
Varadero 3(Tauchen)
Havanna 5
Vinales 4
Playa Giron 4(Tauchen)
Santa Clara 3
Trinidad 4
Sanct Spiritus 1
Camagüey 1
Baracoa 2
Santiago de Cuba 3
Bayamo 1
Bartolomé Masó 2
Holguin 1(Rückflug)

34
 

ovejita negra

Moderatorin
Teammitglied
Mitglied seit
5 Apr 2016
Beiträge
626
Zustimmungen
400
Standort
Freiburg i.Br.
Hallo Lydia,
so auf den ersten Blick sieht das ganz gut aus, je nach dem, was man eben von den einzelnen Orten immer auch vor hat... Von den meisten Orten kann man auch tolle Ausflüge in die Umgebung machen, z.B. Vinales, Trinidad etc.
Aber: 3 Nächte Santa Clara?? mir ist eine immer schon zu viel ;) ! mehr als die Che-Gedenkstätte mit Museum und den Hauptplatz gibt's da nicht wirklich, und das hat man an einem Nachmittag gesehen.
ich würde eher eine Nacht in Cienfuegos einplanen und eine Nacht mehr in Baracoa dranhängen (zumal es dauert, bis man da ist), und dann sollte man in jedem Fall einen Tag für einen großen Ausflug, entweder in den Humboldt Nationalpark oder zum El Yunque einplanen...
LG
 

Ähnliche Themen


Oben Unten