Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Putin enthüllt Denkmal für Fidel Castro - "Legendäre Persönlichkeit" - International - Liechtensteiner Volksblatt, die Tageszeitung für Liechtenstein

guajiro

Camaján
Registriert
20 Nov. 2011
Beiträge
2.464
Punkte Reaktionen
1.065
Der link funktioniert nicht. So sieht das Denkmal aus:
2E06FE1A-F7FA-402F-AEC6-787CBD3D39CA.jpeg
Artikel dazu:
 

Guko

Erfahrener Nutzer
Registriert
22 Apr. 2021
Beiträge
455
Punkte Reaktionen
499
"Noch in ihrem letzten Gespräch 2014 habe Castro betont, dass jedes Volk das »Recht auf freie Entwicklung und die Wahl seines eigenen Weges« habe und dass »in einer wirklich gerechten Welt kein Platz für Zwang, Raub und Neokolonialismus« sei, sagte Putin."

Wie sehr sich oft Worte und Taten widersprechen. Hätte Putin verstanden, was Castro ihm sagen wollte, hätte er besser ein anderes Zitat gewählt. Zwang, Raub und Neokolonialismus sind eine noch viel zu harmlose Beschreibung seines Überfalls auf die Ukraine. Schade, dass Fidel ihm das nicht mehr erklären kann,
 

guajiro

Camaján
Registriert
20 Nov. 2011
Beiträge
2.464
Punkte Reaktionen
1.065
Vermutlich hat er nicht damit gerechnet, dass außerhalb Kubas jemand auf die Idee eines Denkmals kommen könnte.
Wie sehr sich oft Worte und Taten widersprechen.
Warum konstruierst du jetzt diesen Zusammenhang zwischen Fidels Worten und Russlands Krieg?
 

Guko

Erfahrener Nutzer
Registriert
22 Apr. 2021
Beiträge
455
Punkte Reaktionen
499
Warum konstruierst du jetzt diesen Zusammenhang zwischen Fidels Worten und Russlands Krieg?
Ich wüsste nicht, dass ich das täte.
denkende-smileys-014.gif
 

guajiro

Camaján
Registriert
20 Nov. 2011
Beiträge
2.464
Punkte Reaktionen
1.065
@#6 Du suggerierst aus meiner Sicht einen Zusammenhang zwischen Worten des einen und Taten eines ganz anderen, indem du sagst, dass diese sich widersprechen. Letzteres ist wahrscheinlich so, aber es ist völlig unerheblich.
Allerdings habe ich jetzt erst den verlinkten Spiegeltext gelesen, nachdem W. Putin das zitiert haben soll. Danach hat also der die Worte von damals schon in eine neuen Zusammenhang gesetzt.
 

Guko

Erfahrener Nutzer
Registriert
22 Apr. 2021
Beiträge
455
Punkte Reaktionen
499
@#6 Du suggerierst aus meiner Sicht einen Zusammenhang zwischen Worten des einen und Taten eines ganz anderen, indem du sagst, dass diese sich widersprechen. Letzteres ist wahrscheinlich so, aber es ist völlig unerheblich.
Allerdings habe ich jetzt erst den verlinkten Spiegeltext gelesen, nachdem W. Putin das zitiert haben soll. Danach hat also der die Worte von damals schon in eine neuen Zusammenhang gesetzt.
Es gibt immer einen, der nicht versteht... :rolleyes:

Der Widerspruch liegt in Putins Worten, der Castro zitierend meint: "in einer wirklich gerechten Welt gäbe es kein Platz für Zwang, Raub und Neokolonialismus", was natürlich Angesichts des russischen Angriffskrieges auf sein Nachbarland, wie Hohn und Spott klingt. Von anderen blutigen russischen Konflikten will ich mal gar nicht anfangen.
Putin mißbraucht hier Fidel, dem ich eine gewisse Ehrlichkeit in seiner Aussage unterstelle. Dass Diaz-Canel das Spiel mitmacht, spricht nicht gerade für ihn, ist aber wohl der wirtschaftlichen Abhängigkeit Cubas von Russland geschuldet.

Jetzt klar?
 

guajiro

Camaján
Registriert
20 Nov. 2011
Beiträge
2.464
Punkte Reaktionen
1.065
Es gibt immer einen, der nicht versteht...
Den Ball spiel ich gern zurück. In #7 habe ich bereits geschrieben, dass W. Putin diese Worte in seinem Sinne benutzt hat. Das war mir in #5 nicht klar, da ich den etwas versteckten link zum Spiegeltext aus deinem - von mir nicht aufgeklappten - Zitat nicht wahrgenommen habe. Deshalb warst du für mich derjenige, der einen Zusammenhang herstellt.
 
Oben