Rum und Zigarren am Flughafen?

Dieses Thema im Forum "Ausfuhr | Export" wurde erstellt von Bankiva, 6 März 2019.

  1. Bankiva

    Bankiva Neuer Nutzer

    2
    1
    1
    6 März 2019
    Hallo zusammen!
    Ich bin neu in diesem Forum, derzeit auf Kuba und leider kurz vor meiner Heimreise. Ich möchte unbedingt Rum und auch Zigarren mit nach Hause nehmen. Mir wurde von einem Kubaner empfohlen, den Rum am Flughafen zu kaufen. Der Kubaner wohnt aber in Havanna und kennt eventuell nur dort den Flughafen.

    Ich fliege nämlich von Varadero zurück und wollte mal von euch hören, ob der Flughafen dort auch gut ausgestattet ist?

    Es soll ein vernünftiger Rum zum pur genießen sein.
    Aktuell habe ich die folgenden in meinet Auswahl:

    Mulata 15
    Legendario Elexier
    Varadero 15
    Vacilon 15 (irgendwo las ich, dass dieser und der Varadero der selben sein sollen?)

    Eventuell könnt ihr mir davon ja einen besonders Empfehlen oder einen noch besseren empfehlen?
    Wichtig ist mir, dass er sanft und lecker ist und ich ihn nicht so einfach bzw wenn nur wesentlich teurer in DE bekommen. Havanna kann ich mir auch zu Hause kaufen :-D

    Außerdem dachte ich daran, mir Zigarren mitzubringen. Derzeit habe ich noch 50 frei, da wir zu zweit reisen und ich mir bereits 10 von einem Bauern, 10 direkt gerollte in einem Tabaccoladen und 25 gefälschte hab andrehen lassen. Die gefälschten sind aber in einer schönen Cohiba Box - immerhin :-D
    Von den gefälschten überlege ich, zu Hause eine aufzumachen, um zu sehen, ob es sich um ganze Blätter (also vermutlich immer noch Zigarren in OK Qualität) oder Kleinkram (Reste aus der Fabrik) handelt.
    Sinnvoll?

    Vielleicht habt ihr ja auch noch Kaufempfehlungen für Zigarren direkt auf Kuba, die es nicht so leicht in DE gibt bzw. auf Kuba wesentlich günstiger sind im Verhältnis?
    Im Zweifelsfalls könnte man diese dann ja vielleicht sogar noch abgeben, wenn ich doch nicht so viele selbst rauchen möchte :-D

    Ich würde mich über rasche Hilfe sehr freuen, denn Freitag geht es zurück nach DE.

    Gruß
     
  2. ovejita negra

    ovejita negra Moderatorin Mitarbeiter

    607
    386
    63
    5 Apr. 2016
    Also zum Thema Rum: ich kenn den Flughafen in Varadero auch nicht, finde die Auswahl in Havanna aber nicht besonders!!!! Guten Rum kauf ich IMMER vorher und verstau ihn im Koffer. Also Mulata 15años o.ä. würd ich lieber vorher besorgen. Falls Du den Legendario mit schwarzem Etikett kriegst, den gibt's nur selten, der is aber ziemlich lecker... Hat so was rauchiges. Der Elexier is ja ein Likör, also weniger % und süß.
    Oder Santiago!!! (11Jahre is vergriffen, 12 Jahre kostet glaub ich 50CUC!! Oder Vigía! Da legste aber auch ein paar Scheine hin.)

    Was Zigarren angeht: wo seid Ihr denn?! Also in Varadero gibt's ja oft in den Hotels einen Shop, sonst wüsst ich auf die Schnelle auch nicht. Oft gibt es Angebote. Cohiba is halt bekannt bei uns, zB Cohiba Espléndida, kostet bei uns ca. 37€ pro Stück! Andere (siglo VI, siglo II oder Robusto oder so) gibts auch günstiger (ca. 14-32€) also wenn Ihr da was günstiges seht, könnt Ihr schon zuschlagen...
     
    Havannastyle gefällt das.
  3. Bankiva

    Bankiva Neuer Nutzer

    2
    1
    1
    6 März 2019
    Hallo und danke für die schnelle Antwort!
    So 40-60€ gebe ich gerne aus für einen leckeren Rum :)
    Ich hatte die ganze Rundreise über gehofft, dass ich am Flughafen alle verfügbaren Rums finde. Auch weil ich mit einem Backpack reise und ich etwas bedenken beim Transport darin habe, weshalb ich den Duty Free nutzen wollte, damit es sicherer reist.

    Zu den Zigarren: ja, in unserem Hotel gibt es einen Shop. Ich dachte aber eher daran, welche hier zu kaufen, die ich DE selten oder wesentlich teurer bekomme. Mittlerweile gibt es ja einiges an Zigarren in DE, die Standardsachen brauche ich daher eigentlich nicht mitnehmen.

    Habe Cohiba hier bisher noch nicht gefunden. Bisheri waren viele Romeo y Julietta, Hoyos und Partagas zu finden.

    Aber eventuell gibt es ja einen Geheimtipp, welchen man super auf Kuba bekommt aber nicht so gut in DE?
     
    Havannastyle gefällt das.
  4. ovejita negra

    ovejita negra Moderatorin Mitarbeiter

    607
    386
    63
    5 Apr. 2016
    Na wenn Du bereit bist ein paar Scheine hinzulegen, dann empfehl ich Dir einen 12jährigen Santiago oder z.B. einen 10jährigen Cubay! oder eben Vigía! Die Preise sind übrigens immer gleich! Die richtig guten Rum-Sorten kriegst Du sowieso im Karton verpackt mit so einer zusätzlichen Hülle aus Wellpappe! Also ich wickel die Rumflasche oder sonstige Glasflaschen immer in die Wäsche/Klamotten ;) Mir ist noch nie was kaputt gegangen!!

    Was die Zigarren angeht - ich hab leider keinen Geheimtipp, (hab persönlich halt meine "Person des Vertrauens", die in der Kontrolle einer Tabakmanufaktur in Havanna arbeitet... die besorgt mir 25er Kisten...) Mein Mann schwört auf die erwähnte Cohiba Espléndida... ansonsten hab ich Bekannten immer wieder die Robusto oder Siglo VI mitgebracht... in D bekommt man momentan wohl auch nicht so gut die Cohibas, außer halt irgendwie übers Internet. Montecristo, Romeo & Julieta sind soweit ich weiß auch recht mild, Partagas eher kräftig im Geschmack, Hoyos weiß ich gar nicht. Bei den meisten Tabakmanufakturen gibt es auch einen Laden, dort haben sie immer Angebote (z.B. 5er Packs oder 5 verschiedene zu einem speziellen Preis). Ansonsten sind die Angebote in den Hotelshops ähnlich. Ist ja alles staatlich, von daher ist da nicht viel Spielraum. Übrigens, wenn Ihr "Guantanameras" seht und denkt "die sind aber billig"! die sind nicht handgefertigt sondern maschinell hergestellt.
     

Diese Seite empfehlen