Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

¿Por qué entonces Cuba?

Don Acito

Aktiver Nutzer
Registriert
25 Dez. 2020
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
19
Ort
Sagua la Grande/ Cuba
Sommer 1973 in Ostberlin - Weltfestspiele der Jugend und Studenten
1973 Weltfestspiele.jpg
Da war vielleicht was los. Und der kleine Atze mittendrin.
Zufällig bin ich damals in eine Gruppe von jungen KubanerInnen geraten und da war es um mich geschehen!
Solche ausgesprochen schönen Menschen hatte ich bis dato noch nie gesehen.
Die Augen. Das Tanzen, Singen und Lachen. Noch nie hatte ich Menschen so geschmeidig-natürlich tanzen sehen...
...wir hatten eine unvergessliche Zeit mit Allem drum und dran...

Diese Erinnerung hat sich fest in mein Gedächtnis eingebrannt und mich ein Leben lang begleitet.
"Irgendwann gehe ich mal nach Cuba!" - Tagträume - Sehnsucht - Esperanza

"Ob sich ein Weg lohnt weißt Du erst wenn Du losgegangen bist." - Und so hat mich das Schicksal dann vor knapp zehn Jahren nach Kuba geführt.
- Zwei Jahre in La Habana (Vieja / Obispo / im Brennpunkt)
- Halbes Jahr in Cienfuegos (nahe der Punta Gorda)
- Anderthalb Jahre Santa Clara (incl. Uni)
- Seit Frühjahr 2015 dann fest in Sagua la Grande

Noch in Santa Clara haben wir geheiratet, ich hatte gegenüber dem Café Europa ein Apartment über den Dächern der Stadt mit Rundum-Blick.
Das waren paradiesische Zeiten.
In Sagua la Grande kamen dann unsere beiden Söhne auf die Welt und damit auch die herbe Realität des Kubanischen Alltags.
El Patio.jpg
Das ist ein Blick in unseren "El Patio".

Was auch immer ich in meinem Leben alles geträumt haben mag, nun ist es reicher als jeder Traum.
Derzeit muss ich noch hin und wieder nach Europa zurück um zu arbeiten.
Gerade im Moment ist es kaum möglich zu planen.
Was passiert mit der Wirtschaft? Wird Kuba die Preis- und Währungsreform schadlos überstehen?
Kommt auf Kuba auch noch eine Corona -Welle N°2 zu und überrollt die schöne Insel?
Können Diaz-Canel und Biden an die Anfänge zwischen Obama und Castro anknüpfen?

"Hasta la victoria siempre." Ché
 
Zuletzt bearbeitet:

Chris

Moderator
Teammitglied
Registriert
26 Juni 2011
Beiträge
2.150
Punkte Reaktionen
1.672
Ort
Habana Vieja, Ciudad De La Habana, Cuba, Cuba
Hallo Don Acito,

herzlich Willkommen hier im Forum und Danke auch für die ausführliche und interessante Vorstellung!
Auf einen regen Informationsaustausch, Auskünfte aus erster Hand und von vor Ort sind hier immer gerne gesehen!
Und die Fragen, die Du am Schluss aufgeworfen hast bewegen uns natürlich alle, da ich ein positiv denkender Mensch bin hoffe ich natürlich, dass es nun nach einem schwierigen Jahr langsam wieder aufwärts geht und die neue US-Administration wieder an die Zeiten von Obama anknüpft. Das würde allen hier helfen!

Saludos aus dem heute mit etwas über 20°C recht frischen Havanna
Chris
 

Don Acito

Aktiver Nutzer
Registriert
25 Dez. 2020
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
19
Ort
Sagua la Grande/ Cuba
Hallo Don Acito,

herzlich Willkommen hier im Forum und Danke auch für die ausführliche und interessante Vorstellung!
Auf einen regen Informationsaustausch, Auskünfte aus erster Hand und von vor Ort sind hier immer gerne gesehen!
Und die Fragen, die Du am Schluss aufgeworfen hast bewegen uns natürlich alle, da ich ein positiv denkender Mensch bin hoffe ich natürlich, dass es nun nach einem schwierigen Jahr langsam wieder aufwärts geht und die neue US-Administration wieder an die Zeiten von Obama anknüpft. Das würde allen hier helfen!

Saludos aus dem heute mit etwas über 20°C recht frischen Havanna
Chris
Cuba placed back on US terrorism sponsor list
Hey Chris, in der näheren Zukunft sind unsere gemeinsamen Hoffnungen wohl eher "Wunschmusik"...
 

hannobal

Aktiver Nutzer
Registriert
28 Dez. 2016
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
5
Ort
Innsbruck
Hallo Don Acito!
Danke für Deine sehr symphatische vorstellung!
Bei aller harschen Realität, die man in Kuba (auch) vorfindet, so gibt es doch viele alltäglichen Dinge und schöne Momente, die die mitunter beinharte Wirklichkeit und den täglichen Strappel ein wenig wett machen.
Weiterhin alles Gute
 
Oben