Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Reiseplanung

Können wir das wagen? Wie sind die zu erwartenden Kosten, Zimmer, Hotel, Essen usw.

  • Mietauto in Kuba buch ist nicht zu empfehlen

    Stimmen: 0 0,0%
  • Kuba ist eher günstig

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    2
  • Umfrage geschlossen .

Albert-Saar

Neuer Nutzer
Mitglied seit
3 Jan 2018
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Hallo,
bin nun ganz frisch hier und will mich kurz mal vorstellen. Im Profil habe ich auch einige geschrieben. Aber wir sind kurz über 60 sprechen gut Englisch schlecht Französisch und leider kein Spanisch. Wie sind fast immer individuell mit dem Auto / 4wheels unterwegs. Durch Kuba wollen wir auch individuell reisen. Etwas unsicher macht uns die fehlnde Sprachkenntnis. Deshalb haben wir die spanisch sprechenden Ziele bisher ausgelassen. Wir wollen nun aber die Herausforderungen suchen und neue Erfahrungen machen. Vision wären 3..4 Wochen und evt. noch nach Jamaika ?!?
 

Caney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
27 Mai 2013
Beiträge
796
Zustimmungen
285
Standort
Wien
Erstmal Willkommen hier :)
Und ja hier ist es ziemlich frisch :eek:

Zu euren Bedenken: Natürlich hilft es, Spanisch zu können. Französisch hilft aber auch schon und besonders in Städten gibt es Leute, die auch Englisch sprechen. Speziell auch Casa Particular BesitzerInnen können oftmals Englisch. Es kommen jährlich tausende Touristen (zB Kanadier) die auch keine Ahnung von Spanisch haben und die kehren auch alle nicht todunglücklich zurück.

Mietauto: Derzeit und speziell zur Hauptsaison ist es vor Ort durchaus herausfordernd eines zu bekommen, also eher hier buchen.

Bei eurer Vision wird es etwas schwierig: Wenn man nicht weiss, wie/wo ihr unterwegs sein wollt - sprich die ganze Insel oder eben nur 'handverlesenes'. Jamaika - da würde ich mich dann fragen, ob es nicht etwas überladen wäre. Kuba ist ja nicht gerade ein kleines Inselchen.
 

Havannastyle

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
4 Aug 2016
Beiträge
235
Zustimmungen
155
Standort
München
Ein Hallo auch von mir :)

Mietwägen werden jährlich immer teurer. Dies hängt noch zudem von der aktuellen Saison oder "Außergewöhnlichkeiten" wie Hurrican Irma ab. Falsch bewegt, wird Kuba zu einem relativ teurem Standort. Dennoch kann mit etwas Eigenleistung vor Ort durchaus günstig gelebt, eingekauft und auch geurlaubt werden.

Sollen viele Ausflüge Euer Ziel sein, da sind oft Fixpreise fällig (plus der ein oder andere Aufschlag vor Ort), dann lieber etwas mehr einplanen ;)

LG
 


Oben Unten