Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

que tal ;-)

alegria69

Neuer Nutzer
Mitglied seit
11 Dez 2018
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Ich heiße Petra, bin 49 Jahre alt und mein Mann und ich fliegen Mitte Februar nach Havanna als verspätete Hochzeitsreise (vor 13 Jahren ;-) und verfrühten 100´sten Geburtstag. Wir wollten Kuba noch wenigstens einigermaßen authentisch erleben, so dass wir uns dieses Ziel ausgesucht haben. Wir haben allerdings ein großes Problem: wir haben nur 7 Tage Zeit um Kuba zu erkunden. Ich wäre daher mehr als nur dankbar, wenn ihr mir eure Numero uno mitteilen könntet...
Ich habe nicht den Anspruch, alles zu sehen - das würde eh nicht hinhauen, aber vielleicht hat jemand eine Idee, wie man einiges sinnvoll verbinden könnte...

vielen lieben Dank im Voraus
y muchos saludos de Essen ;-)
Petra
 

RobinsMama

Bekannter Nutzer
Mitglied seit
4 Sep 2017
Beiträge
91
Zustimmungen
61
Ui! Nur 7 Tage!
Hhm... unsere Reise beginnt nächste Woche - 13 Tage.
Hätte ich nur 7, würde ich in Havanna bleiben, vielleicht von dort aus spontane Ausflüge machen.... Und auf jeden Fall in Casas übernachten!
 

FrequentFlyer

Aktiver Nutzer
Mitglied seit
28 Okt 2018
Beiträge
32
Zustimmungen
19
Que tal que tal!

Wir sind im Gegensatz zu euch 14 Tage unterwegs, was eigentlich auch schon recht kurz ist. Wir werden uns drei Tage Aklimatisierung - der älteste unserer Dreigenerationengruppe ist 78 - gönnen und zum Schluß der Reise uns noch vier Tage in Havanna aufhalten. Also eigentlich auch recht kurz. In der einen Woche dazwischen haben wir beschlossen uns treiben zu lassen. In der kurzen Zeit kann man eh nicht viel besichtigen und irgendwie ist das ja dann auch stressig wenn man Sachen letztlich nur abhakt. Unter treiben lassen verstehe ich halt .... treiben lassen. Mit einem Mietwagen klappt es wohl nicht und so bewegen wir uns mit Bus und Taxis weiter. Wohin? Eigentlich egal. Klar, Trinidad soll es werden. Aber wenn unterwegs was schönes ist, dann wollen wir da bleiben. Nur mal angenommen, wir übernachten in einer schönen Casa und alles ist perfekt, vielleicht sogar mit Familienanschluss, dann wären wir doch blöd ein festes Programm durch zu ziehen. Vielleicht sehen wir mit dieser Taktik nicht viel von Cuba, aber wir sehen was von Cuba - so meine Hoffnung.

LG Pino
 

ovejita negra

Moderatorin
Teammitglied
Mitglied seit
5 Apr 2016
Beiträge
626
Zustimmungen
400
Standort
Freiburg i.Br.
Also man kann durchaus was sehen! 7 Tage sind besser als nix ;)
bei 7 Tagen würde ich vorschlagen, Ihr seid erstmal z.B. 4 Tage in Havanna, macht innerhalb dieses Zeitraums einen Tagesausflug nach Vinales. Und fahrt dann vielleicht noch nach Trinidad, z.B. mit einer oder zwei Übernachtungen (evt. könnt Ihr Euch auf dem Weg noch Cienfuegos anschauen) und wieder zurück nach Havanna, nochmal eine Nacht oder so.
Wenn Euch der Tagesausflug nach Vinales zu stressig ist, könnt Ihr auch da 1x übernachten und am nächsten morgen wieder abreisen (evt. direkt nach Cienfuegos oder Trinidad)
ich würd Euch auch raten, zumindest teilweise für die Fahrten ein privates Taxi zu nehmen, damit Ihr nicht zu viel Zeit vergeudet, zum Busbahnhof etc. zu kommen.
So habt Ihr einiges gesehen, ohne Euch groß zu stressen!
Wenn es noch Fragen gibt, nur zu!
 

alegria69

Neuer Nutzer
Mitglied seit
11 Dez 2018
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Zunächst ein Mal vielen lieben Dank - es ist toll, von so erfahrenen "Cubanern" Tipps zu erhalten. Ich werde mich "zwischen den Tagen" auch ein wenig umlesen und würde euch dann gerne x meinen "Plan" vorstellen. Hättet ihr vielleicht Tipps bzgl. Gasteltern, oder soll ich einfach im Internet schauen???
Einen schönen Wochenbeginn
y mochos saludos
 

Oben Unten