Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Postfinance stoppt Überweisungen nach Kuba und bringt Schweizer vor Ort in existenzielle Nöte

2Raben

Aktiver Nutzer
Mitglied seit
18 Feb 2019
Beiträge
47
Zustimmungen
43
Da in diesem Brief Herr Wüest und die Organisation, für die er tätig ist, erwähnt werden, bin ich mal so frei und teile einen Newsletter von Medicuba, der auch recht interessant ist:

medicuba logo 25jahre rechts Newsletter, September 2019


LiebeR .......,

Die Versorgungssituation in Kuba verschärft sich zunehmend und die Engpässe nehmen zu oder wie es der seit langer Zeit eng mit mediCuba verbundene Arzt Nélido Gonzalez zum Ausdruck bringt:
"...falta todo (antibióticos, jeringuillas, gasa, analgésicos, etc, etc) estamos en guerra sin que suene un tiro. Este periodo me recuerda mucho los momentos iniciales de la fundación de mediCuba. Seguimos en combate. / Es felht an allem (Antibiotika, Spritzen, Mullbinden, Analgetika, usw.) Wir befinden uns im Krieg, ohne einen Schuss zu hören. Diese Zeit erinnert mich sehr an die ersten Momente der Gründung von mediCuba. Wir befinden uns noch im Kampf."

Doch auch hier in der Schweiz zeigt die Verschärfung der US-Blockadepolitik Wirkung: Nachdem sich bereits alle anderen schweizerischen Finanzinstitute dem Druck der USA gebeugt haben, hat diesen Schritt nun auch die PostFinance vollzogen und per Ende August offiziell den Zahlungsverkehr mit Kuba eingestellt! Lesen Sie unsere Pressemitteilung und weitere Informationen weiter unten. Verbreiten Sie unsere Mitteilung und unterstützen Sie uns in unserem Kampf für das kubanische Gesundheitssystem! Vielen Dank!

Ab nächstem Freitag bereist die kubanische Ärztin Dr. Indira Garcia Arredondo auf ihrer Rundreise die Schweiz, um über ihre Erfahrungen im Programm "Mais Médicos" in Brasilien und die kubanische Solidariät des medizinischen Internationalismus zu berichten. All Details dazu erfahren Sie weiter unten. Wir würden uns sehr freuen Sie an einer der Veranstaltungen begrüssen zu dürfen.

Mit solidarischen Grüssen

Roland Wüest
Koordinator mediCuba-Suisse

Hier ist noch der link zu Medicuba in der Schweiz:

 

Ähnliche Themen


Oben Unten